+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Gerade Schraube im Vergaser, bzw. irgendwas stimmt nicht


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hypnotiseur
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    57

    Standard Gerade Schraube im Vergaser, bzw. irgendwas stimmt nicht

    Hallo,

    wie ist nochmal die genaue Funktion der Schraube die gerade in den Vergaser hineingeht?

    Ich habe das hier glaube ich schon mal gelesen - aber jetzt nicht mehr gefunden :cry:

    Aktuell habe ich sie 6 halbe Umdrehungen rausgedreht und dann das Standgas mit der Standgasschraube eingestellt. Allerdings nimmt er mir beim Anfahren etwas schlecht Gas - ich vermute das das mit der Schraube zusammenhängt, denn ich habe den Vergaser gereinigt und dann neu eingestellt, seitdem ist das so.

    Um Unklarheiten auszuschalten:

    S51-B2
    Kpl. Elektrik neu und funktionstüchtig
    Zündkerze i. O. und "rehbraun"
    Sonst auch alles soweit i. O.

    Ich hatte nur neulich den Zylinder runtergenommen weil ich nachschauen wollte ob ich den Kolben auch richtig verbaut habe, ab diesem Zeitpunkt fährt sie beim Anfahren nicht mehr so wie ich es gewohnt war (stirbt manchmal beim Anfahren ab - meistens wenn ich vorher nicht etwas mit dem Gas spiele)

    Danke für alle helfenden Antworten,
    Michael

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von tingeltangelbob
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    83

    Standard

    ich glaub des ist die luft-benzin einstellschraube aber ich weis nicht ob das stimmt

    Gruß tingel

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hypnotiseur
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    57

    Standard

    ja, aber wie hängt das mit dem standgas, bzw. mit dem gas beim losfahren zusammen?

    ich würde gerne verstehen was passiert wenn ich die schraube etwas weiter rein, bzw. raus drehe (das habe ich gerstern x-mal gemacht, mit dem ergebnis das es jetzt soweit funktioniert, aber eben nicht so wie es schon mal war)

    danke,
    michael
    Beste Grüße,
    Michael

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    22

    Standard

    standard bei vergasern glaube die umluftschraube, nur 2,5 umdrehungen rausschrauben,,,hängt aber davon ab wie dein motor so läuft....


    freundlichen grüssen zero

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    03.12.2005
    Ort
    Frankfurt (Oder) / Celle
    Beiträge
    82

    Standard

    Bei einer S51 schraubt man die Schraube hösten ein bisschen über 2 Umdrehungen raus!
    Und wenigstens 1 Umdrehung raus!
    Und da du die Schraube so weit draußen hast kann die Kerze nicht Rehbraun sein!

    Mfg MARTIN

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hypnotiseur
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    57

    Standard

    das habe ich mir jetzt noch einmal angeschaut.

    du hast recht: "rehbraun" war gestern abend - heute war sie schon mehr zum schwarz hin.

    habe die kerze jetzt nochmal sauber gemacht und die ominöse schraube jetzt 5 halbe umdrehungen rausgedreht.

    noch dazu habe ich bemerkt dass ich aufeinmal zwei unterlegscheiben zwischen kerze und kopf hatte und der kerzenstecker etwas wackelte.

    jetzt sollte es besser sein!

    danke für die antworten.

    noch eins: kann mir jemand einfach verständlich erklären was genau passiert wenn die schraube etwas mehr drinnen oder draussen ist?
    bekommt sie mehr luft in den sprit wenn sie draussen ist, oder drinnen? - und was genau heisst das dann wenn mehr luft im sprit ist, bzw. weniger?

    mir ist aufgefallen dass, je weiter die schraube draussen ist immer auch etwas öl zum auspuff rauskommt.
    Beste Grüße,
    Michael

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    93

    Standard

    also wenn du die schraube weiter reindrehst, kommt weniger luft und mehr sprit, wenn du sie weiter raus drehst, kommt weniger sprit, aber mehr luft!!!!

    habe jetzt nur die zeichnung aus dem schwalbe buch vor mir, aber keine passende im netz gefunden!

    so, jetzt hier eine kleine zeichnung:
    [IMG]Vergaserchen[/IMG]

    so, das im roten Kreis ist der Kanal, der vom Luftfilter kommt!
    Da kann man erkennen, dass die Schraube beim Reindrehen die Luft bergrenzt!

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hypnotiseur
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    57

    Standard

    Danke! - jetzt versteh ich es.
    Beste Grüße,
    Michael

  9. #9
    Bxx
    Bxx ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Budapest, Ungarn
    Beiträge
    144

    Standard

    Als du den Zylinderkopf abbautest, hast du dann die Schrauben der Zylinder diagonal gezogen? (Nicht so kräftig, sondern mit Gefühl.)
    Ist auch die Dichtung unter dem Zylinder i. O?
    Beim Einstellen des Vergasers sind auch der richtige Zündzeitpunkt und der Elektrodenabstand (0,4) sehr wichtig.
    Worüber du sprichtst, heisst Umluftschraube. (Nur im Fall, wenn du über einen 16N-3 Vergaser sprichst.)

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Die Schraube regel die Zusatzluft im STandgas da dass Standgas sonst zu fett läuft.

    Dabei muß drauf geachtet werden dass das Gemisch ttrotzdem ein wenig fett ist da beim Gasgeben das Gemisch erst ein wenig abmagert.

    Ist das Gemisch mit der Schraube optimal oder sogar mager wird beim Gasgeben das Gemisch zu mager und der Motor geht in der Drehzahl runter bzw legt ne Gedenksekunde ein.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hypnotiseur
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    57

    Standard

    läuft zu mager:

    heisst das dann ich soll die schraube noch etwas heraus oder hereindrehen? (hat man bei "mager" zu viel oder zu wenig luft)

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Mager heißt zu wenig Sprit oder andersherum zu viel Luft. Dann muße reindrehen um den Zusatzkanal zu schließen und weniger Luft dadurch zu lassen)

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hypnotiseur
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    57

    Standard

    danke,

    jetzt noch abschliessend:

    die umluftschraube soll also im normalfall irgendwo zwischen 1 und 2,25 umdrehungen rausgedreht werden....
    ist als "umdrehung" nun 360 grad oder 180 grad zu verstehen?

    mfg,
    michael
    Beste Grüße,
    Michael

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    ne umdrehung ist immer noch 360 °. Stell aber mehr nach Gefühl ein anstatt nach festen Werten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. zündung oder vergaser stimmt nicht.
    Von Gimmi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 17:43
  2. Tachoanzeige stimmt nicht
    Von Balulu im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 14:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.