+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: KR51 Kontaktzündung 6V auf elektronische 6V Anlage umrüsten


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    16

    Icon Wink KR51 Kontaktzündung 6V auf elektronische 6V Anlage umrüsten

    Hallo zusammen,

    ich weiss, dass Thema ist schon ein paar mal diskutiert worden, vielleicht hat jemand eine Aufstellung, wass alle benötigt wird, die 6V elektr. Grundplatte habe ich schon.
    Die Schwalbe läuft ganz gut aber nach ca. 50 Km geht sie einfach aus, der Zündfunken ist zwar da aber nicht immer und da wollte ich es mal mit einer elektr. Zündung versuchen. Ich dachte mit der Grundplatte ist es getan aber was ich hier so lese, ist der Umbau eine größere Aktion, vielleicht hat ja jemand eine Aufstellung was benötigt wird und wie die Sachen einzubauen sind, Danke im voraus, OlleVFR

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Interressant wäre für uns, welches Modell du genau fährst. KR51/?? oder nur KR51. Diese wäre dann nicht umrüstbar.
    Ansonsten benötigst du ein paar Teile, die man für ~50euro gebraucht bekommt. Du benötigst dann noch 1,5mm Kabel ~1m und Flachstecker 6,3mm und Rundstecker M4? (Zündspule) und M6 (Massepunkt).
    Mit dem Schaltplan hier mal vergleichen, was du umlegen musst. Ist nicht viel.

    Hinzu kommt, dass du bei der KR51/1 einen neuen Scheinwerfer für 35W (KR51/2) einbbauen musst. Da deine Lichtleistung von 15/25W auf 35W steigt.

    Und die Änderung, dass du dann eine außenliegende Zündspule hast.


    Grundplatte, Polrad sollte zusammen passen
    Ladeanlage sollte zum Fahrzeug und Polrad und Grundplatte passen, genauso wie entsprechene Zündspule.

    Steuerteil evtl. mit Haltern, kann man aber nachkaufen.


    8305.1-100 mit 8305.1-010 ist SLEZ 6V , KR 51/2 L, S 51 (B2-4, E), S50 B2
    -->Ladeanlage 8871.5 und EMZA 8351.1/13

    und

    8305.1/2-100 mit 8305.1-010 ist SLEZ 6V , KR 51/2 L
    8305.1/1-100 mit 8305.1-010 ist SLEZ 6V , S 51, KR 51/2 L

    Beachte, dass du bei der KR51/1 noch 2x Löcher und Gewinde in den Polrad machen musst, damit das Lüfterrad passt.
    Geändert von tagchen (06.08.2012 um 09:42 Uhr)
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo, Danke, es ist eine KR51/1 mit Fussschaltung. Deine Email ist mir nicht so ganz verständlich:
    - da sind mehrere Schaltpläne, welcher wäre dann gültig?
    - Du hast mir mehrere Nummer aufgeschrieben, kannst Du das auch in Text ausdrücken?

    Danke im voraus, Gruß

    OlleVFR

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Das Thema ist nun wirklich schon dutzendfach vorhanden - inklusive Teilelisten, Umbaubeschreibung und Kabelplänen. Benutze die Suchfunktion!

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Erste Nummer = Grundplatte, mit Polrad für SLEZ 6V.
    Klar mehrere, du musst von der KR51/2L E-Zündung,den Schaltplan, mit der KR51/1 U-Zündung vergleichen.
    Dort wird dir das Steuerteil auffallen, was eine abänderung von Kabeln nötig macht.

    Das ist bei der KR51/1 entwas mehr Aufwand zur S50/51, lohnt aber auf jeden Fall.

    Problem sind auch, dass du Die Kabel zur Sicherung mit Leitungsverbindern verlängern musst.

    6V Unterbrecherzündung umrüsten auf 6V Elektrozündung bei einer KR 51/2 E
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    so wie ich das lese, ist mir das glaube ich zu kompliziert, vielleicht schicke ich die elektr. 6V Grundplatte zurück und rüste irgenwann komplett auf die VAPE Zündung um (ganz schö teuer), solange muss ich halt noch alle paar Kilometer den Unterbrecher neu einstellen, Danke für eure Hilfe.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    ach was nur Mut. Evtl. findest ein Schrauber in deiner Gegend.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    16

    Standard Teile eingebaut

    Danke euch für die Tipps. Jetzt habe ich alles eingebaut, leider scheint die Ladeanlage (oben am Lenker befestigt) defekt zu sein, kann das sein und welche Funktion hat diese Einheit mit den kleinen Spulen?
    Ist das hier die passende Einheit:
    Ladeanlage 8871.6/1 2 Spulen

    Simson Ersatzteile und MZ Ersatzteile preiswert bei mopedersatzteil.de - Wir sind deine Mopedfreunde Simson, MZ, AWO - Ladeanlage 8871.6/1 2 Spulen (4 Kabel) KR51/2N, KR51/2E A000709-0030


    und das noch was, wo ist das Kabel nr. 2 vom Steuerteil zu festigen, im Schaltplan steht: Massepunkt am Rahmenstirnrohr. Reicht das, wenn ich das einfach auf 31 Masse am Rahmen schraube?


    Danke für Eure Hilfe, hoffe ich kriege das Ding wieder zum laufen.
    Gruß
    OlleVFR

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Zitat Zitat von ollevfr Beitrag anzeigen
    Reicht das, wenn ich das einfach auf 31 Masse am Rahmen schraube?
    Hallo OlleVFR (bist du Pilot? VFR steht für Sichtflugregeln (aus dem englischen übersetzt))

    Mir ist nicht ganz klar was Du mit "31 Masse" meinst. Laut dem Schaltplan der /2L musst Du den Anschluss 2 des Steuerteils mit Klemme 2 des Zündschlosses verbinden. Von Klemme 31 des Zündschlosses geht dann ein Kabel an den Massepunkt des Stirnrohres.

