+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Neue Räder oder einspeichen lassen?


  1. #1
    MaK
    MaK ist offline
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    45

    Standard Neue Räder oder einspeichen lassen?

    Hallo zusammen!

    Im Moment habe ich auf meiner Schwalbe Alufelgen mit ziemlich gammeligen Stahlspeichen, die wohl irgendwann einmal verchromt waren. Das Vorderrad läuft auch nicht mehr sonderlich rund und pendelt sich beim Aufbocken auch immer in seinem Schwepunkt ein, was sicherlich auch zum "eiern" beim bremsen beiträgt. Weiterhin ist die Bereifung langsam auch am Ende.

    Am liebsten hätte ich Edelstahlfelgen mit Edelstahlspeichen - damit wäre das Thema Rost erledigt. Alufelgen wirken ja irgendwann auch eher stumpf durch eine Oxidschicht, was ich von Edelstahl nicht kenne.

    Nun habe ich mehrere Möglichkeiten:

    -Kauf von zwei komplett eingespeichten Laufrädern bei ETHS oder Ost-Moped.de, Kostenpunkt etwa 80 Euro pro Rad

    -Kauf von Felgen und Speichen, Kostenpunkt etwa 50 Euro für das Material

    Bei der zweiten Variante könnte ich die Räder selbst einspeichen, was ich mich jedoch nicht traue (hinterher eiert das Rad noch schlimmer...) oder für 40 Euro pro Rad einspeichen lassen. Fahrradhändler in meiner Umgebung wollen das nicht machen, weil sie angeblich kein Werkzeug dafür haben und sicherlich nichts daran verdienen.

    Mit den fertig gekauften Rädern würde ich also bei 160 Euro liegen, wenn ich die Rädern einspeichen lasse bei 180 Euro.

    Da Ersatzteile bei den Händlern ja bekanntlich des öfteren Schrott sind, wollte ich die Community mal fragen, ob es irgendwelche Erfahrungen mit den Nachbau-Rädern gibt, immerhin ist die Narbe bzw. Bremstrommel dann auch neu, was sicherlich Qualitätseinbußen mit sich bringen kann...

    Gruß

    MaK

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Mein Tip:

    Kauf dir komplette Räder wenn du es dir leisten kannst. Zum Bleistift die hier:

    Satz Edelstahlfelgensatz mit Heidenau K36/1 für 195 öcken

    Oder bei Schubert, der ist aber ein wenig teurer:

    Edelstahl Komplettreifen mit K36/1 104 öcken

    Die Qualität bei beiden Händlern ist Top. Da brauchste nichts fürchten. Mir wäre die Ausgabe allerdings zu teuer. Ich persönlich würde bei Egay nach gebrauchten aber guten Felgen schauen. Gibt es hin und wieder mal ganz gute Angebote.

  3. #3
    MaK
    MaK ist offline
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    45

    Standard

    Hi!

    Tja, mit Teilen auf eBay kann man aber auch ganz schön reinfallen...

    Der Taubert-Shop gefällt mir wirklich gut. Wahrscheinlich gönne ich der Schwalbe vor der großen Sommer-Fahrt neue Räder von dort...


    Gruß


    MaK

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ich würde das vom zustand der bremstrommeln abhängig machen. ich hab nach wie vor originale alufelgen, neu eingespeicht mit edelstahlspeichen und originalnaben, welche neue (geschlossene) radlager haben. das einzige was es daran auszusetzen gibt, ist, dass ich beim zusammenbau noch nciht so die riesen erfahrung hatte und daher nicht bemerkt habe wie fertig meine trommeln schon sind.
    ..shift happens

  5. #5
    MaK
    MaK ist offline
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    45

    Standard

    Hi!

    Woran erkenne ich denn, dass die Trommeln "runter" sind? Gibt es da ein einheitliches Innenmaß mit irgendwelchen Verschleißgrenzen?

    Ich hab einfach nur Angst, dass die Nachbau-Trommeln etwa die Qualität der Nachbau-Benzinhähne haben, nicht passen oder nach ein paar Monaten ein Fall für die Tonne sind...

    Wäre eine Menge Geld, die ich damit in den Sand setzen würde.

