+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kolbenfresser der 2.


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    25

    Standard Kolbenfresser der 2.

    Hatte einen Kolbenfresser, habe dann den Zylinder gewechselt und nach einigen Problemen mit Zündung und Vergaser ein gut funktionierende Maschiene (s51).


    Nun das Einfahren, habe bereits 125 km weg, bin nach den Regeln gefahren.

    Und Heute: kurze Strecke in die Stadt wie jeden gottverdammten Tag, der gleiche Sprit wie gestern, die gleiche geringe Belastung, ich bin auch nicht fetter geworden und sie frisst wieder!!!!!!!!!!!!! Gottverdammmt!!!


    Hatte euch schon mal geschrieben wegen dem Kerzengesicht, welches zu schwarz war und hatte danach nocheinmal den schwimmer eingestellt. die kerze hatte danach ein wunderschön braunes Gesicht, obwohl immernoch genauso viel öl wie vorher. kann es sein, das ein zu "dünnes" Gemisch Ursache der Misäre war????
    Sie hat jetzt Schabspuren am Zylinder und Kolben, nicht sehr krass, aber das war es wohl oder?


    mfg seb.


  2. #2
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    ein zu hoher schwimmerstand überfettet das gemisch...
    bei dir war es andresrum..vllt. hast du ihn zu niedrig eingestellt!?
    auf welcher seite frisst er?
    hast du bilder?
    1:25getankt?
    welche düse haste drin?
    nadelstellung?
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hast Du das Kurbelgehäuse vor dem
    Umbau richtig gereinigt ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Vielleicht war ja das Einbauspiel zwischen Kolben und Zylinder zu gering.

    Leichte Schab-Spuren bei einem neuen Zylinder glätten sich wieder etwas durch die neuen Kolbenringe. Hast du aber tiefe Kratzer im Zylinder, dann kannst du gleich wieder im Stechschritt zum Zylinder-Schleifer marschieren.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard He, he ganz langsam erst mal ...

    Hallo, Ihr geht aber gleich in die vollen hier. Mir fehlen da noch eine Menge Angaben. Du hast nur (?) den Zylinder nach einem Kolbenfresser gewechselt und den alten Kolben drin gelassen ? Simson gibt eine Einfahrzeit von 10.000 km (!!!!!!!!) an. Und schön vorsichtig, bloß nicht hochdrehen. Erst nach und nach steigern. Mein Gott, da ist nichts mit 100 km und dann drauflostüten. Ölgemisch 1:33 in den besagten 10.000 km. Danach 1:50. Ist ebenfalls Werksangabe. Ich hoffe, das sind die Regeln, an die Du dich gehalten hast. Was hast Du denn nun genau gemacht ? Vorher kann ich nichts weiter zu sagen. Und was war´n das für Probleme mit Zündung/ Vergaser nach dem "Zylinderwechsel" ?

    Viele Grüße, Matthias

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hallo Mathias 1
    ::::::::::::::::::::::::::::
    Simson gibt eine Einfahrzeit von 10.000 km , und nach 500 000 Motor regeneriern ??????????????????????
    Einfahrzeit bei Simsonmotoren ist 500 Km.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    dito!!!
    Wenne 10.000km fahren mußt bis sich alles schön eingespielt hat,dann fährst du ja ne ewigkeit!!!
    Schaffe ich max in einem Jahr!!!Und 10.000km sind echt ein weites stück!!!
    Von hier nach Kroatien und zurück bis hinter die Deutsche Grenze!!!Ja dann mal viel spaß beim ein(weit)fahren!!!! :wink:

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    @ Matthias1.

    Bitte nutz die Enter Taste um deinen Text Augenfreundlicher zu machen. Wir sind nicht bei 9Live mit nem Schlangenwort

    Außerdem fehlen dir Angaben aber du scheinst auch gut zw den Zeilen zu lesen. Er ist nur in die STadt gefahren und auch zu einer Statd kann man die EInfahrregeln befolgen.

    Weiterhin sind es keine 10tkm Einfahrzeit

    ------------

    @ seb. Ich würde versuchen die garnitur nochmal schönend einzufahren.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR 51/2 KOlbenfresser???
    Von luebby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.05.2014, 17:56
  2. Kolbenfresser
    Von Greeenhorn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 21:47
  3. Kolbenfresser???
    Von fiessi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 11:20
  4. Kolbenfresser M53
    Von Sukotai im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 22:15
  5. ist das ein Kolbenfresser???
    Von royalk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 20:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.