    Steht das Zündschloß auf "0" bzw. Parklichtstellung, geht der Motor aus oder springt erst gar nicht an, da er in beiden Fällen auf Masse geschaltet wird.

    Sollte meine Beschreibung fehlerhaft sein, bitte ich die Anderen um Richtigstellung :-)

    Gruß

    Daniel

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    16

    Standard 6 V elektronik Zündung

    Hallo Daniel,

    Danke für den Tipp.

    Olle steht für alt und VFR für eine Honda 750 VFR Bj. 1987 aber ist so wie fliegen

    Ich bin nicht von der Klemme 2 des Steuerteils auf das Zündschloss sondern habe das direkt am Rahmen festgeschraubt, muss mal sehen, ob es an meinem Zündschloss überhaupt eine Klemme 2 gibt. Probiere ich aber gleich morgen aus.

    Dann ist ja auch noch diese Frage offen:

    Jetzt habe ich alles eingebaut, leider scheint die Ladeanlage (oben am Lenker befestigt) defekt zu sein, kann das sein und welche Funktion hat diese Einheit mit den kleinen Spulen?
    Ist das hier die passende Einheit:
    Ladeanlage 8871.6/1 2 Spulen

    Simson Ersatzteile und MZ Ersatzteile preiswert bei mopedersatzteil.de - Wir sind deine Mopedfreunde Simson, MZ, AWO - Ladeanlage 8871.6/1 2 Spulen (4 Kabel) KR51/2N, KR51/2E A000709-0030

    Danke noch mal, Gruß

    Thorsten OlleVfr

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Hallo OlleVFR,

    ich denke nicht dass das so funktionieren wird, denn damit legst Du ja den "Zündkreislauf" direkt auf Masse, quasi dauerhaft. So sollte der Motor eigentlich nicht anspringen. Sofern Du das richtige Zündschloß hast, wirst Du auf jden Fall die Klemme (bzw. Steckplatz) 2 haben. Schau mal auf die Unterseite des Zündschlosses, da sind die Nummern aufgebracht.

    Zu deiner zweiten Frage können die eingefleischten Elektrikspezialisten hier mehr sagen. Grundsätzlich sagt der Name "Ladeanlage"ja schon aus was das Bauteil für eine Aufgabe hat :-)

    Gruß

    Daniel

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Du brauchst 8871.5/1 für die elektronische Zündung in der Schwalbe. Warum denkst du, deine vorhandene ist defekt? (Wenn's die falsche ist, dann wär's ja egal, dann muss sie ohnehin raus.)

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    16

    Standard doch nicht so einfach

    Servus zusammen, doch nicht so einfach wie gedacht, Danke für eure Tipps. Es gibt eine Klemme 2 am Zündschloss, darüber ist Klemme 58, die ist gar nicht belegt, wird die nicht gebraucht? Dabei habe ich gemerkt, dass auf der Grundplatte gar keine Zündmarkierung wie auf der alten Grundplatte zu finden ist. Und jetzt?
    Danke im voraus für Eure Ratschläge, Thorsten

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Hallo Thorsten,

    Klemme 58 geht zum Rücklicht, die Tachobeleuchtung ist dort auch dran.
    Zündmarkierung: Schraubär-Tip: Zündzeitpunktmarkierung selber machen

    Die Ladeanlage enthält zwei voneinander unabhängige Komponenten:
    1. die Ladedrosselspule mit der Gleichrichterdiode
    2. die Schlusslichtdrossel

    Der ekelktrische Zusammenhang wird Dir klar, wenn Du auf meiner Homepage unter Simson die Elek-Tricks liest und Dir vom net-harry (und nur von ihm) den richtigen Schaltplan holst.

    Peter

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    wie du die Zündung ohne Markierungen einstellt ist sehr oft behandelt worden.
    So weit ich weiß, sogar in den letzten Stunden...

    Ist das nicht so, dass ein Kabel von Klemme 58 am ZLS zum Rücklicht geht.
    Also erst zur Lüsterklemme, aber dann zum Rücklicht.
    Oder irre ich mich da?

    Gruß
    K.P.

    Edit:
    Och manno!
    Der Peter war schneller :P
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    Das ist zum davonlaufen, habe das Forum durchsucht und mal alles zusammengeschrieben und habe dann die Sachen so zusammengebaut:
    OTso ermittelt (Schraubenzieher im Zündkerzenloch):
    Schwungrad nach links gedreht, (zuvor einen Kursor auf dem Schwungrad gesetzt, mittig der Aussparung) Markierung gesetzt, nach rechts gedreht Markierung gesetzt und dann mittig dieser beiden Markierungen wieder markiert, siehe Bild.
    Die Grundplatte so verdreht, dass die Markierung, mittig des roten Impulsgebers, gegenüber steht und das Schwungrad eingebaut, es Funkt zwar an der Zündkerze, die Schwalbe springt aber nicht an.
    Bitte schaut euch mal das Bild an, was ich falsch gemacht habe, vielleicht kann mir ja jemand ein Bild schicken oder einen Link, wie die Grundplatte ungefähr eingebaut werden muss, Danke, Gruß ThorstenCIMG1467.jpgCIMG1466.jpg

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umrüstung KR51/1K auf Elektronische Zündung
    Von belshazzar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 12:47
  2. scwalbe kr51/2 1981 kontaktzündung 6v
    Von wernersSegelohr im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 17:04
  3. Elektronische KR51/2er Zündung in die /1er einbauen?
    Von krassertyp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 14:38
  4. Elektronische Ladeanlage für meine KR51/2
    Von ruediger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.07.2006, 12:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.