+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: KR 51/1S umgebaut auf manuelle Kuplung welches Öl?-Ölwechsel


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    17

    Standard KR 51/1S umgebaut auf manuelle Kuplung welches Öl?-Ölwechsel

    Guten Abend Leute,

    ich bin nun langsam dran meine neu erworbene Schwalbe(und erste) KR51/1S für den Sommer fit zu machen.

    Meine Frage:

    Ich hab zwar eine KR51/1S (hat ja normalerweise eine automatische Kupplung), aber meine wurde vom Vorbesitzer auf eine manuelle Kupplung umgebaut.

    Welches Öl soll ich nun beim Ölwechsel benutzen?
    Normalerweise benutzt man wenn ich mich ja nicht irre bei der 1s ein Hydrauliköl und bei den Modellen mit manueller Kupplung das SAE80W Getriebeöl.

    Welches muss ich nun für meine Schwalbe benutzen?

    Gruß und schönen Abend

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Bist Du sicher, dass der Motor umgebaut wurde? Oder ist nicht vielleicht einfach "nur" ein anderer M53 Motor eingebaut worden? Die Unterscheide sind gut zu sehen, wenn Du DAS BUCH nimmst und die Zeichnungen auf den Seiten 221 und 222 betrachtest.
    Aber egal: nimm SAE 80 GL3 und gut ist. Das HLP 46 musste wegen der anderen Kupplung genommen werden.

    Peter

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Die 1S hat Kupplungsscheiben aus Kork, die braucht HLP46. Wenn eine andere Kupplung eingebaut ist,unabhängig vom Motor, nimmt man SAE80. Ich habe selbst mal bei einer 1S die Beläge gewechselt und allein durch die automatische Fliehkraftkupplung ist es unmöglich den alten Motor zu verwenden. Man müsste fast alles tauschen. Also um deine Frage zu beantworten: Du hast einen anderen Motor drin und das richtige Öl ist SAE80.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    17

    Standard

    Danke für die rasche Antwort.
    Hab leider noch nicht das BUCH, werde es mir die Tage aber noch besorgen!

    ich hab auf dem Handy noch ein Foto gefunden, vielleicht kann es jemand ja erkennen ob es umgebaut wurde oder ein anderer Motor ist?

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Wenn man das wirklich erkennen will, braucht man ein Bild von der anderen Seite. Da, wo der Kpplungshebel sitzt. Rechts vom Vergaser von oben.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    17

    Standard

    ok! Bild folgt morgen/übermorgen. Bin grad nicht Zuhause und auf dem Handy kein Bild von der anderen Seite...

    Gruß

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Der linke Motorgehäusedeckel gehört auf keinen Fall zum Halbautomatikmotor.

    Peter

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Stimmt. Lass einfach das Getriebeöl ab, schraub den Deckel mit den 2 Schrauben ab und schau rein. Wenn da eine Einstellschraube mit einer Mutter ist, hast du eine normale Kupplung. Dann brauchst du SAE80 Öl. Wobei ich mir gut vorstellen kann, daß SAE80 auch in einer 1S funktionieren würde. Hauptsache es sind keine Zusätze drin wie Teflon MOS2 oder Keramilk.... Nimm SAE80. Das wird funktionieren.

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Dorni
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    136

    Standard

    das ist ein normaler Motor ohne Halbautomatik. Definitiv. Wenns ne 1S wäre, wäre der Seitendeckel ein anderer. Ein normaler Seitendeckel würde nicht draufpassen wegen der großen Kupplung.

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Alternative verwende ich ATF Gear Fluide III (EuroClub) auf Dextron III H Basis.
    Es wird z.B. in der Art bei den RZT Sportkupplungen (Artikel 36205 )verwendet.

    Da du nun einen normalen Motor hast, kann du ganz normal SAE80 verwenden.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 N behindertengerecht auf Handschaltung umgebaut.
    Von Simsonmatze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 22:59
  2. Simson S51 auf enduro umgebaut
    Von Skiller im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 07:27
  3. Duo auf VAPE umgebaut
    Von ollipa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 23:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.