+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 55

Thema: Frage zu Bing-Vergaser


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Bad Bentheim
    Beiträge
    22

    Standard Frage zu Bing-Vergaser

    In meiner KR51/2 ist der Bing Vergaser 17/15/1104 verbaut. Welche Stellung sollte die Nadel haben?

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Die oberste Kerbe.

    Gemischschraube (ist die seitliche kleinere, ohne Feder) ca. eine Umdrehung raus.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Bad Bentheim
    Beiträge
    22

    Standard

    Ca. eine Umdrehung raus heißt erst ganz nach rechts...also zu drehen und dann eine umdrehung nach links drehen?

    Und wofür ist die Schraube mit der Feder? Ich meine die, die ich auch mit den Fingern drehen kann?

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    ja, ganz reindrehen und ziehmlich genau eine Umdrehung raus.

    Die größere Schraube mit der Feder ist die Standgaseinstellung. Mit der regelt man die Gemischmenge für den Standgasbetrieb. Rausdrehen: weniger Gas - Reindrehen mehr Gas. Du drehst die Schraube so weit rein oder raus, dass die Schwalbe im Standgas gut und ruhig läuft. Also weder zu untertourig, dass sie ausgeht, noch zu hochtourig, dass sie nicht so aufheult.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Hexxagon
    Registriert seit
    13.08.2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    160

    Standard

    Das wurde wahrscheinlich schon hundertmal durchgekaut, aber ich wollte trotzdem nochmal hier meine Fragen reinschreiben... Anfragen an einige User direkt haben mir nicht direkt weiterhelfen können...

    Kr51/2, nagelneuer Bing-Vergaser 17/15/1104, gestern montiert.

    - Ist das normal dass man den Vergaser beim Fahren hört? Und zwar wirklich hörbar... hört? Immer wenn ich Gas gebe wird das unterm Motortunnel lauter...
    - Ich glaube er ist noch nicht perfekt eingestellt, weil wenn ich die Schwalbe kalt anwerfe ist das Standgas eigentlich zu hoch, aber wenn ich ne Weile fahre ist das Standgas normal finde ich... Außerdem, ich kann mich irren, aber ich finde es kommt mehr blauer Qualm als vorher... auch nach 1, 2 Kilometern Fahrt. Nicht viel, aber... weiß nicht. Wie gesagt, kann mich irren.
    [url]www.gamecubex.net[/url]

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Komisch finde ich das mit dem Geräusch. Kann ich mir kaum vorstellen. Also meine Schwalbe ist so laut, dass ich beim besten willen keine anderen Geräusche hören könnte, auch wenn sie vorhanden wären. Man hört meine Bolla, bevor sie zu sehen ist

    Was ist denn das für ein Geräusch? Ein saugendes? So eine Art, hm, Ministaubsauger? Das wäre nämlich dann schon ok. Und Glückwunsch an dieser Stelle zu deiner Flüsterschwalbe!

    Das mit dem Standgas ist normal. Ist bei mir auch so. Wenn der Motor erstmal richtig schön warm gefahren ist, sinkt bei mir die Drehzahl auch merklich. Versuche vielleicht das Standgas so einzustellen, dass Sie im heißen Zustand gerade noch so vor sich hin tuckert. Evtl. noch ein klein wenig mit der Gemischschraube spielen und sehen was passiert. Ich habe einige Tage lang nach jeder Ausfahrt ein wenig an der Einstellung gespielt, bis ich absolut Zufrieden mit der Drehzahl gewesen bin.

    Das mit dem blauen Qualm wird nichts mit dem Vergaser zu tun haben. Zumindest nicht direkt. blauer Qualm deutet in erster Linie auf verbranntes Öl. Getriebeöl!

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Hexxagon
    Registriert seit
    13.08.2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    160

    Standard

    Wie soll ich das Geräusch beschreiben... hm... klingt wie ein Nachschalldämpfer mit Löchern. Ich werde das mal aufnehmen und hier posten. Wenn ich die Schwalbe ankicke und die Zündung ist aus, klickert der Vergaser auch so mechanisch, das war beim alten definitiv nicht so.

    Flüsterschwalbe sicher nicht... Aber er ist eben schon beim Fahren deutlich hörbar, der Vergaser...

    Vielleicht sollte ich die Nadel mal auf die oberste Kerbe hängen, habs auf die zweite von oben gemacht glaube ich...
    [url]www.gamecubex.net[/url]

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    der vergaser kann eigentlich nur geräusche durch die angesaugte luft machen. also ein ansauggeräusch.

    ist denn der anschluss zum bing dicht (gummimuffe)? oder geändert worden?luftfilter ist gleich geblieben?

    mfg
    lebowski

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Hexxagon
    Registriert seit
    13.08.2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    160

    Standard

    Es ist alles gleich geblieben bis auf den Vergaser selbst.

