+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 51

Thema: Leckt aus dem Auspuff.


  1. #33
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ja, das macht es bestimmt. Und es ist ein tolles Gefühl mit 60 durch die Stadt zu flitzen, Plastikroller zu überholen, und sagen zu können: ICH habs hinbekommen
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  2. #34
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard

    so...
    wie viele Düsen gibt es im Vergaser denn, die verschiedene Größen haben, und die ich tauschen sollte weil die zu groß sind, weil neu sind ja alle...und welche Größe brauche ich...also welche Nummer...

    dave

  3. #35
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Langsam aber sicher nervt es mit deinen Düsen! Bau den Vergaser ab, schraub die Wanne ab und zähle selber! Kann das so schwer sein?
    Alternativ schau in den Shops, wie viele Düsen als Set für DEINEN Vergaser angeboten werden! Man könnte daraus durchaus Rückschlüsse ziehen, wie viele in deinem Vergaser arbeiten.

    und welche Größe brauche ich...also welche Nummer...
    Es ist verdammt traurig zu lesen, das du bisher noch nicht in der Lage warst, das selber zu recherchieren!

    Ich schlage vor, man lasse dich mit der Frage im Dunkeln stehen das du dich mal selber bemühst und herausfindest, welchen Vergaser du brauchst und welche Düsen darin zu sein haben!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #36
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Ich schlage vor, man lasse dich mit der Frage im Dunkeln stehen das du dich mal selber bemühst und herausfindest, welchen Vergaser du brauchst und welche Düsen darin zu sein haben!
    DAFÜR!

    Im Gegenzug helfen wir dir aber gerne auf die Freundin rauf, oder brauchst du dafür keine Hilfe?? ;-)
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #37
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard

    ich weiß welche düsengröße ich normalerweise brauche...aber der typ der meinen motor gemacht hat, hat den vergaser extra größer bestückt, da der zylinder drei stufen ausgebohrt wurde, und man deshalb größere düsen braucht meint der...
    Aber vielen Dank für die tolle Hilfe

  6. #38
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Was der Typ meint, ist egal, solange es sich um Reparaturschliffe und nicht um Hubraumerweiterung handelt. Die Originalbedüsung deckt die Reparaturschliffe ab, Düsengefummele ist nicht notwendig.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #39
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Was heisst ausgebohrt? Wenn der pott so weit ausgebohrt wurde dass man andere Düsen braucht, ist der Motor getunt, die Betriebserlaubnis erloschen, der Versicherungsschutz ungültig und die Hilfe hier im Forum vorbei.

    Bei einem Reparaturschliff muss man keine Düsen tauschen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  8. #40
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard

    er wurde nicht ausgebohrt...sorry...er wurde geschliffen...ganz normaler reperaturschliff...und was kann ich dafür, wenn mir der typ sagt, dass dann andere düsen reinmüssen...dann glaube ich dem auch, aber wenn ihr mir sagt, es müssen keine anderen düsen rein, dann mache ich auch keine anderen düsen rein. , dann werde ich die normalen düsen reinmachen die in meinen vergaser gehören.

    dave

  9. #41
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Nein, andere Düsen sind nicht notwendig, falls da nicht noch mehr aufgebohrt wurde als erlaubt.

    Ich empfehle dir, mal bei den einschlägigen Händlern (Dumcke, MZA, ...) nach einem Düsenset für deinen Vergaser zu schauen, da sind alle beieinander und neu dazu. Das ganze kostet so gut wie nichts.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  10. #42
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von dave Beitrag anzeigen
    er wurde nicht ausgebohrt...sorry...er wurde geschliffen...ganz normaler reperaturschliff...und was kann ich dafür, wenn mir der typ sagt, dass dann andere düsen reinmüssen...dann glaube ich dem auch, aber wenn ihr mir sagt, es müssen keine anderen düsen rein, dann mache ich auch keine anderen düsen rein. , dann werde ich die normalen düsen reinmachen die in meinen vergaser gehören.

