+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 64 von 92

Thema: Kupplung einstellen / Aus- und Einbau / Beurteilung


  1. #49
    Flugschüler Avatar von s51juppi
    Registriert seit
    01.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    435

    Standard

    Hi könnte jemand den Titel von diesem Fred ändern? Da ist nämlich bei Einstellen ein Tippfehler und deshalb findet man diesen Fred nicht so einfach.

    Danke für den Hinweis...ist geändert.
    net-harry

  2. #50
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    32

    Standard

    hi,
    muss ich die scheiben vor einbau einölen mit dem motoröl? oder kann ich sie einfach so einbauen?

    gruß

    akdmks

  3. #51
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    32

    Standard

    hi =)
    baut ihr die kupplung zusammen und fertig oder ölt ihr alles ein?

  4. #52
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    die kupplungsscheiben werden nicht geölt vor dem einbau. schon gar nicht mit irgendwelchen ölen. durch das getriebeöl wird alles geölt, was in öl kommen soll. dass die kupplung trocken kurz anläuft macht ihr nichts. wenn du das mit deinem gewissen nicht vereinbaren kannst, dann nimm zum ölen das passende öl sae80 ohne additive und schmierzusätze.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  5. #53
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    32

    Standard

    aha! kenne das nur vom motorrad ^^ wenn überhaupt wollte ich es mit dem sae 80 machen, aber werd es seinlassen.
    vielen dank für die antwort =)

  6. #54
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Hat zufällig jemand die Maße der Kupplungsdruckstifte (lang-kurz-lang) vom M5x1?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #55
    Zündkerzenwechsler Avatar von SR4-2/1 Änne
    Registriert seit
    02.01.2012
    Ort
    Königsbrunn
    Beiträge
    48

    Standard

    Hab heut bei meiner SR4-2/1 die kupplung komplett gewechselt und nun geht gar nix mehr. Bin voll am verzweifeln. Allerdings hat das kupplungspaket ausgeschaut wie beim s50 motor. Aber bei akf stand das sie auch fürn star ist. Jetzt trennt sie glaub nicht mehr. Am hebel muss ich ziehn wien ochse und dann kratzt das so komisch. Hab ich was vergessen oder falsch gemacht?
    a Star is born

  8. #56
    Zündkerzenwechsler Avatar von SR4-2/1 Änne
    Registriert seit
    02.01.2012
    Ort
    Königsbrunn
    Beiträge
    48

    Standard

    Ahh fehler gefunden! Ich brauch den kupplungsdeckel von der s50.
    a Star is born

  9. #57
    Glühbirnenwechsler Avatar von Polente
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Herten
    Beiträge
    52

    Frage

    Hallo Leute ich bin es mal wieder. Ich würde gerne nur den Bowdenzug der Kupplung erneuern. Ich bekomme diesen aber nicht aus dem Hebel raus. Gibt es dafür einen Trick?? Oder muss ich den Hebel dafür leicht aufbiegen?? Aus meinem Büchlein werd ich auch nicht schlau! Hoffe ihr könnt mir helfen!
    Liebe Grüße Polente
    Angehängte Grafiken

  10. #58
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moin,
    die Fotos sind jetzt nicht so toll.. ( im Mohrena**ch ist's duster )
    Das sieht so aus ( wenn ich mich nicht täusche ), als würde dem Zug an der Seite das halbrunde "Gegenblech" fehlen und wäre durch das untere Loch gerutscht.
    Normalerweise hängt man Zug nur aus dem Widerlager aus und "dreht" ihn dann am "Kopf" um 90° und kann ihn dann nach oben herausnehmen.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  11. #59
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Entweder mit Gefühl und Geduld arbeiten oder halt ein wenig aufbiegen
    Hinterhofbastler :-D

  12. #60
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    ... oder den Zug ein wenig weiter nach unten ziehen und mit einem kräftigen Seitenschneider vor dem Lötnippel abknipsen.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  13. #61
    Glühbirnenwechsler Avatar von Polente
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Herten
    Beiträge
    52

    Standard

    Sorry wegen den Bildern. Hab die mit meinem Handy und einer Baumarkttaschenlampe gemacht, weil mein Mann die Kamera mitgenommen hat
    Ja das stimmt, wo du es sagst.. Dieses Gegenblech hab ich gesehen. Das klemmt in dem Hebel fest.
    Also hatte ich Recht das man den Zug da eigentlich einfach rausziehen könnte. Na dann muss ich jetzt überlegen wie ich dieses doofe Blech da rauskriege. Oder habt ihr da nen Tip??

    das mit dem abknipsen ist ne gute Idee, will ja eh nen neuen einbauen

    Danke ihr Lieben!

  14. #62
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard

    Frage zur Kupplungsmontage/eventuellem Montagefehler: Nach Motorregenerierung läuft und schaltet alles so wie es sein soll, aber:
    Kupplung trennt nicht komplett (lässt sich mit dem üblichen "Fußstop" nicht anhalten bzw. geht beim Gang einlegen aus)und das nach:
    Maximaler Einstellung der Kupplung mittels Madenschraube und Zugverstellung -ist zwar besser geworden (man kann fahren und schalten, aber schlecht anfahren, da sie eben nicht komplett trennt) und Scheiben werden deutlich sichtbar getrennt, aber eben Funktion nicht so wie es sein soll -was kann das noch sein?
    Kann es sein, dass (habe die Scheiben nicht exakt in der Reihenfolge eingebaut wie sie drin waren), dass sich die Scheiben erst "neu einschleifen" müssen und es mit der Zeit dann funzt?
    Oder was könnte das noch sein? Kann es mir eigentlich nicht erklären...
    Danke für Hinweise!
    Gruß, Martin

  15. #63
    Foo
    Foo ist offline

    Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    2

    Standard kupplung trennt nicht komplett?

    Moin,

    ist es Normal, dass wenn ich aus dem Leerlauf in den ersten Gang schalten will der Gang etwas härter einspringt bzw. wenn ich ihn langsam einlegen will merke dass sich die Gegenseite dreht (es Rattert dann ein bisschen, leicht hörbar, Bewegung im Fußhebel)?

    Kann es eventuell sein, dass meine Kupplung nicht komplett trennt oder reicht die Viskoreibung zwischen den Scheiben aus um dieses Verhalten hervorzurufen?
    Außerdem merke ich einen Drehzahlabfall bei eingekuppeltem ersten Gang und gezogener Kupplung.

    Ich habe es an der Stellschraube des Kupplungshebel so eingestellt das der Motor in diesem zustand nicht aus geht. Der Hebel am Motor steht ca. 90° zum Motorgehäuse (etwas mehr nach vorn).

    Besten Gruß vom Simmenfrischling,
    Foo

  16. #64
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Hallo Foo,

    die Kupplung wird mit der Druckschraube unter dem kleinen Deckel auf dem linken Motordeckel so eingestellt, dass sie richtig trennt.
    Wie das geht, steht in dem zur uns unbekannten Simme passenden Buch und ist auch im "Best of the Nest ..." zu finden.

    Peter

+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplung einstellen
    Von Jens im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2005, 08:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.