+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Gasbowdenzug auswechseln KR51/1


  1. #1

    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    9

    Standard Gasbowdenzug auswechseln KR51/1

    Hallo ihr lieben,

    seit einer Woche bin ich stolzer Besitzer einer Schwalbe Kr51/1 Baujahr 1974.
    Nun wollte ich gleich am Wochenende starten und dabei ist der Gashahn plötzlich durchgedreht. Jetzt habe ich in diversen Threads schon nachgelesen wie es funktioniert diese zu wechseln, leider sehen die Bilder immer anders aus wie bei meiner guten Dame. Im Anhang ein paar Bilder - sehe ich das korrekt, dass der Zug eigentlich in dem kleinen Löchlein sitzen sollte?

    Ich bitte euch um Hilfe - schon jetzt vielen Dank!!
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.526

    Standard

    Du hast da auch eine merkwürdige Umrüstung auf so etwas wie das Reissgas von z.B. S50 / 51 in den Händen.
    Da wird das Ende vom Bowdenzug einfach in die Aufnahme am Gasgriff eingehangen. An diesem Ende sollte sich am Bowdenzug allerdings ein passender Nippel befinden, welcher bei Dir weg ist.

    So sieht das einzuhängende Ende normaler Weise aus:


    Und so eingehangen,besser hab ich es gerade nicht abgebildet:


    Die Seele des Zugs wird am Griff dann in der Nut geführt.

    Bei Dir siehts irgendwie...eigenartig aus
    Wo Simmsomm fährt, fährt nie ferkehrt!

  3. #3

    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    9

    Standard

    Vielen Dank André.
    Das heißt einfach einen S50/51 Gaszug bestellen und dann sollte das passen?
    Ist die Umrüstung besser als die der KR51/1? oder macht es sinn wieder das Originale herzustellen?

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.526

    Standard

    Ehrlich gesagt scheint die rechte Armatur nicht viel mit Simson zu tun zu, oder ich erkenne es nicht.
    Hast Du denn überhaupt den Betätigungshebel vom Starvergaser unter dem Gasgriff?

    Das ursprüngliche Prinzip kann schon etwas frickelig sein, funktioniert natürlich aber auch wenn alles stimmt. Das Reissgas ist meiner Meinung nach die bessere Konstruktion und macht weniger Theater, hat sich der Vorbesitzer wohl auch gedacht.

    Wie man da jetzt was hin und her rüsten kann und ob der Lenkerdurchmesser eine Rolle spielt kann ich jetzt auf Anhieb auch nicht sagen.

    Einfach S51 Bowdenzug bestellen könnte auch schief gehen, das abgerissene Tönnchen was da wohl noch in der Aufnahme an deinem Gasgriff steckt sieht anders aus als beim S51 Zug. Schwer zu sagen aus der Ferne :/
    Wo Simmsomm fährt, fährt nie ferkehrt!

  5. #5

    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    9

    Standard

    Du meinst diesen Hebel oder? IMG_6975.jpg

  6. #6

    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    9

    Standard

    Das stimmt das abgerissene Tönnchen liegt noch in der Aufnahme, habe online mal geschaut, aber bisher habe ich noch nichts gefunden, was so aussieht.
    Das Kuriose ist ebenso das andere Ende des Zuges das ist ganz locker und nur so reingesteckt. Allerdings bin ich es Probegefahren und da hat alles funktioniert.
    Angehängte Grafiken

  7. #7
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.608

    Standard

    Moin Stevenery
    und willkommen im Nest.

    Das Ende beim Vergaser ist jetzt wahrscheinlich ausgehakt
    weil die Spannung am anderen (abgerissenen) Ende weg war.
    Das sollte aber im Vergaserschieber einghängt sein.
    Die Spannung für den Zug kommt dann von der Feder unterm Vergaserdeckel.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8

    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    9

    Standard

    Servus Kai,
    vielen Dank für deinen Tipp. Hast du eventuell eine Ahnung welcher Gaszug / Amatur hier verwendet worden ist?

    Liebe Grüße
    Steffen

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.117

    Standard

    Die Armatur sieht schon nach Simson oder MZ aus. Auf das gut zu erkennende eingegossene Feld mit den "runden Ecken" kommt ein Schaltergehäuse, in Deinem Fall für den Blinker.
    Welcher Gaszug verwendet wurde kannst Du mit Nachmessen der Längen und Verleich mit den Daten aus einem der Bücher von Erhard Werner evtl. feststellen.