    dave
    Ich begreife es nicht, du sicherlich auch nicht ganz!
    Jetzt sag doch bitte erst einmal, wer dieser TYP ist?
    Woher sollen wir wissen, ob da nun eine andere Düse rein muss oder nicht?
    Dreimal aufgebohrt hört sich nach einer dermaßen unkundigen Aussage an, das ich bezweifle, der der TYP weis, was er dir da verkauft hat.
    Also wenn ich mal zurückblicke an so manches Telefonat mit meinem Händler des Vertrauens habe ich mir nichts von "irgendwelchen anderen Düsen" erzählen lassen sondern man hat Tacheles gesprochen. Man muss das Kind doch beim Namen nennen! Welche Düse ist verbaut, welche schlägt der TYP vor, und warum ist auch ganz gut zu wissen.
    Es ist das ein Unding das du x-mal mit dem TYP Kontakt hattest und noch immer nicht weist, welche DÜSE du da nun verbaut hast!

    Tu dir den Gefallen, bau den Zylinderkopf ab und schau auf dem Kolben, welche Zahl auf dem Kolben steht. Mach am besten ein Bild von der Geschichte auf der man auch die Überströmer erkennen kann.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #43
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard

    so...alle düsen getauscht, die größen drin, die da auch reingehören. Es hat sich leider nichts geändert. Schwimmer ist nachgestellt, und der Startvergaser geschlossen. Zwischen Krümmer und Motor leckt das auch noch ordentlich. Das ist doch alles scheiße...

    dave

  12. #44
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Eine fehlende oder defekte Krümmerdichtung lässt sich auch mit neuen Vergaserdüsen nicht beheben.

    Irgendwie fehlt mir nach wie vor das System in deinen Handlungen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #45
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard

    Kann man theoretisch den Motor ohne Auspuff und Krümmer laufen lassen, nur damit ich dann immer sehen kann ob der Motor noch leckt? Weil man das ja sonst nur hintem am Auspuff sieht. Und wenn das da rauskommt dann ist der Auspuff ja wieder voll verdreckt und ich müsste den reinigen.
    Oder geht das nicht, da die Kompressionen im Zylinder dann nicht mehr stimmen?

    dave

  14. #46
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    Zitat Zitat von dave Beitrag anzeigen
    Kann man theoretisch den Motor ohne Auspuff und Krümmer laufen lassen, nur damit ich dann immer sehen kann ob der Motor noch leckt?
    Könntest du probieren (Gegendruck fehlt, wird also bestenfalls bescheiden laufen), bringt aber nichts, weil du kein Leck finden wirst, wie es bei Auto möglich wäre.

    Im Motor hast du Getriebeöl und das Öl im Benzingemisch. Wenn Getriebeöl in den Brennraum kommt sind die Wedis hinüber und etwas Öl im Auspuff ist dann das kleinere Problem (Nebenluft).

    Das etwas unverbranntes Gemischöl im Auspuff landet ist quasi normal. Wie viel hängt u.a. davon ab, was für ein Mischöl du benutzt und wie gut der Motor läuft. Ein Leck wirst du da aber nicht finden. Mischöl der ISO/JASO Klasse C oder besser noch D verursacht weniger Rückstände.

    Ich würde versuchen den Krümmer einigermaßen dicht zu kriegen und dann schauen, wie der Vogel fliegt.

  15. #47
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard

    Ich habe 2-Takt Gemisch von der Tanke gekauft. Der Motor wurde regenieriert und die Simmeringe getauscht. Das Problem ist nur, dass viel zu viel Gemisch in die Verbrennungskammer gelangt und nicht alles verbrannt wird, so kommt aus dem Auspuff viel zu viel raus.

    dave

  16. #48
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Nu mach doch erstmal den Krümmer dicht...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Habicht leckt Öl ??
    Von Schwalbenschwammy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 09:42
  2. Schwalbe leckt öl...
    Von joostkroon im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 10:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.