+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Kugellager an Abtriebswelle kaputt - Schwalbe KR51/2


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    11

    Standard Kugellager an Abtriebswelle kaputt - Schwalbe KR51/2

    Hallo Leute,
    jetzt bräucht ich mal Hilfe vom Fachmann.

    Meine Schwalbe die mich jetzt schon seit 5 Jahren täglich zuverlässig zur Arbeit fährt, lässt sich plötzlich nicht mehr schalten bzw. kein Gang einlegen, die Schaltwippe geht einfach ohne Wiederstand durch.
    Ich hab bereits den linken Seitendeckel abgeschraubt und ein Kugellager gesehen das defekt ist - Kugeln fehlen!
    Laut Simson Original Lehrvideo müsste das Lager von der Abtriebswelle sein.

    Meine Frage wäre ob das wirklich die Abtriebswelle ist (siehe Foto)
    und was es für ein Aufwand ist, es zu wechseln - heißt kann ich das selber machen oder brauch ich da spezielle Werkzeuge dafür Abzieher etc...

    Danke für eure Hilfe

    Grüße Harry


    Simson Schwalbe KR 51/2 E
    Motor 541 KFR
    Umbau auf 12 V
    Baujahr 1982
    21.000 km
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Selbermachen ist ohne das Spezielle Werkzeug keine gute Idee.
    Wenn Du Deinen Wohnort verräts, könnte jemand aus Deiner
    Gegend sicherlich helfen.

    solong...

  3. #3
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.408

    Standard

    Genau den gleichen Schaden hatte ein Kumpel nachts in der Eifel!Vater hat ihn mit dem Transporter abgeholt.Wir haben dann den Motor zerlegt,alles penibelst gereinigt und den Motor neu aufgebaut.
    Kurbelwelle,Zylinder samt Kolben warennoch ok! Aber ziehkeil,Primärantrieb und Kupplungsscheiben und einige Getriebzahnräder hatten schon durch die reste der Kugeln gelitten.
    Also kompletter Motorneuaufbau! Alle Lager und dichtungen erneuern.Und Kupplungszahnrad(teuer) usw auch! Spezialwerkzeug was du definitiv brauchst: Motortrenner(sonst kannste direkt auch neue Gehäusehälften und neue Kurbelwelle kaufen) Polradabzieher. Der rest geht problemlos mit einer dritten Hand(Freund als Hilfe) und ein Heizluftpistole(spucke zischt auch bei 100 Grad)Und die arbeiten sind im blauen werkstattbuch von Simson gut beschrieben. Schnurfederaufziehen usw. geht auch so.Kupplungmontage mit dem Trick sieh auch youtube Video! Danach hast du selber alle teile deines Motors berührt,montiert und fertig eingabaut. Dann kennst du deinen Motor in und auswendig und weißt wie und wieso einige teile zusammenwirken. Unbezahlbar!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Der Motor muss komplett auseinander, du hast schon recht das ist eins der Lager von der Antriebswelle.
    Was brauchst du, einen Satz Lager und Wellendichtringe, einen Dichtungssatz und neues Öl, Ausgleichscheiben für Kurbelwelle und Kupplungswelle, da die alten meist nicht passen.


    An Werkzeugen, auf jeden Fall einen Motortrenner und eine Wärmequelle, den Rest kann man improvisieren.


    Ich würde das Material erst bestellen wenn der Motor zerlegt ist und alle Teile Begutachtet, sonst bestellst du nach her zweimal.


    Gruß
    Frank

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Geht sogar ohne Motortrenner. Ist nur fummeliger.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Satz Sicherungbsbleche nicht vergessen! Das sind Einwegartikel.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    Oh Gott.....

    Danke erstma für die Antworten.

    Also das klingt ja krass, da trau ich mich selber glaub ich nich ran.
    Beim begutachten der Teile, ob sie noch ok sind oder nicht, fühl ich mich dann doch wieder als hätt ich 2 linke Hände...

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Dann gib den Motor in gute Hände, möglichst nicht irgendwo für 100 € machen lassen. Suche dir eine Fachwerkstatt. Es gibt irgendwo ein Motor Thema mit Erfahrungen über Werkstätten, ich finde ihn grad nicht.


    Gruß
    Frank

  9. #9
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Hallo,
    der Sammelthread Motor regenerieren ist hier: Sammelthread: "MOTOR REGENERIEREN"
    So um die 2-300,- wirst Du für einen vernünftig überholten Motor einrechnen müssen.

    LG, Frank

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    Danke Frank,

    werd das Schwälbchen wohl in meine Heimatstadt geben, der repariert seit 40 Jahren Simson Schwalben & Co.

    Danke für eure Tips

    Gruß Harry

  11. #11
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Wenn das bei Dir um die Ecke ist und da wirklich 40Jahre Erfahrung hinterstecken wäre das auch meine erste Wahl, da dürfte es bei mir auch ein paar Euro mehr kosten.

    LG, Frank

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. geschlossene kugellager kr51 1
    Von akdmks im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2015, 13:30
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 23:37
  3. Schwalbe KR 51/2 N; 1. Gang defekt, Kugellager kam raus
    Von zappa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2008, 23:38
  4. Kugellager im Motor entfernen KR51/2
    Von schaumermal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 14:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.