    Peter

  10. #10

    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    9

    Standard

    Habe nun den Bowdenzug ausgebaut und eine Länge von 90,4 gemessen.
    Im AKF Shop finde genau diese Länge aber nicht.
    Wisst ihr, was das sein könnte?

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.526

    Standard

    Der Gasdrehgriff könnte irgendwas von Jawa sein:
    http://www.ebay.de/itm/Jawa-250-350-Gasgriff-Schnellgas-neu-



    Bei Simson und MZ gibts nichts wo der Bowdenzug so komplett ohne Führung um den Griff gewickelt wird. Auch keine Gaszüge mit ähnlicher quer liegender Tonne am Ende. Vielleicht bei dern Starterzügen...? Jedenfalls habe ich in zumutbarer Zeit nichts gefunden.

    Ich würde ja den ganzen Kram abbauen und in eine Grabbelkiste unterm Regal werfen. Dann ran bauen was ran gehört, ein Blinker muss da ja auch noch irgendwo rechts kommen.
    Wo Simmsomm fährt, fährt nie ferkehrt!

  12. #12
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.608

    Standard

    @André
    Jupp, genau so sieht das Dings auf den Bildern aus.

    @Stevenery
    Ein Bowdenzug hat drei Maße:
    - Gesamtlänge (von Lötnippel zu Lötnippel)
    - Hüllenlänge (ist zu vernachlässigen) und
    - Funktionslänge (wie weit schaut der Zug aus der Hülle)

    Die Gesamtlänge sollte für die Schwalbe nicht unter 850mm sein.
    Die Funktionslänge müsstest Du für Deinen Griff nochmal messen.
    Eventuell kannst Du einen S51 Enduro Gaszug verwenden -
    wenn die Funktionslänge zu kurz ist, kann man die Hülle kürzen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #13

    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    9

    Standard

    @ElGonzales
    Ich glaube das kommt schon ganz gut dem nahe, was ich zuhause verbaut habe.

    @Kai71
    Sorry, die 90,4 waren in cm angegeben, das sollte natürlich 904 mm heissen und bezieht sich auf die Länge von Lötnippel zu Lötnippel.

    Aber wie weit der Zug aus der Hülle schaut hat ja keine Auswirkungen oder? Im Grund könnte ja auch der ganze Zug in der Hülle versteckt sein oder?
    Welches Zusammenspiel haben die verschiedenen Längen?

    Liebe Grüße

    Steffen

  14. #14
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.608

    Standard

    Zitat Zitat von Stevenery Beitrag anzeigen
    Aber wie weit der Zug aus der Hülle schaut hat ja keine Auswirkungen oder? Im Grund könnte ja auch der ganze Zug in der Hülle versteckt sein oder?
    Welches Zusammenspiel haben die verschiedenen Längen?
    Nee, die Hülle wird an Widerlagern abgestützt und der Zug macht die Arbeit/Funktion.
    [Beim Gaszug sind die Widerlager der Vergaserdeckel und die Armatur]
    Wenn der ganze Zug (die innere Seele) mit Hülle umgeben wäre,
    hätte der keine Möglichkeit/keinen Weg mehr zu funktionieren.

    Die Funktionslänge bestimmt den Arbeitsweg des Zuges,
    die Gesamtlänge ob der Zug von der Armatur bis zum Vergaser reicht.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #15

    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    9

    Standard

    Vielen Dank, wieder was gelernt. Da kommt dann wohl ein wenig Arbeit auf mich zu :-)

  16. #16

    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    9

    Standard

    Im Webshop habe ich folgendes gefunden:

    https://www.akf-shop.de/set-gasdrehg...erie/a-597281/

    https://www.akf-shop.de/bowdenzug-ga...r4-4/a-596987/


    werden zum Umrüsten noch weitere Teile benötigt außer die Teile von oben?
    Oder habt ihr einen besseren Vorschlag?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simmerringe auswechseln
    Von Alptug im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 16:41
  2. 51/2 Gaszug auswechseln?
    Von Guenther01 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 11:33
  3. benzinhahn auswechseln
    Von flaneur im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 22:36
  4. Kickstarterwelle auswechseln ?!!
    Von TommySuave im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 17:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.