+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: KR 51/1 Falsche Kickstarterwelle?!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.07.2012
    Ort
    Kreis Calw, BW
    Beiträge
    20

    Standard KR 51/1 Falsche Kickstarterwelle?!

    Hallo,

    bin aktuell dabei meinen Neuerwerb KR51/1 BJ`66 zu restaurieren. Nachdem der Vorbesitzer zu doof war den Kickstarter zu benutzen, war die Kickstarterwelle abgerissen. Hab eine neue Welle bestellt und heute den Motor auseinandergenommen. Beim Welle tauschen hab ich festgestellt, dass diese nicht sauber in den Mitnehmer passt. Hab mir daraufhin die neue Welle nochmal genau angeschaut und festgestellt, dass die alte Welle 25 Zähne hat und die neue nur 20! Im Netz finde ich auch nur Kickstarterwellen mit 20 Zähnen.
    Woher bekomme ich so ne andere Welle? Oder muss ich einen passenden Mitnehmer kaufen?

    Danke für eure Hilfe!

    LG
    killez
    Geändert von Prof (27.08.2012 um 11:08 Uhr)

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    mööp!
    in den ersten beiden produktionsjahren gab es noch zwei weitere varianten der kickstarterwelle, die sich in der verzahnung im getriebe und auch der feinverzahnung wo man den hebel aufsteckt unterscheiden. diese werden nicht reproduziert. ob du auf eine neue welle umrüsten kannst wenn du auch das dazugehörige gegenrad wechselst weiß ich nicht.
    wahrscheinlich hat deine kurbelwelle auch noch den 1:5er konus mit dem absatz hinter dem polrad, oder?

    ps: bj 66 ist nur kr51 ohne /irgendwas
    ..shift happens

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.07.2012
    Ort
    Kreis Calw, BW
    Beiträge
    20

    Standard

    Ah ok,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Das hört sich aber nicht wirklich optimistisch an! Also hab ich da eher keine Möglichkeit an eine neue Welle zu kommen? Oder sollte ich das mal testen mit einem neuen Mitnehmer?
    Die Polradfrage kann ich dir leider nicht beantworten, das übersteigt meinen Horizont!

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    um die kickstarterwelle auszubauen musst du den motor gespalten haben, und dazu muss das polrad doch ab sein?!

    1:5er kegel


    1:10er kegel (standard ab 66):
    ..shift happens

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.07.2012
    Ort
    Kreis Calw, BW
    Beiträge
    20

    Standard

    Ja hab den Motor gespalten. Polrad hab ich mit dem Abzieher runter gemacht. Konnte mit dem "1:5er" nichts anfangen :-) Und es ist, glaube ich, das 1:10er Polrad.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von killez Beitrag anzeigen
    Ja hab den Motor gespalten. Polrad hab ich mit dem Abzieher runter gemacht. Konnte mit dem "1:5er" nichts anfangen :-) Und es ist, glaube ich, das 1:10er Polrad.
    Das gab es auch nur bis März 1966.

    Bei Einbau einer neuen Kickstarterwelle muss bei den frühen Motoren auch das Mitnehmerrad und der Kickstarter getauscht werden. Das war da beides noch feinverzahnt, da gibt es keine Ersatzteile mehr für. Die "neuere" Version passt aber problemlos.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.07.2012
    Ort
    Kreis Calw, BW
    Beiträge
    20

    Standard

    Super, danke für eure Hilfe. Dann werd ich mal passend zur neuen Kickstarterwelle und dem neuen Kickstarter den neuen Mitnehmer bestellen!
    Beim Mitnehmer muss ich auf nichts achten oder? Wenns ja keine Ersatzteile mehr gibt für die Art von Kickstarter?
    Welchen Motortyp hab ich denn dann überhaupt? Bzw wie kann ich das herausfinden?

    MfG
    Nic
    FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das ist, je nachdem obs fuß oder handschaltung ist, ein m53 kfl oder m53 khl. hat dein zylinder einen vergaserflansch mit 3 schrauben?
    ..shift happens

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.07.2012
    Ort
    Kreis Calw, BW
    Beiträge
    20

    Standard

    Ist Fußschaltung und der Vergaser hat einen Vergaserflansch mit 2 Schrauben.

    LG

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Der Vergaser hat immer zwei Schrauben ... der korrekte Zylinder für eine KR51 Bj. 1966 hat einen Vergaserstutzen mit drei Befestigungsschrauben.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    moeffi meint den alten Zylinder. Der hat einen angeschraubten Vergaserflansch.

    So einen:
    http://mitglied.multimania.de/kebijackal/Zyli4.jpg

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.07.2012
    Ort
    Kreis Calw, BW
    Beiträge
    20

    Standard

    Ah ok, nee diesen hab ich nicht.
    Hab diesen:
    2012-08-20 12.34.56[1].jpg

    LG

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von killez Beitrag anzeigen
    Ah ok, nee diesen hab ich nicht.
    Hab diesen:
    Anhang 30590

    LG
    Der Flansch zum Vergaser ist doch mit 3 Schrauben befestigt, also ist das der Richtige.

    Aber aufpassen, je nach Vergasertyp gibt es ZWEI Unterschiedliche Flansche. Der Unterschied zwischen NKJ und 16N1-1 ist die Winkel.

    MfG

    Tobias

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.07.2012
    Ort
    Kreis Calw, BW
    Beiträge
    20

    Standard

    :-) Ok, stimmt, jetzt. Danke!
    Und welchen Motor hab ich jetzt? M53 KFL oder M53 KHL?

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Am Zylinder kann man nicht erkennen, ob der Motor mit der Hand oder dem Fuß geschaltet wird.
    Handschaltungsmotor
    21.jpg
    Fußgeschalteter Motor:
    Schwalbe 05.jpg

    Grüße
    Gerhard

    Edit: Augenscheinlichstes Kriterium zur Unterscheidung ist der markante Hebel für die Handschaltung oben auf dem Motorblock. Da siehst Du im unteren Bild nur einen Sechskantdeckel.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.07.2012
    Ort
    Kreis Calw, BW
    Beiträge
    20

    Standard

    Ist fußgeschaltet, falls ich das noch nicht erwähnt hatte.

    Edit: Genau, hab den Sechskantdeckel!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Falsche eintragung in der ABE vom Kba????
    Von McChris15 im Forum Recht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 14:12
  2. Falsche Birne oder falsche Fassung?
    Von v.stin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 20:43
  3. Falsche ABE !?
    Von michiHH im Forum Recht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.05.2005, 20:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.