+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: E-Zündung einstellen ohne Markierungen


  1. #1
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard E-Zündung einstellen ohne Markierungen

    Hallo!
    Es gab zu o.g. Frage mal ein Eintrag im Best of the Nest von Airhead soweit ich weiß. Bei mir lässt dieser sich nicht mehr öffnen. Aber die Vorgehensweise hab ich noch ungefähr im Kopf:
    1-Also Geber mittig einritzen u. markieren
    2-die Pollücke außen am Polrad markieren
    3-Befestigtes Polrad/ Kolben in den OT drehen
    4- Wegen Spielausgleich 1/4 Umdrehung zurückdrehen
    5- ZZP eindrehen
    5.1- jetzt meine Frage: Kann ich einfach einen Messschieber ins Kerzenloch stecken und die 1,8mm vom OT aus abmessen?
    6- nun den Geber auf die Polrücke ausrichten
    7- Grundplatte anziehen

    Hab ich das richtig verstanden, so wie ich es hier aufgeschrieben hab?
    MfG
    Tuelle

    Edit: Wieso hat das Polrad eigentlich eine eigene Markierung? Es sitzt doch sowieso immer gleich auf der KW? Da kann man im Bezug zum Motorgehäuse doch gar nichts verstellen?!

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Das ist mit dem Messchieber nicht so einfach bzw. genau. Je nachdem wie man den ansetzt kommen andere Zündzeitpunkte raus. Z.Bsp. wenn man ihn leicht schräg hält.

    Ansonsten OK.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Fürs Kerzenloch besorgst du dir am besten einen Messdorn (Louis, AKF, Dumcke, etwa 17-18 Euro).

    Markieren musst du an der E-Zündung gar nichts, du brauchst nur unten beim Geber durchs Fenster schauen: Im ZZP muss die eine große Lücke zwischen den Magnetpolen mittig unter dem Gebergehäuse stehen.

    Du findest also mit dem Messdorn die OT-Höhe, drehst den Messdorn um X herunter (X=1,8 mm bei deinem Motor), drehst das Polrad bis der Kolben am Dorn ansteht. Jetzt steht der Motor im ZZP. Nun verdrehst du die Grundplatte so, dass die Sache mit dem Geber passt. Festschrauben, freuen, fahren.

  4. #4
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Die Markierung am Polrad dient, zusammen mit einer Markierung am Gehäuse, zum Prüfen der Einstellung mittels Blitzlampe.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... was man genauso direkt an der Pollücke machen kann. Klar, Markierungen sind praktischer.

  6. #6
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Danke, es geht eigentlich nur ums Nachstellen, da ich das Gefühl hab das da was nicht ganz genau passt...
    Was ich an dieser Stelle noch Wissen wollte, wie sind die Schwimmermaße beim 16N3 bei a. max. Hub b. min Hub, c. min Hub eingedrückt?

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zum 16N3 gibt's ein Handbuch (auch herunterladbar bei MZA), und da steht das alles drin.

  8. #8
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Alles klar, Zündung ist eingestellt. Polrad hatte zum Glück eine Markierung und darauf basierend hab ich den Geber ausgerichtet. Mit dem Vergaser: Die Anleitung vom 16N3-4 hab ich ja, nur sind die Messwerte von dieser und einem entsprech. Video bei den Oldenburgen Mopedfreunden z.t. verschieden. Anleitung sagt: Schwimmernadelventil geschlossen (ohne Feder eindrücken) 27mm das Video meint 25 mm (hier bin ich nicht sicher ob es sich um ein eingedrücktes Ventil handelt aber die Differenz soll ja um 0,5mm sein) also kann da was nicht passen. Da war ich verwirrt - letztendlich hatte die Anleitung recht. Dachte schon an Druckfehler...

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wie man in dem Video deutlich sehen kann, wird dort der Schwimmer ganz heruntergedrückt.

    Viel wichtiger ist aber, auf welcher Höhe das Ventil gerade zu öffnen beginnt - also die Höhe, bei der der Federstift gerade eben noch nicht eingedrückt wird.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Zum 16N3 gibt's ein Handbuch (auch herunterladbar bei MZA), und da steht das alles drin.
    Ich find' das nicht!
    Bitte schick mir doch den Link oder besser noch schreib ihn hier hin.

    Peter

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Simson - Ersatzteile Simson - Ersatzteile MZ - MZA

    Download des Handbuchs rechts oben.

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Schankedöhn!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. E-Zündung einstellen ohne Markierung
    Von Airhead im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 14:06
  2. Zündung einstellen ohne Messuhr
    Von FlyingStar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2004, 15:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.