+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Luftberuhigungskasten bei der KR51/1


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Mike
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    FS
    Beiträge
    149

    Standard Luftberuhigungskasten bei der KR51/1

    Servus Ihr Vogelfreunde

    Mein Luftberuhigungskasten in der KR51/1K gibt mir zwei Fragen auf.

    1. gibt es irgendeine Möglichkeit die M10 Sechskantschraube zu lösen, mit welcher der Luftberuhigungskasten befestigt ist, ohne das der M53/1 Motor ausgebaut werden muss?
    Eine Nuss könnte man zwar ansetzen, aber es ist kein Hebelweg frei, solange der Motor drin ist.

    2. Dort wo der Luftfilterschlauch von oben an den Luftberuhigungskasten mittels Schelle befestigt wird, ist ein Rohrstück zur Befestigung des Schlauches.
    Sollte das nicht eigentlich bombenfest sein?

    Mein Rohrstück hält zwar fest am Kasten, lässt sich aber beliebig drehen.
    Gehört das so oder ist das eine zusätzliche Lärm oder gar Falschluftquelle.

    Wär nett wenn Ihr was zu sagen könnt, möchte nämlich Entrosten und Lackieren und das geht besser wenn er draussen wäre.

    Schönen Gruß
    Mike

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Das Rohr ist normalerweise fest. Und es sind M6 Schrauben mit Schüsselweite 10. Und ohne Motor ausbauen habe ich das noch nicht geschafft.

    Vielleicht mit einem Gynäkologen? Die können ja angeblich durch ein Schlüsselloch ein Zimmer tapezieren ;-)

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Mike
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    FS
    Beiträge
    149

    Standard

    Besten Dank Theo!

    Das Rohr ist jetzt auch bei mir fest - Cyanacrylat machts möglich

    Da ich den Motor nicht ausbauen wollte und alle Gynäkologen mal wieder auf Kongress waren blieb der Kasten da wo er ist. (festgeschraubt)
    Du hast Recht mit M6 und 10er Schlüsselweite (Hab ich verwechselt)

    Enrostet, grundiert und mit Kautschuk-Steinschlagschutz habe ich jetzt nur die dem Hinterrad zugewandte Seite gemacht (Die Seite wo er angeschraubt ist sieht auch noch fabrikneu aus, da keine Steinschläge)

    Servus
    Mike

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    Landkreis Dillingen
    Beiträge
    49

    Standard

    Hallo Mike!
    also mit dem Kasten: Mit nem 10er Ringschlüssel müsste man die Schrauben doch eigentlich aufbekommen?
    Bei mir war es so dass ich den Kasten wieder anbauen wollte ohne den Motor auszubauen, hab dass in die Gewinde im Kasten ~3cm lange M6 Gewindestangen eingeklebt und das Ding dann mit viel Fingerspitzengefühl mit Mutter von innen wieder befestigt.
    Gruß Vogelschreck

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Mike
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    FS
    Beiträge
    149

    Standard

    Hallo Vogelschreck (Hast Du auch einen Realname )

    Da hast Du ja fast gynäkologische Fähigkeiten bewiesen
    Aber netter Lösungansatz.
    Mir reichts so, wie es jetzt ist.

    Frage an die Motorausbauer...
    Kann die Kette samt Gummischläuchen am Motor dran bleiben, wenn man die 2 Motorbefestigungsschrauben löst und den Motor nur ein Stück weit absenkt, um an die Luftberuhigung-Schrauben zu kommen ???
    Eventuell auch nur die hintere Befestigungsschraube? ... oder geht der Motor dann am Rahmen an?
    Klar - Krümmer muss vorher noch ab und ich sah, das die LBK-Schrauben so ein Sicherungsblech mit Klapplasche davor haben.

    Ziemlich pfriemelig alles...

    Servus
    Mike

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Du musst doch den Motor entgegen der Kette in Fahrtrichtung ziehen, das geht nicht.

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Heros
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    543

    Standard

    Schraube einfach das vordere Ritzel ab, das ist einfach und geht schnell.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Mike
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    FS
    Beiträge
    149

    Standard

    Hmm...
    Ich muss mir das nachher mal anschauen.
    Vor meinem geistigen Auge wollte ich nur mit dem Motor hinten ein Stück nach unten.
    Da wäre die Kette ja noch nicht mehr gespannt als in montierter Stellung.
    Ausserdem könnte man ja das Hinterad lösen (Mehr Spiel in der Kette)

    Was tut man nicht alles um sich nicht an der Kette die Finger schmutzig zu machen

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Mike
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    FS
    Beiträge
    149

    Standard

    Zitat Zitat von Heros Beitrag anzeigen
    Schraube einfach das vordere Ritzel ab, das ist einfach und geht schnell.
    ...oder so

    Gruß
    Mike

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Schrauber machen sich aber dreckig...
    Der Motor "liegt" auf einem Blech, von dem musst du erst mal runter und da musst du schon ein paar cm nach vorne.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Luftberuhigungskasten
    Von Cruser im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.02.2015, 15:15
  2. Luftberuhigungskasten
    Von Dobermann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 13:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.