+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: KR51/1 springt warm schlecht an


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    44

    Standard KR51/1 springt warm schlecht an

    Hallo, wenn die Schwalbe warm gefahren ist und ich einen kurzen Stopp mache, springt Sie ganz schlecht wieder an. Warte ich ca. 1 Std ist das kein Problem und ich kick einmal und sie springt an. Kann mir einer sagen voran es liegen kann?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Hallo Jürgen,

    es könnte daran liegen, dass sie zu fett läuft.

    Ursachen:
    - Starterbowdenzug hat im entspannten Zustand kein Spiel. Etwas mehr als 3 mm wären gut.
    - Oder die Dichtscheibe im Starterkolben dichtet nicht mehr ordentlich.

    Prüfe auch die Zündkerze und den Elektrodenabstand: 0,4 mm.
    Oder gleich mal eine neue nehmen.

    Peter

  3. #3
    Zwiebelinstinkt
    Gast

    Standard

    SuFu "Wärmeproblem"

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von herrbeyer
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    32

    Standard

    hi, ich hatte heute ein ähnliches Problem:

    Habe die Schwalbe nach einigen Kilometern aus gemacht und nach kurzer Zeit erfolglos versucht neu zustarten. Habe drauf die ersatzkerze rein gemacht -> lief.

    Dann war ich tanken und habe sie auch nicht anbekommen ( ich bin mindestens 100m gerannt um sie anzuschieben). Erst als ich die alte Kerze von vorher wieder rein gedreht habe, lief sie wieder ohne zicken.

    Bin echt verwundert.
    Kondensator ist recht neu.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Ist doch die selbe alte Geschichte wie immer - schwache Zündspannung, kalte Kerze geht, warme Kerze geht nicht mehr. Da ist nicht die Kerze schuld.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    44

    Standard

    Hatte bei warmen Motor die warme Kerze gegen eine kalte getauscht, sprang aber trotzdem nicht an.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    Solche sachen hatte ich auch schon durch. Wenn die sachen wie Spiel der Züge, Grundeinstellung des Vergasers, Kerze und ähnliches ausgeschlossen ist würde ich mal eine Stunde opfern und alle kabel von der Grundplatte bis zur Kerze rausschmeissen und neue einziehen. Persönlich hatte ich das schon öffters ein paar kleine Brüche in den Kabeln oder eben eine mangelhafte isolierung oder etwas rost bzw. Grünspahn.
    Sind zwar alles kleine Sachen aber haben grosse Wirkung.

  8. #8
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ich würde auch sagen, dass sie zu fett läuft. Überprüf' doch mal die Schwimmereinstellung. Zündzeitpunkt kontrollieren wäre vielleicht auch ne Idee. Ist das Schwimmernadelventil dicht? Oder die Sachen, die Zschopower geschrieben hat. Im Ansaugtrakt alles frei? Luftfilter mal sauber machen? Leerlaufluftschraube weiter raus?

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    44

    Standard

    Hab alles ausprobiert habe Zündkabel und Stecker vorsichtshalber erneuert keine chance. Will mich auch nicht weiter drüber ärgern werde sie so wie sie ist verkaufen.

    cu

    juergeb

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Clockwood
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    68

    Standard

    Also bei mir sprang sie auch immer nicht an, wenn sie warm war, hab alles mögliche versucht, aber im enddefekt ging es erst, als ich nen neuen Kondensator und einen Unterbrecherkontakt eingebaut habe.
    Jetzt läuft sie super und der leerlauf ist unglaublich niedrig

    LG

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    44

    Standard habe nicht verkauft

    lag am Kabel neues Zündkabel+Stecker und sprang an und lief. Kurz danach hatte sich die Zündspule verabschiedet erneuert. Habe bei der Gelegenheit gleich Unterbrecherkontakte und Kondensator mit erneuert. Das ärgerliche leider Ohne Erfolg, springt nicht an. Zündung nach http://www.moser-bs.de/
    eingestellt alles ohne Erfolg. Starker Zündfunke an der Kerze und die Kerze ist nass bekommt also Sprit nur leider kein starten. Den ganzen Tag Fehler gesucht und nicht gefunden

    Keine Ahnung und weiss nicht weiter

    Gruß

    Bernd

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. springt warm schlecht bzw garnicht an
    Von kirmet im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 16:40
  2. kr51/2e fäht perfekt springt warm schlecht an
    Von alex84 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 19:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.