+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Bremslicht/Stopplicht ohne Funktion


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    20

    Standard Bremslicht/Stopplicht ohne Funktion

    Hallo liebe Schwalbenfreunde, habe folgendes Problem:
    Alle Lichter gehen bis auf das Bremslicht, schalte das Licht ein, Rücklicht geht.

    Wenn ich jetzt das Massekabel vom Bremslichtschalter an Masse halte, geht das Rücklicht aus, aber das Bremslicht fängt nicht an zu leuchten , brine ist heile, Kabel überprüft.

    Hat irgendwer ein Idee?

    Gruß André

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Vielleicht ist das Bremslicht falsch angeschlossen? Schau mal in den Schaltplan, den Du zur Mopete passend beim net-harry findest (Homepage Familie Moser und Ehlers)

    Peter

  3. #3
    Tankentroster Avatar von rcdriv3r
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    105

    Standard

    ging es vorher?
    oder komplett neu angeschlossen?
    Kr51/1 (69); Kr51/1 (71) (Patina look) mit S51 Motor; Kr51/1 (xx)

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.02.2013
    Ort
    südlich Freiburg
    Beiträge
    49

    Standard

    hi,

    wenn es vorher ging, schau mal nach der Lüsterklemme am Motor ob alles OK ist.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Den Schaltplan habe ich schon studiert,leider nicht den Fehler ,Bremslicht ging noch nie ^^
    Habe, um den Fehler zu suchen, den lampenrahmen abgenommen, jetzt geht aufeinmal das frontlicht nicht mehr, der Rest geht sprich tachobeleuchtung,Blinker,Rücklicht

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Wenn alles original verkabelt ist - unbedingte Voraussetzung! - und das Rücklicht funktioniert, dann wird die Lichtspule für Brems- und Rücklicht i.O. sein. Dann kann es nur an der Verkabelung vom Bremslicht liegen.
    Die geht am dreifach Verteiler auf dem ZüLiScha los, über die Lüsterklemme bis nach hinten.

    Peter

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Habe die Kabel erneurt überprüft, habe nix feststellen können, habe in der Bremslichtfassung eine 6V 5 Watt Birne eingesteckt und getestet, mache die Schwalbe an, Rücklicht geht, betätige die Bremse, Rücklicht geht aus, Bremslicht leuchtet, stecke ich jetzt wieder die 21 Watt Birne in die Bremslichtfassung , geht es nicht, es leuchtet nur das Rücklicht und geht auch aus.

  8. #8
    Flugschüler Avatar von too-onebee
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Groß-Gerau
    Beiträge
    310

    Standard

    @FaxCo

    Welche Ladeanlage ist bei dir verbaut (Nummer)?

    Ist die Batterie voll und funktionieren die Verbraucher an der Batterie ohne Motorlauf (Blinker, Hupe, etc.)?

    Gruß
    too-onebee
    KR51/1, Bj. 1968, tundragrau und KR51/1, Bj. 1969, blau

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Ich vermute, das Bremslicht ist falsch verkabelt. prüfe mal mit einer 21W Lampe direkt am dreifach-Verbinder nach Masse.

    Peter

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Habe eine Kr51/2e , ist die Ladeanlage 8871.6/1 verbaut , habe ebend mal am Zündschloss auf Pos. 2 gestellt , Blinker gehen , Hupe im Moment nicht angeschlossen , @ Peter , meins du ich soll mal die 2 Watt Birne am 3 Fach Verteiler anschließen und gucken ob sie dann leuchtet wenn ich Bremse? Habe im Rücklicht die Kabel auch schonmal getauscht , nicht gebracht

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo,
    schnapp Dir ein Messgerät und miss zuerst mal an der Fassung der Bremslichtbirne, ob da beim Bremsen Spannung anliegt ( Birnchen natürlich rausmachen ). Kontaktblech an der Fassung reinigen ( mit kleinem Schraubendreher freikratzen; besser noch geht ein Glasfaserradierer ) und so justieren, dass die Bremslichtbirne mit dem Punktkontakt auch auf dem Federblech der Fassung anliegt. Die 2 Watt Birne hilft Dir beim Prüfen nicht viel. ( zu schwach ) Nimm eine 21 W Birne. Die geht dann wenigstens nicht gleich kaputt.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  12. #12
    Flugschüler Avatar von too-onebee
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Groß-Gerau
    Beiträge
    310

    Standard

    Ladeanlage ist die richtige.

    Da das Bremslicht bei 5 Watt Brine leuchtet, lässt es vermuten, dass die elektrische Leistung für das Stoplicht auch über die Drossel läuft!?

    Sonst würde die Birne nur einmal kurz leuchten.
    KR51/1, Bj. 1968, tundragrau und KR51/1, Bj. 1969, blau

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Meine ja 21 Watt,hat die 1 nicht mitgeschrieben , so habe ohne Birne , ca 3V AC und mit Bremsen ca 4,5 V AC , Schwalbe läuft im Leerlauf

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Wenn Du eine 21W Prüflampe an den dreifach-Verteiler und an Masse anschliesst, dann muss die leuchten, wenn der Motor läuft. Damit ist nur die entsprechende Lichstspule getestet. Wenn Du da nur 3 oder 4,5 Volt bei Belastung durch das Rücklicht messen kannst, dann ist etwas nicht ok.

    Peter

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Noch als Nachtrag , vllt eher unwichtig, habe hinten an den Anschlüssen des Bremslichtes gemessen

  16. #16
    Flugschüler Avatar von too-onebee
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Groß-Gerau
    Beiträge
    310

    Standard

    @FaxCo

    Das die Rückleuchte beim Bremsen aus geht und die Bremsleuchte an, scheint normal zu sein. --- so steht es in mehreren Beiträgen ---

    Hast du schon mal eine andere oder mehrere verschiedene 21 Watt Birne probiert?

    Oder mit der leuchtenden 5 Watt Birne in der Bremslichtfassung richtig Gas gegeben? Hierbei sollte diese sich verabschieden / durchbrennen!!! ALSO EIN EINMALTEST !!!

    Wenn die 5 Watt Birne durchbrennt, hast du genug Energie am Bremslicht und die 21 Watt Birne ist Schrott.

    gruß
    too-onebee
    KR51/1, Bj. 1968, tundragrau und KR51/1, Bj. 1969, blau

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremslicht ohne Funktion
    Von vettenwilli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 18:37
  2. KR51/2L Bremslicht ohne Funktion
    Von Tyler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 17:35
  3. Rücklicht / Bremslicht ohne Funktion
    Von Franz-F im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 16:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.