+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Kettenschlauch am Motor gerissen, wo Fehler suchen? KR51/1


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard Kettenschlauch am Motor gerissen, wo Fehler suchen? KR51/1

    Tag,

    nach nun ~1000km nach meiner Instandsetzung sind mir die Kettenschläuche (DDR-Restposten) an der Motorseite, der KR51/1, gerissen.
    Wo könnte ich die Fehlerursache suchen?

    Siehe
    Schlauch war hinten noch beweglich, Beweglichkeit.
    Vorn ist er über den Deckel gestülpt, evtl. dieser zu kantig ?
    Oder falsch montiert?

    mfg
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.10.2008
    Ort
    Emsdetten
    Beiträge
    155

    Standard

    Lief die Kette in der vorgesehenen Führung?
    Materialermüdung, DDR is ja schon ein paar Jahre nicht mehr, wer weiss, wann das Ding hergestellt wurde?

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Ich würde auch sagen das du dir die Frage schon selbst beantwortet hast, die Dinger sind einfach zu alt.
    Die neuen verspröden auch nach einem Jahr wie ich jetzt feststellen musste...

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Zitat Zitat von stahlwolle Beitrag anzeigen
    Lief die Kette in der vorgesehenen Führung?
    hm, Führung?
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    ja in den Schläuchen ist so ein "Steg" drin auf der die Kette läuft

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    ... aber das springt die Kette von selbst drauf und ich glaube nicht das deswegen der Schlauch reißt

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    werde mir erstmal zwei neue bestellen und die Gehäuseseite anschauen.
    Wie müssen diese genau montiert werden? Evtl. habe ich diese falsch montiert.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    ich weiß es jetzt auch nicht mehr 100%ig aber, der Steg ist nicht ganz mittig im Schlauch, somit sollte man schon schauen wie rum er eingebaut wird, sonst läuft die kette leicht schräg. Aber, dass der Schlauch deswegen reißt??

    Aber ja die Nachbauteile kannst auch vergessen...

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    ich würde diesmal diese nehmen.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Ich würde auch auf Materialermüdung tippen. Gummi wird halt irgendwann rissig. Ich hab meine Schläuche aus Vorwendezeiten letzte Woche gewechselt, weil eben dieser Altersverschleiß eingetreten war.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    habe diese "neu" DDR-Restposten, sichtlich guter Zustand, vor ~1Jahr erworben und ~1000km damit zurück gelegt.
    Verschleiß sollte es noch nicht haben oder?
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Nun aber mal hübsch langsam: Die original Kettenschläuche sind aus hervorragendem, langlebigen Material. HEUTE das Zeugs kann man vergessen, es sei denn, man bekommt was besonders Gutes in die Finger. Bei meiner S51 Bj.85 ist noch alles intakt, nicht ein einziger Riss, nichts durchgescheuert trotz vieler Fahrkilometer. Ist aber ein Garagenfahrzeug, das macht einen großen Unterschied. Nun wäre aber die Frage nach der vorangegangenen Lagerung der verwendeten Kettenschläuche: Tödlich für Gummi ist auf Dauer normalerweise Sonnenlicht (UV-Strahlen) und Ozon. Bei dunkler (und kühler) Lagerung ist Gummi praktisch ewig lagerbar. Hauptsächlich aber dunkel, kühl ist nicht so wahnsinnig ausschlaggebend. Noch heute liegen in unserer Garage (seit den 80er Jahren) top intakte original Gummiteile für´n Trabi (Achskopfmanschetten und so was) im Schrank. Ein Pneumantreifen (Garagenfund) war auch völlig in Ordnung, da hab´ ich den sogar direkt wieder aufgezogen.
    Also, soll heißen: das Alter ist es nicht unbedingt. Bei falscher Lagerung ist es möglich, aber dann müsste man schon beim Einbau Risse und Verspödung sehen. Wenn die Schläuche aber äußerlich einen guten Eindruck machen, kann´s daran wohl kaum liegen. Ich kenn ja nun auch nicht das genaue Schadbild bzw. die Stelle nicht. Wenn das genau am Deckel quasi eingeschnitten und dann abgerissen ist, sollte man schauen, ob da was unter Spannung steht, oder ob der Deckelrand unglücklicherweise einen scharfen Grat hat. Dann war´s natürlich jammerschade um die guten Schläuche. Der müsste natürlich weggefeilt werden.
    MfG Matthias

    BtW: Gerade musste ich wegen Sturmschadens auf dem Dach einen Antennenmast neu machen, weil es ihn abgeknickt hatte. Da durfte ich wirklich fassungslos staunen, dass die über 30 Jahre alten Dichtmanschetten (über den Ziegeln) völlig flexibel und rissfrei wie im Neuzustand waren, obwohl da tagtäglich die Sonne draufknallt. Unglaublich. So hab´ ich sie direkt wieder verwendet. Heute gibt´s doch so was Gutes nimmer, denk ich mal. Ja, also zu DDR-Zeiten hat´s wirklich gehalten und funktioniert, wo´s halten und funktionieren sollte.

    EDIT: Jetzt, wo mir das Wort "DDR-Restposten" noch mal so richtig in´s Auge sticht - ist das Zeug etwa gerade gekauft? Dann könnte man auch Betrug dahinter vermuten, und es ist schlampige Neuware. Wird doch überall so gemacht, es gibt genügend, die darauf hereinfallen.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Lübeck - S51 Enduro - KR51/1S - KR51/2L - suchen Fahrer
    Von KR51/2L(uxus) im Forum Simson Freunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 14:03
  2. Kettenschlauch KR51
    Von Obergammler im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 16:07
  3. Motor gerissen (dic dicht? )
    Von Schwalbe51-2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2004, 00:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.