    Ich habs mal aufgenommen. Ich denke man kann deutlich hören wie ich das Micro vom Vergaser (das Knattergeräusch) zum Auspuff (das.... andere Knattergeräusch ) schwenke... klingt wie ein Rasenmäher. :(

    Wenn ich übrigens Vollgas gebe dann ist das klickern/knattern weg. Klingt aber insgesamt total anders, und ich hab das Gefühl als würde sie besser rollen, bzw. auch im Leerlauf leicht Gas geben und nach vorn drängt... schwer zu beschreiben.
    Angehängte Dateien

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Hexxagon
    Registriert seit
    13.08.2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    160

    Standard

    128 Kbyte und 3 Anhänge?
    Sorry, anders als so geht es dann nicht...
    Angehängte Dateien

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Hexxagon
    Registriert seit
    13.08.2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    160

    Standard

    Niemand??

    Musste heute nach Hause schieben, ist einfach nicht mehr angesprungen, bzw. dann gleich wieder ausgegangen.... und das nach gut 3 Km problemloser Fahrt.

    Nochmal kurz zusammengefasst:
    Beim Bing-Vergaser muss die Nadel auf die oberste Kerbe gehängt werden...
    Der Kolbenschieber muss mit der angeschrägten Seite nach vorn eingesetzt werden...
    Die alten Bowdenzüge passen problemlos...
    Gemischschraube rein, dann eine komplette Umdrehung raus....
    Dann Leerlaufschraube rein und rausdrehen bis sie ruhig läuft...

    Ich muss das morgen (mal wieder) auseinandernehmen und die Nadel höher hängen... hoffentlich springt sie dann wieder an.
    [url]www.gamecubex.net[/url]

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hast Du die richtigen Düsen für Dein Moped verbaut ?
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Hexxagon
    Registriert seit
    13.08.2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    160

    Standard

    Die Düsen waren ja beim Vergaser dabei... Und ich gehe natürlich davon aus, dass die dann auch passen, wenn die da drin verbaut verkauft werden...
    [url]www.gamecubex.net[/url]

  14. #14
    Tankentroster Avatar von Hexxagon
    Registriert seit
    13.08.2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    160

    Standard

    So, hab heute alle Verbindungen überprüft und nachgezogen, da sollte keine Nebenluft in den Vergaser kommen, dann hab ich die Nadel auf die oberste Kerbe gehängt.
    Ergebnis: Ist mir auf 500 Metern 2x ausgegangen. Einmal beim Schalten vom zweiten in den ersten, und einmal einfach so während der Fahrt. Geht dann auch erstmal nicht wieder an, aber wann sie wieder angeht scheint völlig zufällig zu sein.

    Ich hab jetzt mal Fotos gemacht, vielleicht hab ich ja irgendwas falsch gemacht beim Zusammenbauen. Ich brauche die Schwalbe eigentlich auch jeden Tag, Bus fahren nervt. >.<
    Angehängte Grafiken

  15. #15
    Tankentroster Avatar von Hexxagon
    Registriert seit
    13.08.2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    160

    Standard

    Ist denn an meinen Aussagen da oben eigentlich was falsch? Korrigiert hat mich keiner...
    Angehängte Grafiken

  16. #16
    Tankentroster Avatar von Hexxagon
    Registriert seit
    13.08.2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    160

    Standard

    Fährt denn hier niemand mit einem Bing-Vergaser und kann mir helfen???

    Hab jetzt den Seilzug vom Choke ausgetauscht weil der alte zu kurz war. Darum ist sie mir wohl abgesoffen. Leider ist der ein wenig zu kurz, so dass der Choke gezogen wird wenn ich zu stark nach rechts lenke, aber das geht schon bis ein Neuer da ist.

    Nun ist das Problem die Leerlaufschraube. Wenn ich sie ganz rausdrehe, springt sie an und läuft sehr hochtourig. Dann kann ich sie ein Stückchen reindrehen bis sie an den Kolben schlägt, und dann geht es nicht weiter.
    Wenn ich den Kolben dann ein wenig anhebe mittels Gasgriff, um die Schraube weiter rein drehen zu können bleibt der Kolben stecken... Außerdem sollte sie doch nicht so hochtourig laufen wenn die Schraube ganz rausgedreht ist, oder???
    [url]www.gamecubex.net[/url]

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Bing-Vergaser Wisch
    Von schwalbenküken im Forum Smalltalk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 22:45
  2. Frage zum Bing Vergaser!
    Von shadow212 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 10:48
  3. BING - FRAGE
    Von matthes81 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 04:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.