+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Hallo! Bin neu hier so wie meine Schwalbe bei mir :)


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Prolefic
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    79

    Standard Hallo! Bin neu hier so wie meine Schwalbe bei mir :)

    Hallo an euch alle!
    Bin neu im Forum. Wollte mich euch kurz vorstellen. Und meine Schwalbe (kr51/1k) natürlich auch^^. Ich habe Sie seid etwa 1 Jahr. Sie war komplett auseinander gebaut und ich habe sie über den letzten Winter komplett lackiert und orginal aufgebaut. Der Tank würde von einer speziellen Firma komplett entrostet und neu versiegelt. (das war das teuerste bis auf den Lack) Also sie spring bei meinem Bekannten in der Werkstatt beim ersten Startversuch an. Das freute mich natürlich total. Dann habe ich sie komplett zusammen gebaut ( Verkleidung) und sie etwa 1 km geschoben und bei mir auf den Hof abgestellt. Ne Stunde später wollt ich das gute Stück bei mir auf der Strasse ausprobieren. Habe sie gestartet und sie spring super an. Hab sie langsam und behutsam bis in den 3 Gang gezogen. Dann stellte ich sie ab und wollte den Vergaser ( komischer Vergaser mit nur einer Schraube zum einstellen) bisschen das Standgas erhöhen da sie immer ausging wenn ich den Gassgriff los gelassen hatte. Das hatte ich auch geschafft. Dann aber das 1. Problem. Sie spring erst nach dem 100 Kick wieder an und lief sehr unruhig. Sie hat kein gas angenommen und ging dann alleine aus. Bin dann ins Internet und habe mich informiert. Dann ab zum Motorshop und habe neue Kerze und Kerzenstecker geholt da der Zundfunke Ziemlich schwach war mit den alten. Als ich die Teile verbaut habe spring sie beim 1. Kick an und ich freute mich natürlich^^ Motor dreht komplett hoch wenn ich wollte und das Gas lies sich sehr gut regulieren. Dann natürlich PROBEFAHRT. Bin die gleiche Strecke wie zuvor gefahren. Dann wieder aufn Hof und TATSÄCHLICH sie lief noch ohne zu stottern. Zu FRÜH GEFREUT... 20 seks später hat sie wieder angefangen unruhig zu werden und der motor dreht einfach mal bis in den Keller und dann mal wieder TURBO mässig, ohne das ich den GAsgriff gezogen habe. Dann habe ich gedacht es läge am Vergaser. Vergaser auseinander düsen mit kompressor sauber gespritzt eingebaut... Spring wieder an bis Motor warm wurde. dann wieder keine power und mir viel auf das Öl hintem ausm Auspuff läuft. So jetzt habe ich Idiot aus Frust alle Schrauben am Vergaser verdreht. Und die Nadel in die 2. Kerbe von unten gehängt( der Motorshop Fritz sagte die gehört NUR da rein) Am Flansch ende des Vergasers sitzt auch ne kleiner versteckte schraube an der ich aus Frust einfach rumgedreht habe... Ich Versager Haha^^ Ich werde gleich in die garage gehen und versuchen ob ich die Zündung damals nicht richtig eingestellt habe und den Luftfilter und auspuff reinigen. Wenn alles klappt bin ich einfach nur happy. Wenn nicht verzweifle ich da das nächste was ich tun würde die Simmerringe auf der Kurbelwelle zu tauschen. Aber ich habe nen Motor noch nie alleine zerlegt und habe auch nur Standart Werkzeuge... Hat jemand von euch vielleicht das gleiche problem bei seiner Schwalbe gehabt? Und hat nen leichetere Lösung wie z.b. Vergaser einstellungen hehe... das wäer supppperrrr. Der Motor zieht über den Vergaser keine Falschluft. Aber wenn es so wäre würde er auch zu mager laufen, stimmts? und bei mir tropft Öl ausm endstück des auspuffs.... Kerze ist auch beim kicken immer feucht. Bitte erlöst mich vom Motor zerlegen^^ MFG euer Schwalben Newbie Olli

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Du hast wohl nen Sparvergaser...

    Die Schruabe am FLansch einfach komplett rein und 3 Umdrehunge nraus.

    Leerlaufdrehzahl wird dann an der Schraube am Turm eingestellt.

    Der Kolbenschieber muß immer gschlossen sein (also kein Standgas einstellen über Gasgeben per hebel)

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Prolefic
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    super schnelle Antwort! Super Forum danke dir! Ja also die Schraube am Flansch dreh ich gleich mal komplett rein und dann wieder 3 raus. Wie wird die andere Schraube denn eingestellt?

