+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Eilige Frage zum Lack!!


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    777

    Standard

    Hallo Leute!!

    Wie einige sicher wissen soll am WE meine Enduro in Chemnitz neu aufgebaut werden.

    Dabei will ich sie gerne auch neu lackieren (der Lack war so schon sch... und ist nicht besser geworden).

    Leider habe ich keine ahnung von sowas (Kompressor und Lackierpistole sind da).

    Also, wer kann mir helfen?

    Welchen Lack muss ich kaufen (inklusive Grundierung) als Farbe ist Silber vorgesehen (so war sie orginal).

    Und der Ersatz-Rahmen muss auch neu lackiert werden (natürlich schwarz).

    Wenn einer von euch aus Chemnitz oder Umgebung kommt, und Ahnung vom lackieren hat kenn der jenige auch gerne zu uns stossen und uns dann helfen.

    @Taloon, ich schreibe das hier nur für den Fall das du keine Zeit haben solltest.
    Du bist natürlich immer wilkommen!

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen und meine Simme wird am WE wieder schön und ich kann bald wieder fahren!

    Mit bestem Gruss

    N A C H T F A L K E

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    da haste aber viel vor an einen WE. ich denke das das von der zeit her nicht klappen wird mit dem lackieren. denn egal welchen lack du nimmst (2K oder kunstharz) das trocknen dauert seine zeit und dann kannst du es eh nicht gleich zusammenschrauben weil der lack noch weich ist und somit drücken sich die schrauben zu weit in den lack bis dieser dann um die schraube herum abplatzt.

    wenn du trozdem unbedingt lackieren willst empfehle ich die für den rahmen schwarze kunstharzfarbe hochglänzend und für deine seitendeckel und den tank nach wie vor FELGENSILBER zum sprühen aus der dose, denn das ist benzinfest (stand auf meiner dose drauf).

  3. #3
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Da muss ich Opi Recht geben. Lass den Lack blos ordentlich trocknen bevor du die Simme wieder zusammenbaust. Du ärgerst dich schwarz wenn der Lack noch weich ist und die Arbeit für die Katz iss. Auch wenns schnell gehen muss lass dir mit dem Lack trotzdem Zeit.

    MfG Tilman
    der leider aus Erfahrung spricht

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    777

    Standard

    Hallo!

    Ich sag es mal so, wenn es nicht so schnell geht kann die Simme auch ne Woche in Chemnitz stehen und trocknen.
    Das ist schon geklährt.

    Trotzdem suche ich noch einen *Lackiermeister*

    mit bestem Gruss

    N A C H T F A L K E

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    besser ist das. in einer woche dürfte das gut trocken sein. auch kunstharzfarbe.

    also mein kumpel der lackierer ist sagt dass das bei dem wetter eher ne pulverbeschichtung wird. der lack tocknet vor dam auftreffen auf der fläche. du sollst ihn gut verdünnen und nicht in der sonne lackieren sonst können sich risse bilden

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    257

    Standard

    Also wenn man das mit 2K Autolack lackiert, wo man grade schon mal Pistole und Kompressor da hat, kann die Trockenzeit nicht allzulange dauern. Was Opi sagt stimmt: Bei den Temperaturen immer entweder näher ran, oder mehr Verdünnung, aber wenn man mit der Ausrüstung lackiert ist das ja wohl Ehrensache, oder?

    Ich finds übrigends super, wie schnell Du die Simme wieder am Start hast!!! Big Up an alle und nuff


    grilleman.

  7. #7
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    hallo falke,

    bin jetzt wieder aus peenemünde zurück in wsw. dieses we sieht es nicht gut aus bei mir, und da ich nicht in DD bin ist es auch ne strecke...

    ich drück euch die daumen, das ihr noch einen findet der lacken kann, es ist ja nun schon alles eingerührt in C. ich bin erst ab ende september wieder in DD, wenn ihr keinen findet würde ich dann rüberkommen. tut mir leid für dich...

    zum lack: wenns wirklich gut werden soll, bringen es auch die 2 tage nicht ganz, selbst mit dem kürzesten härter hast du da probleme die schciht wieder anzuschleifen--und anschleifen (du kommst auf mindestens 3 schichten je teil) zwischendurch ist wichtig und verbessert das endergebniss von wegen glätte...

    mfg franz

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    @ Taloon:
    Haste da in den letzten Tagen in Peenemünde und der ganzen Insel einen coolen Star rumknattern hören? Falls ja, dann war ich das. Ich hab mir das U-Boot, Kriegsschiff und die Hubschrauber usw. in Peenemünde angesehen. War bis vorgestern auch 5 Tage an der Ostsee unterwegs.