    Gruß

    Tim

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das kann ich gut nachvollziehen. schau mal in der originalen betriebsanleitung (eastbikes-united.de) oder such sonstwie ein bisschen, es gibt verschleißmaße, die hab ich aber gerade nicht parat.

    davon unabhängig kannst du dir mal angucken wie "zerfurcht" das stahlband, welches in die trommel eingelassen ist schon ist.
    ..shift happens

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Stimmt! Eigentlich kommt es aus technischer Sicht hauptsächlich auf die Radnaben an. Die werden mit der Zeit nicht besser. Neue Naben können das Bremsverhalten deutlich verbessern.

    Seiten- oder Höhenschläge bei Felgen kann man meist recht einfach korrigieren (lassen), oder beim Neueinspeichen wieder hinbekommen, solange die Felgen nicht völlig verbogen und hinüber sind.

    Wäre vielleicht eine kostengünstigere Alternative:

    Neue Naben (bei Bedarf) und einen Edelstahlspeichensatz besorgen, und über einen coolen Fahrraddealer oder eine Motorradwerkstatt neu einspeichen lassen. Die Aufelgen kann man nach entfernen der Spechen wunderbar sauber bekommen und/oder recht easy auf Hochglanz polieren. Danach vielelicht mit Klarlack besprühen, damit der Glanzeffeckt auch bleibt.

    Ich selbst habe erst kürzlich bei ein paar Fahrradwerkstätten wegen Einspeichen nachgefragt. Ein Laden hat sofort zugestimmt. Preis 15 eur. Der andere wollte wegen einem passenden Speichenschlüssel erst nachfragen, hätte aber auch nicht mehr verlangt.

    Hier im Forum gibt es auch einen wunderschöne, ausführliche, reichbebilderte Anleitung von net-harry zum einspeichen. Ist wohl auch von einem Laien schaffbar. Ich persönlich werde es für die läppischen 15 Eur machen lassen, um auf Nummer sicher zu gehen.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von Tobisn
    Registriert seit
    12.06.2006
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    43

    Standard

    Hatte auch kürzlich das gleiche Problem meine Naben waren noch gut die Kränze auch aber Speichen verrostet.
    Komplett speichen lassen war mir auch zu teuer.
    Konnte den Preis pro Felge aber drücken indem ich erst neue Speichen besorgt die selbst anhand der Anleitung hier im Forum (Danke nochmal sehr gut und ausführlich) eingesteckt aber die Muttern der Speichen nur leicht angedreht dass die Nabe noch gut Spiel hatte...
    Und siehe da schon hieß das ganze beim Fahrradgeschäft nur noch zentrieren und kostete 10 Euro pro Felge.
    Greetz Tobi

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Herbert_aus_Hamburg
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Hamburg Eidelstedt
    Beiträge
    142

    Standard

    Da die Felgen meiner Schwalbe mehr als nur eine 8 hatten (man stelle sich eine winkende Menschenmenge vor ) stand ich auch vor der Frage was ich mit meinen Rädern mache . Da ich mit meinem Hochgeschwindigkeitspräzisionsinstrument auch im Winter fahre und und die gesamte Gegend schon dann mit Salzlake geflutet wird nur weil es einen Louis-Trenker-Film im Fernsehen gab , hab ich mich dann für Kompletträder mit Edelstahl - Speichen und - Felgen entschieden .
    Die fahre ich mittlerweile mehr als ein Jahr und ich bin sehr zufrieden .
    Hin und wieder mit nem Lappen drüber und die Räder glänzen wieder .
    Bis auf die Nabe , klar .
    Grüße...
    1:80min.//Getr.SAE80/90min.GL4//B8HS/B9HS/W3AC/W2AC//2,5Bar v&h

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    @MAK:

    Schau mal, das wäre doch vielleicht was für dich:

    2 nagelneue Stahlfelgen (verchromt) bei Ebay

    verchromter Stahl ist nicht die erste Wahl. Dann fast lieber Alu, weil der Nachwendechrom anscheinend immer von beschissener Qualität ist.. Aber vielleicht ist das Angebot trotzdem interessant für dich.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Räder einspeichen
    Von net-harry im Forum Technik und Simson
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 24.05.2017, 20:34
  2. Räder einspeichen
    Von joe-van-bommel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 22:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.