+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Höchstgeschwindigkeit durch Auspuff reinigen geringer? Frage zu Motorüberholung


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    172

    Standard Höchstgeschwindigkeit durch Auspuff reinigen geringer? Frage zu Motorüberholung

    Guten Abend,

    ich melde mich mal wieder nach längerer Zeit hier. Zuerst einmal möchte ich mich herzlich bei dem Forum bedanken. Ich habe im letzten Jahr als komplett Unwissender meine Schwalbe neu aufgebaut und habe hier im Forum immer den passenden Rat bekommen. Bisher -3000 km später - läuft alles einwandfrei und zwar so gut, dass ich im letzten August von Heilbronn nach Genua und dann weiter mit der Fähre nach Korsika gedüst bin. Es waren herrliche 1200 km und bei Zeit werde ich gerne mal einen etwas ausführlichern Bericht an passender Stelle schreiben.

    Nun zur eigentlichen Frage: Ich habe vorhin meinen Auspuff gereinigt, was auch nötig war, da eines von beiden Dämpereinsatzrohren komplett zu war. Ich habe das Gefühl, dass sie nun untenrum minimal besser zieht, aber laut Tacho komme ich nicht mehr über 60 (was dann ungefähr 55 kmh sind). Vorher hätte ich gesagt, lag es 5 kmh höher. Evtl Krümmer zu weit/zu wenig in Auspuff geschoben?
    Kann das zusammenhängen, oder wird es Zeit für eine Motorüberholung?
    Die hatte ich nämlich eh vor. Wo lasst ihr denn eure Zylinder+Kolben schleifen und könnt ihr jemanden zum Motor überholen empfehlen? Eigentlich würde ich es auch gerne einmal selber machen, aber 100€ ist schon ein guter Preis und ich weiß nicht, ob ich ohne Spalteinrichtung etc ein gutes Ergebnis hinbekomme.

    So, das wärs erst einmal von meiner Seite.

    Liebe Grüße Theo

  2. #2
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    An der Auspuffreinigung als solches kann es nicht liegen, am falsch eingesteckten Krümmer schon eher. Über den Zustand des Motors (Kolben und Zylinder) gibt Dir ein Kompressionstest Aufschluß. Nur für Kolben und Zylinder muß nach meiner Kenntnis der Motor nicht gespalten werden. Es macht aber durchaus Sinn den Motor komplett überholen zu lassen, der "Rest" verschleißt ja auch. Aber mit 100,- kommst Du da nicht hin, eine seriöse Firma muß für Qualitätsarbeit um die 250,- bis 400,- je nach Aufwand berechnen.

    LG, Frank

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Theo

    Erstmal; Hut ab für die Tour!
    Zum Auspuff:
    Ja, die "Aufschiebweite" am Krümmer ist wichtig für die richtige Resonanz.
    Wenn Du den Punkt nicht triffst, fehlen Dir leicht 5 km/h.
    Zur Motor-Regeneration: Ich würde das nicht selber machen.
    Gib den Motor in eine Fachwerkstatt - da gibts dann auch Garantie.
    Die Angebote um 100€ sind allerdings qualitativ etwas fragwürdig.
    Guck mal, irgendwo ist hier ein ganzer Motor-Rgeneration-Thread.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    172

    Standard

    Wunderbar, dann mache ich mal eine Kompressionstest. Ja für den Kolben muss ich den Motor nicht spalten, aber sie bettelt förmlich nach einer Überholung. Ich glaube die Lager und Dichtungen sind langsam hinüber.
    Wie finde ich denn "den richtigen Punkt" der Aufschiebweite?

    LG Theo

  5. #5
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Such Dir ein gutes Bild einer Werksneuen Schwalbe ( keine Ahnung was Du für eine hast) und gucke wo der Übergang zwischen Krümmer und dem Rest etwa ist. Wenn Du den Eindruck hast das Lager und Dichtungen hinüber sind dann ab in einen Fachbetrieb der seinen Namen verdient. Lockangebote um die 55,- bis 100,- für eine komplette Überholung sind unseriös und bedürfen keiner Diskussion. Ab 250,- bis 300,- wird es realistisch.

    LG, Frank

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    2 - 3 cm sollte der Krümmer ein geschoben sein. Es fährt sich unterm Strich so auch am Besten.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    172

    Standard

    Alles klar, wird morgen gleich überprüft. Fahre eine 51/1 Bj. 68 mit Zigarrenauspuff.
    Ufff 250 =/ Aber nun gut, was muss, das muss. Ich werde den Motor wohl erst im Winter überholen, bis dahin kann ich mich ja mal einlesen.
    Gibt es eine gute Adresse zum Kolben+Zylinder schleifen? Habe im Best of Nest nichts gefunden.

    Grüße

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Theodor Beitrag anzeigen
    Gibt es eine gute Adresse zum Kolben+Zylinder schleifen?
    Kolben Fischer in Magdeburg soll gut sein.

    Peter

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Die alten Motoren sind bei der Regenerierung schon von den Ersatzteilpreisen her etwas teurer. Wenn Schaltrad und Gangrad von einem (meist dem ersten) Gang verschlissen sind und raus müssen, kommen schon ein paar Euro zusammen.
    Dann kommen zum üblichen Dichtungs- und Lagerkram gerne noch Kurbel -und Kickerwelle.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    172

    Standard

    Vielen Dank für die zwei Antworten. Oder meint ihr ich soll einfach nur Kolben und Zylinder machen?
    Oder mache ich da den Block kaputt, wenn ich ihn nicht überhole? Fährst sich eigentlich nicht schlecht momentan. Mir fehlt etwas Beschleunigung und Kraft im Vergleich zu anderen, aber ist eigentlich schon noch in Ordnung. Sie verliert minimal Getriebeöl und die Gänge könnten etwas weicher gehen, aber allem in allem voll alltagstauglich.

  11. #11
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Nun montier doch erstmal den Auspuff korrekt, bevor du dich verrückt machst...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  12. #12
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Mach mal was der Professor sagt. Wenn der Vogel dann immer noch nicht rennt mach den Kompressionstest und wenn der nicht grottenschlecht ausfällt ein wenig Feineinstellung, genieße diese Saison (mußt ja nicht unbedingt bis Südafrika durchfliegen) spare ein wenig Geld an und dann zum Winter hin werden in aller Ruhe die Arbeiten in einer guten Fachwerkstatt in Auftrag gegeben die Du nicht selber machen möchtest, den Rest am Vogel machst Du alleine oder mit ein paar Freunden und zur nächsten Saison ist der Vogel wieder wie neu.

    LG, Frank

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    172

    Standard

    Genau so habe ich es vor. Die Saison unterbreche ich natürlich nicht . Die Motorüberholung hatte ich unabhängig von der Sache mit dem Auspuff schon geplant, da der Motor das einzige Teil an der Schwalbe ist, an dem ich nichts erneuert habe. Dachte mir nur, dass man das früher oder später mal was machen sollte.
    Grüße

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Auspuff reinigen
    Von eldiablo2002 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 20:25
  2. Leistung verlohren durch Motorüberholung
    Von HHerSchalbenfan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2004, 01:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.