+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kettenchlauch oder Kettenschutz KR51/2 woher gute Ware ?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Marl
    Beiträge
    113

    Standard Kettenchlauch oder Kettenschutz KR51/2 woher gute Ware ?

    Hallo Leute,

    Ich könnte Ko...n!!!
    Habe bei simson-mz neue Kettenschläuche bestellt und die sind nicht nur mistig verarbeitet sondern zerstören sich selbst da die Kettenfürung innerhalb des Schlauches zu breit ist. Die Kette reibt also diese Führung allmählich auf.

    Man bekommt die Kette selbst auch nur mit einem Draht eingezogen (Schlauch ist gefettet sowie Kette) und wenn die Kette drin ist, brauchts richtig gewalt damit sie sich im Schlauch bewegt.
    Der Kettenschlauch selber zieht sich dann zusammn !!!

    Ergo > Kernschrott X(

    Meine Frage von wo bekomme ich vernünftige Kettenschläuche ???????
    Vieleicht hat ja jemand welche bestellt und weiß das die was taugen ??

    Das ist jetzt schon das zweite Mal das ich son Mist geliefert bekommen !!!
    Einmal waren die schläche auch OK. Scheint also Glückssache zu sein !!

    Gruß Holger

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    227

    Standard

    ist jetz zwar nicht direkt themenbezogen, passt aber gerade ganz gut hier rein, und ich denke ein neuer thread ist dafür nicht unbedingt notwendig:

    ohne diesen schutz zu fahren bedeutet doch lediglich, dass man öfter ölen/kette säubern muss, oder hat es da noch weitere vorteile?

    mein kettenschutz hat auch schon offensichtlich ziemlich gelitten (viele risse an den enden, daher ist eine seite auch mit nem kabelbinder befestigt(hält echt super!)) aber ich denke eben, dass es nicht notwendig ist einen neuen schutz zu kaufen, oder sollte ich das doch tun?

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    bei den neuen kettenschläuchen von mza (wahrscheinlich hat dein shop die auch dort gekauft) gibt es (wie viele andere teile auch) in verschiedenen qualitätsklassen. vielleicht hast du einfach asiennachbauschrott geliefert bekommen.
    allerdings musste ich auch bei denen der ersten qualität nacharbeiten. die kettenschläuche sind ja gegossen, darum bleibt bei der fertigung ein rest im inneren zurück, den man erst mit einem spitzen schraubendreher rauspopeln muss. dann hat das aber auch funktioniert!

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simöne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    Elmshorn
    Beiträge
    72

    Standard

    So wars bei mir auch... n bischen mitm langen Messer nachgepröpelt und dann n paar runden gefahren und das hat geflutscht wie nichts gutes

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Mephisto
    ohne diesen schutz zu fahren bedeutet doch lediglich, dass man öfter ölen/kette säubern muss, oder hat es da noch weitere vorteile?
    Der Verschleiß is ungleich höher und die Kette wird ihre normale Lebensdauer kaum erreichen.

    MfG
    Ralf

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Marl
    Beiträge
    113

    Standard

    Moin,

    So um das mal aufzulösen,
    heute sind die Kettenschläuche von der Firma DUMCKE gekommen.

    Und was soll ich sagen : DIE FUNKTIONIEREN
    Ist ein ganz anderes Material. Der Steg in der Mitte von der Herstellung liess sich leicht entfernen.

    Zum Spass habe ich mal die Schaltfeder mitbestellt.
    Aus diversen Thread ist ja hervorgegangen das die meistens auch müll sind und nicht brauchbar.

    Kann ich hier NICHT bestätigen.
    Sauber verarbeitet und den richtigen Abstand der "Nasen" zueinander.

    Also auch hier TOP

    Gruß Holger

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ja, es gibt noch Händler, die sehen sich die Teile an, bevor sie die ins Lager legen und schicken Murks wieder zu ihrem Lieferanten zurück. Mit Taubert z.B. habe ich auch nur gute Erfahrungen gemacht.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schrauberhilfe oder gute Werkstatt gesucht in DD-Löbtau und Umgebung
    Von karlsquell im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 15:18
  2. KR51=Kein Kettenschutz?????
    Von joker317 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.05.2006, 12:15
  3. Gute Teile, gute Beratung, fairer Preis, keine Portoabzocke
    Von Guzzi-Fuzzi im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 19:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.