    @ Falke: Ich würde auf jeden Fall Kunstharz oder 2K nehmen.
    Erfahrungsgemäß kommst du mit Acryl in Teufels Küche, wenn der sich nicht mit Altlack oder falscher Grundierung verträgt.
    Untergrundbehandlung ist wichtig und in mehreren dünnen Schichten auftragen.
    Nicht im Freien lackieren, da sonst Staub kleben bleibt oder eine Fliege nach Hinterlassen einer dreckeligen Schleifspur auf'm Seitendeckel verreckt.

    Lödeldödelööö ... :)

  9. #9
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    @DS: nein, habsch net.
    zu peenemünde: das normale touri-programm habe ich auch schon vor jahren gemacht. dieses jahr wars interessanter: abschussrampe 11 und vor allem die 7 habe ich besucht, daneben noch mehrere bunker (alte aus adolfs zeit gesprengt, neue der nva) und raketensilos.
    zur abschussrampe 7: hier ist damals die erste rakete gestratet, die den weltraum erreicht hat. leider wird diese leistung, die sehr beachtlich ist, wie immer von allen totgeschwiegen da sie im 3. reich stattfand ohne die deutschen wären die amis und auch die russen nie so zeitig in der lage gewesen, selber raketen zu bauen...

    wegen dem lack: 2K, ganz klar. da würde ich sonst keine kompromisse eingehen, maximal noch pulverbeschichten des rahmens usw.

    mfg

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    ich glaube nicht dass falke die kohle hat um sich nen 2k lack zu kaufen. deswegen sage ich den rahmen schwarz mit kunstharzfarbe und den tank und die seitendeckel mit felgensilber weil das benzinfest ist, so stand es zumindest auf meiner dose felgensilber.

  11. #11
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    preise--punkt für dich, obba. das problem an der sache: du kennst doch meine ETS, mit der ich voriges jahr in suhl war? die kotflügel und die seitenteile sind dort von mir auch--wegen des geldes--mit kunstharzfarbe gespritzt worden. ich behaupte einfach mal, das ich nach einigen motorradkomplettrestaurationen(insgesamt 3 und ein SW) sowie einer lkw-komplettlackieurng(W50) und einigen unfallautos-ausbesserungen(auch 3) ein bissel lacken kann: aber bei diesen teilen der ETS habe ich geflucht noch und nöcher!!! so eine scheißfarbe!! nie wieder nehme ich kunstharzfarbe!!!

    evtl. hatte ich ja pech mit der farbe, vom hersteller her, oder nur ne woche für ne motorradkomplettüberholung(die ETS) inklusive lacken war ein bissel stressig oder was weiß ich, aber...nein danke. nur meine persöhnliche erfahrung,

    mfg franz

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    ich habe auch schon ne schwalbe mit kunstharz lackiert und die ist nicht mal schlecht geworden. braucht nur mehr zeit zum trocknen.

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    777

    Standard

    So, dann sag ich noch mal was!!!

    Ich hab heute Lack gekauft (war nicht billig)!!

    Ich weiss nicht genau welche Art Lack es ist (hab vergessen zu fagen) Aber ich weiss das ich den mit einer Verdünnung mischen soll.

    Für den Rahmen habe ich LKW-Lack (mit Härter).

    Leider habe ich es nicht mehr geschafft eine *Zopfbürste* für die Flex zu kaufen.
    Aber ich hoffe das es in Chemnitz auch einen (guten) Baumarkt gibt.....

    Eine kleine Flex habe ich aber selber noch organisiert :-)

    Mehr fällt mir nicht ein.... nur noch das ich immer noch einen suche der Erfahrungen beim lackieren hat.

    Für alle Fälle und für den Fall das sich jemand Morgen oder Sonntag kurzfristig entscheidet zu uns zu stossen steht hier meine Handynummer, ich sorge dann dafür das ihr erfahrt wo ihr genau hin müsst: 0179/4545632

    na dann mit bestem Gruss

    euer

    N A C H T F A L K E

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Lack aus der Lack pistole oder Dose
    Von Eicher_Fahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 21:19
  2. S50 bj. 76 restaurieren Kickstarterprobleme, Frage zum Lack
    Von Lutz86 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 17:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.