+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Choke problem


  1. #1
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard Choke problem

    Hallo! Woran kann ich erkennen das der choke richtig geschlossen ist ?!die dichtung schließt doch ein Ventil (zulauf) ab oder?! Ich habe keine ahnung wie das vom mechanismuss funktioniert Für antworten wäre ich dankbar :wink: mfg malte

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard Re: Choke problem

    Zitat Zitat von Malte91
    Hallo! Woran kann ich erkennen das der choke richtig geschlossen ist ?!
    Von aussen garnicht. Wenn sie läuft und du betätigst den Choke, geht sie aus.(Wenn nix am Vergaser gemacht wurde, in diesem Fall ist sie zu mager)
    Gummi solte in Ordnung sein. Die Feder drückt den Kolben nach unten, der das Steigrohr abdichtet, wenn der Choke betätigt wird überwindet er die Federkraft Benzinluftgemisch strömt ein.

    salü isga

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Der Startvergaser funktioniert ganz einfach: der Kolben mit der Gummidichtung wird von einer Feder auf das Löchlein im Boden des Gehäuses gedrückt und verschließt somit diese Öffnung.
    Beim anschalten des Startvergasers ziehst du über den Bowdenzug den Kolben gegen die Federkraft nach oben und die Öffnung wird freigegeben, dadurch wird mehr Kraftstoff der Luft zugemischt (Gemisch wird fetter, starten geht leichter)
    Wenn die Gummidichtung in Ordnung ist und der Bowdenzug 5mm Spiel hat wenn der Startvergaser abgeschaltet ist, sollte alles i.O. sein.

    mfg Gert

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    zum Beispiel einfach in das Steigrohr pusten wenn der Choke geschlossen ist.
    von null auf sechzig viermal schalten

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    Ok...vielen dank mfg malte

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von Simsinator
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Möning nahe Neumarkt i. d. OPf.
    Beiträge
    45

    Standard

    Wenn der Hebel am Gasgriff nicht in seine Ursprüngliche Stellung zurückgeht, klemmt der Choke. Das Problem hatte ich schon mal.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Choke Problem
    Von Dobermann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 18:37
  2. kr51/2 choke Problem
    Von bahnbus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 21:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.