+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Kette spannt und lockert sich regelmäßig ??


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tr@FFniX
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Kaufbeuren
    Beiträge
    77

    Standard Kette spannt und lockert sich regelmäßig ??

    Hallo ..

    Habe heut die neue Kette bekommen und sofort montiert nach der Arbeit...

    Als ich die neue Kette richtig einstellen wollte fiel mir auf das wenn ich das Hinterrad drehe und immer leicht auf spannung bleibe (wenn der Gang draußen ist) spannt die Kette fest (hat dann fast kein spiel mehr) und wenn ich weiter dann drehe und lockert sie sich wieder ... und das im regelmäßigen rythmus bei gleischnell gedrehtem Hinterrad ...

    Ich dacht scho das ich spinne weil ich doch immer extra geschaut hab obs passt ..

    Weiss jemand nen rat ?

    lg

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die neue Kette muss sich erst anpassen , nicht zu stamm einstellen ,
    ein paar km fahren , dann kotrollieren und eventuell nachspannen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tr@FFniX
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Kaufbeuren
    Beiträge
    77

    Standard

    Hi ,

    Aber das Phänomen hatte ich ja mit der alten Kette auch ...da konnte man ein paar Kettenglieder sogar von hand um ca. 0,5 cm verstellen so alt war die Kette .. deswegen hab ich mir ja ne neue gekauft ...

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Was sagt das Kettenblatt hinten? Haste ja sicherlich auf verschleiß kontrolliert bevor du dir ne neue Kette bestellt hast.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich denke auch, dass das hintere oder das vordere oder beide Kettenräder verschlissen oder ungleichmäßig abgenutzt sind. Wahrscheinlich ist das genau so ein Eiermann, wie es hier erst gestern auf dem Bild aufgetaucht ist.

    [/quote]

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tr@FFniX
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Kaufbeuren
    Beiträge
    77

    Standard

    Hmmm...kontrolliert is so ne sache ...

    Hab das hintere Blatt zwar sauber gemacht usw.. aber nicht wirklich geschaut ob des noch in ordnung ist.. bzw war es in "meinen " Augen noch ok.. aber das hat nix zu sagen

    hätt ich doch mal besser das komplette Set gekauft bei akf ..

    thx euch ..

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Dein Ritzel hinten läuft unrund. Meins auch. Und hat mit Verschleiß nichts zu tun.

    Grüße

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tr@FFniX
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Kaufbeuren
    Beiträge
    77

    Standard

    Uii.. dann brauch ich kein neues Kettenrad hinten?

    mfg

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ich fahr´so. Bin schon zu lange damit gefahren, eh´ ich´s gemerkt hab,und es hat noch keinen Schaden angerichtet. Wenn es aber extrem ist, könnte evtl. die Antriebswelle durch das Ruckeln Schaden nehmen. Wenn das aber bis jetzt noch nicht passiert ist ...? Nur beim Spannen der Kette musst Du schon aufpassen. Kette muss normal gespannt sein, und das Drehen des Hinterrades darf an keiner Stelle schwer gehen. Dann wird´s kriminell für die Antriebswelle.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von deichschwalbe
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Jork
    Beiträge
    98

    Standard

    Bei mir war's genauso. Hatte damals auch hier einen Thread eröffnet, weil ich mir das nicht erklären konnte. Ich hatte damals Kette und beide Ritzel neu. Leider lässt wohl die Qualität einiger Hinterradritzel zu wünschen übrig. Habe die Kette so gespannt, dass sie immer zwischen ganz locker und locker wechselt. Ist leider die einzige Möglichkeit. Ich hatte mich nur gewundert, dass ich wohl der einzige mit diesem Problem war....

    Beste Grüße,
    Deichschwalbe

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tr@FFniX
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Kaufbeuren
    Beiträge
    77

    Standard

    hmmm... also wenns bei Neuteilen so is hat es dann vielleicht nen Hintergrund?
    Vielleicht is des vielen auch einfach nch nicht aufgefallen das es bei ihnen so ist...
    Also ich werd die Kette jetzt auch mal so einstellen das sie an jeder Stelle genug Luft hat ...

    thx euch ...

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Mach das so. Der Grund ist ganz einfach: Schlechte Fertigung. Darf eigentlich nicht sein.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kette spannt
    Von lulipot im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 20:49
  2. Krümmermutter lockert sich
    Von Kölner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 09:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.