+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Motorroller mit 110 km/h per Fernbedienung


  1. #1
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Moin,

    der Artikel im Spiegel Online wird manchem schon bekannt sein. Trotzdem war er mir einen Thread wert, zeigt er doch den aktuellen Stand der Technik, mit dem einige Fahrer eines Rollers mit erlaubten 25 oder 45 km/h die Polizei auszutricksen versuchen.

    In diesem Fall rückte der Besitzer erst mit der Fernbedienung heraus, als die Polizei mit einem Expertengutachten drohte. Interessant ist die Möglichkeit, die Geschwindigkeit per Knopfdruck auf 19, 50 oder 110 km/h zu bestimmen. Ob ein anderer Elektronikbaustein und Rennauspuff an einem neuen Scooter für mehr als 100 km/h ausreichen?

    Gruß!
    Al

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    Die Hersteller produzieren doch eigentlich nur einen Roller.
    125ccm, 50ccm... Der Motor ist gleich, der Auspuff bestimmt auch.
    Nur ein anderer Zylinder.
    Ist ja alles nur durch die Elektronik gesteuert.
    Mir fehlt nur gerade ein handfester Beweis für diese Aussage.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    58

    Standard

    Original von Koppy:
    Ist ja alles nur durch die Elektronik gesteuert.
    Ich dachte immer, die Elektronik auch bei neuen Plastbombern (ausgenommen Einspritzer)würde sich im Grunde auf Zündung und Drossel beschränken, alles andere sei noch die alte Kolbensteuerung. Ich glaube, der Artikel verkürzt wieder einmal etwas bzw. ist unvollständig: wahrscheinlich hat der Fahrer nen anderen Zylinder+Auspuff, Übersetzung, Variomatik alles so geändert, was geht, und dann das Ganze per Fernbedienungsdrossel für den Ernstfall verschleiert.
    Andererseits: Weiß jemand eigentlich, wie viel Leistung man wirklich aus 50ccm rausholen kann? Soweit ich weiß, gabs in der Vor-Schwalbe-Ära ganz nette Rennmaschinen auf 2T-Basis

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Wenn man mal so bisschen rumsucht kommen ganz erstaunliche sachen zu Tage: Kreidler 1965 mit einer 50ccm Florett 210 km/h - Weltrekord. Natürlich extra für sowas getrimmt und nicht Serie.

    mfg gert

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn ich bei meinem coolen Star die Fernbedienung drücke, dann fällt irgendwo in China ein Sack Reis um und eine Oma in Mexiko läßt krachend einen fahren.

    Lödeldödelööö ... macht euch alle fröh ! :)

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    58

    Standard

    Original von experimentator:
    Kreidler 1965 mit einer 50ccm Florett 210 km/h - Weltrekord.
    Mmmmmh.... ich glaube, das wäre was für mich, auh wenn sicher nicht mehr mit dem M-Schein zu fahren. Da kommt der durchschnittliche Variomatikrollenwechsler auch nicht so schnell mit
    Aber wie du schon gesagt hast: für die Rennstrecke und wahrscheinlich heute nicht mehr zu kriegen/zu bezahlen.

  7. #7
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Ich denke das Teil hat unzählinge Gänge, da sich das Drehzahlband des Motors auf grob geschätze 13.000 - 13.500 U/min beschränken dürfte.
    Dann extrem scharfe Steuerzeiten und einen riesen Vergaserquerschnitt.

    Ich habe mal einen Bericht über eine 2 Zylinder 4takt 50er Rennmaschine gelesen. 32mm Vergaser und 23 Gänge mit Vorgelege ...

    Ließ der Fahrer die Drehzahl des Motors unter eine Gewisse (hohe) Drehzahl sacken starb der Motor unweigerlich ab, da die Strömungsgeschwindigkeit der Luftsäule im Vergaser zu langsam wurde und keinen Kraftstoff mehr vergaser konnte "Möööööööööööööööh" AUS.

    Für die Kreidler ist aber soweit ich weis ein Zweitaktmotor verwendet worden. Aerodynamik tut ihr Übriges ...es gibt verkleidete Liegeräder, die auf der Graden über 100Km/h schnell werden...

    MfG Kurt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. ADAC Artikel über Motorroller aus dem Baumarkt
    Von schrauberwelt im Forum Smalltalk
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 13:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.