+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Lagerschaden??? EDIT: Kuppungskorb richtig komplettieren


  1. #1
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard Lagerschaden??? EDIT: Kuppungskorb richtig komplettieren

    Hallo ihr,

    war grade in der Garage um an meiner /1er Schwalbe die Kupplung einzustellen (unten am Motor).
    Dabei habe ich festgestellt, dass man die Welle, auf der das Kupplungspaket sitzt, mehrere Millimeter (!) radial bewegen kann!!! Das kann doch nciht normal sein?!
    Komisch ist nur, dass ich beim Fahren keine Störung bemerkt hab - die Gute rennt wie eh und je....

    Gruß
    Carsten
    ..shift happens

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    nein kein fehler... fehlen ggf nur ausgleichsscheiben

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    mooooment - sind ausgleichsscheiben nicht eigentlich dazu da axiales spiel einzustellen? ich kann das dingen hoch runter links rechts bewegen, nicht rein und raus!
    oder hab ich da was falsch verstanden?

    ps: das geht ja mal wieder wie geschmiert hier
    ..shift happens

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Lagerschaden nicht ausgeschlossen, vielleicht durch gebrochenem Seegerring.
    S51welt.de

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Links rechts hoch runter und nicht rein raus?? Das ist ein Lagerschaden, oder die Welle hat sich schon eine ganze Zeit im feststehenden Innenring gedreht.......aua...... Auf alle Fälle ist da Luft, wo keine hingehört.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Stimmt nicht Shadowrun hat recht , wenn es ein Lagerschaden
    währe würdest Du mehr Probleme haben .( Primärantrieb )
    (Außerdem , ein Lagerschaden fängt genau nach der ersten Inbetriebnahme
    des Motors an .)
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    ???
    Dummschwätzer hat doch in diesem Fred gar nichts geschrieben???
    ???
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    also die schwalbe läuft seit ich se wieder aufgebaut habe (motor habe ich nicht angepackt, der ist zu geblieben weil mein vorbesitzer den schon gemacht hatte) 1a. sprich seit letztem herbst.

    tante edit sagt:
    oder aber nachdem das lager verschlissen ist.........
    ..shift happens

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    *thread wieder auskram*

    und was mach ich jetzt? muss das ding auf oder nicht?
    ..shift happens

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, das muß wohl leider auf.
    Ich würde jedenfalls das Lager wechseln, wenn es mehrere Millimeter Spiel hat. Dann ist das nämlich nur noch Schrott und muß unbedingt raus.
    Zuerst solltest du aber mal nachsehen und sicherstellen, daß nicht "nur" der Kupplungsmitnehmer locker ist (19'er Mutter lose) oder der Mitnehmer im Keilwellenprofil verschlissen ist. Dann wackelt nämlich auch der Kupplungskorb.

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ich werde mal das öl ablassen und den kupplungsdeckel abmachen. dann kann ich wohl besser sehen was los ist, bzw gegebenenfalls den kupplungskorb festziehen. wenn ich einen lagerschaden habe müsste ich das lager doch sehen können nachdem ich den kupplungskorb demontiert habe, oder?
    ..shift happens

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Lass dich überraschen.




    Na klar.
    S51welt.de

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    so, ich sitze grade schon in der sonne auf der terasse und habe die kupplungsseite meiner schwalbe offen.

    end vom lied: es ist kein lagerschaden, der kupplungskorb ist lose. ich habe die kupplungslamellen rausgenommen (also diese 4 federn entfernt und das innenleben des kupplungskorbes heruasgezogen). darunter befindet sich ja eine mutter, und die war lose bei mir.

    jetzt habe ich aber noch eine frage: ich habe da in dieser reihenfolge folgende teile abgebaut:

    - kupplungspaket
    - mutter
    - blech"unterlegscheibe", u-förmig und an einer seite verbogen, hat an der unterseite eine kleine lasche die in ein loch im kupplungskorb greifen könnte
    - unterlegscheibe

    ist das richtig so? muss dieses blechteil so komisch verbogen sein? (muttersicherung?) und gehört da ne unterlegscheibe rein? irgendwie sieht mir das nämlich nach einem der vielen provisorien meines vorbesitzers aus, und vor allem kann die lasche des blechteiles nicht in den kupplungskorb greifen wenn da ne unterlegscheibe zwischen ist...

    wie muss ich es richtig zusammen bauen? hat vll einer eine explosionszeichnung?

    dank schonmal an alle!
    carsten
    ..shift happens

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    schau mal hier auf Tafel 6.
    S51welt.de

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Reihenfolge auf der Kupplungswelle vom Kugellager aus gesehen:

    Unterlegscheibe
    Buchse und Kupplungskorb
    Kupplungsmitnehmer
    Sicherungsblech
    Mutter

    Ja, die Lasche vom Sicherungsblech greift unten in das Loch und oben an der Mutter wird das Sicherungsblech mit Zange an die Mutter angedrückt, damit sich diese nicht wieder lösen kann.

    Ich kenn mich aus!


  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    dank euch, da hatte ich ja den richtigen riecher mit der unterlegscheibe.

    obwohl ich die kupplung richtig eingestellt habe (2mm bowdenzugspiel) kommt die erst sehr spät. bei der /2er meines onkels ist die kupplung irgendwie viel weicher / schleift länger. wie kann das? reibbeläge haben noch gute 3 mm stärke
    ..shift happens

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie klingt ein Lagerschaden?
    Von Lector im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 10:38
  2. Lagerschaden??? Leistungsverlust
    Von Tolby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 19:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.