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Prolefic
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    Ich könnte ausrasten! Jetzt springt die Schwalbe garnicht mehr an! Ich kick wie ein verrückter und schiebe wie bessesen aber der motor will nicht mehr... Ich schau mir die Zündung gleich mal an... Aber wieso springt sie gestern noch an und heute nicht...

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Genau check mal die Zündung.

    Und dwie gesagt der Kolbenschieber muß schließen. Also schön drauf achten das der Baudenzug genug SPiel hat

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Prolefic
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    habe Lüfertkasten abgemacht. Habe mir nen Polrad abzieher gekauft. Ich kriege das dämliche polrad nicht ab^^ da sitzt so ne schraube drauf die ich nciht lösen kann da das scheiss teil sich immer mitdreht. Kann mir jemand vielleicht auch ne genaue anleitung geben zum einstellen der zündung. Mir viel gerade auf das die ganze grund platte sich verschieben lässt hoffe ich habe das problem gefunden.... Mfg

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Was dreht sich mit. die 19er oder 17 er Mutter im Polrad ????

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Prolefic
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    Hmmmm Im Polrad selbst ist nur 1 Schraube! Im mittelpunkt da wo der polrad abzieher drauf geschraubt wird. habe versucht mit nem schrauber das polrad ganz vorsichtig zu fixieren und merkte als ich mit dem schrauber die grund platte berührt habe das sie sich im gehäuse drehen lässt... danke. Kannst du evtl. auch ne seite mit fotos oder so damit ich bei der zündung nichts falsch machen kann?

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Hol dir nen Ölfilterband ausm Baumarkt. Kostet nur nen paar € und hält das Polrad sicher.

    Und wenn du den Abzieher drauf hast haste ja 2 Schraubenschüssel und rbauchst das Polrad nicht mehr halten

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Prolefic
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    ja wenn ich den Abzieher ins polrad schraube. was muss ich dann machen um es heraus zu bekommen? Neuling tut mir leid. Der abzieher sieht ja simpel aus aber muss ich die schraube im Polrad selbst erst abkriegen?

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Forstwirt
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    143

    Standard

    Moin,

    Das Polrad ist auf der Kurbelwelle mit einer Mutter fixiert . Die nimmst du wie oben beschrieben ab drehst die innere Schraube des Abziehers weit raus schraubst ihn in das Gewinde des Polrades und nimmst dann zwei (20 irgendwas und 17 ner) Schraubenschlüssel um das Rad abzunehmen. Der rest ist definiv hier schon mal erläutert worden einfach mal suchen.

    Gruß FW

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Hallo,

    du brauchst sowas um das Polrad festzuhalten:





    Dann hälst du das Polrad damit fest und kannst mit der Ratsche die Mutter am Polrad öffnen.





    Wenn das geschehen ist kommt erst der Polradabzieher zum Einsatz. Ins Polrad drehen und wenn er fest sitzt kannst du die Schraube am Polradabzieher drehen, bis das Polrad von der Welle runtergeht.

    Gruß

    jubifahrer

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Prolefic
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    Hi.
    Also auf dem Bild ist es gut zu sehen danke dir! sag mal sitzt der Kondensator bei dir aufm bild richtig? denn bei mir sitzt er woanders ... Ich glaube meine grundplatte ist total locker und macht deswegen probleme. die lässt sich im gehäuse mit nem finger herum drehen. ist das normal oder sollte die fest verankert sein? also ich meine die kompletten teile sitzen ja drauf und es lässt sich alles drehen... jetzt habe ich keine ahnung wie ich das alles einstellen muss...

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    http://www.schwalbennest.de/index.ph...d=52&Itemid=95

    Da kannst du das mit dem Zündzeitpunkt einstellen nachlesen. Am besten ausdrucken und am Moped durchlesen, dann ist es verständlich.

    Die Grundplatte muß natürlich fest sitzen, sonst verstellt sich der ZZP ja ständig


    Gruß

    jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  15. #15
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    hmm,
    kann auch sein dass sie einfach nur abgesoffen ist... mach doch einfach mal die kerze raus, tritt einige male durch dass der brennraum trocken wird, kerze wieder rein,.. am besten ne trockene neue...
    und dann probieren...
    grüße

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von Prolefic
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    Hi.
    War über Weekend nicht in DD. Habe mir von meinem Cousin nen Ölfilter schlüssel besorgt. Habe polrad runter. Wie kann ich an die schrauben von der Grundplatte kommen? Diese sind irgendwie vom Lichtmaschinengehäuse halb verdeckt... ZZP war total falsch. Unterbrecher hat erst weit nach dem OT geöffnet. Werde wahrscheinlich direkt K austauschen... Mfg Olli

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo ich bin neu hier
    Von Reaper im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 01:04
  2. hallo meine schwalbe läuft wie sack muscheln
    Von marc1971 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 11:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.