+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Neuer motor aus Rusland?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Der-Cheat
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    52531, Uebach Palenberg
    Beiträge
    186

    Standard Neuer motor aus Rusland?

    Ich habe mal auf ner Simson seite was von einer russischen firma gelesen. Die soll wohl die alten fabriks dinger von Simson gekauft und nach rusland gebracht haben. Und bauen jetzt immer noch denn gleichen motor wie simson vor 20 jahren.

    Koennte man sowas importieren und ohne probleme als ersatz motor nehmen? Oder kriegt man damit probleme?

    Es waere natuerlich interesant, ein motor der gerade neu aus der fabrik komt.....


    Ich weis es wieder. Es war MOLOT, die haben erst motoren aus der DDR gekauft und danach selber gemacht. http://digilander.libero.it/cuoccimix/ENGLISH-automotorusse9moto(Vyatka).htm


    Sollte eigentlich passen oder?

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das passt sicher, aber es wird billiger sein, einen Motor hier zu besorgen. Wenn du Versand, Zoll etc. alles draufrechnest, kann der Import nur teurer sein. Außerdem muss ein Motor fast nie vollkommen neu sein, man kann prima regenerieren und dann ist der oft besser als neu und sicher besser als so ein mit russischen Spaltmaßen versehener Nachbau.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von h_w_f
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    528

    Standard

    qDer-Cheat

    mit dem link kann ich leider nicht so viel anfangen. Motor ist leider keiner zu sehen, und auslaendisch kann ich nicht.

    Hast Du vieleicht noch andere infos zur Quelle?

    Harry
    Endlich ich auch; 4x schalten bis 60

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Hab mich mal durchs Netz gequält und mit den verbliebenen Russischkenntnissen nach der Firma gesucht.
    Bin auch auf die Reste der Seite gestoßen, Motoren wird man dort keine mehr bekommen denn dort steht die Adresse des Konkursverwalters.

    mfg Gert

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Brummi
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    561

    Standard

    Au fein, da kann man ja ganz billig die Reste aus der Konkursmasse abfassen.

    Nein macht keinen Sinn,
    Warenwert
    Versicherung
    Frachtkosten
    + Nebenkosten
    ----------------------
    = Zollwert ( EU-Grenze )
    + Fracht bis ersten innländischen Bestimmunsort
    ----------------------
    = Eust Wert
    + ca 20 % des Eust Wertes
    ----------------------
    und auf diese Summe werden dann noch einmal
    16 % Mehrwertsteuer erhoben

    Kauft Euch lieber einen alten Motor und regeneriert den, wird unterm Strich billiger wie irgendwelche Importe aus Russland.

    Gruß Stephan
    "Vegetarier" ist indianisch für "zu doof zum jagen"

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Bin grad über die Seite hier:
    AUTOSOVIET
    auch darauf gestoßen, dass die Firma MOLET wohl erst 2002 die ganzen Maschinen gekauft hat - stimmt das, steht ganz unten? Offensichtlich waren die Motoren dann in diesem Roller hier verbaut:
    MOLOT Mich würde jetzt interessieren, machen die noch was oder sind die Konkurs, weil das oben jemand schrieb.

    sorry der erste Link läßt sich nicht richtig machen, weiß ni warum, die Seite geht aber.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hier kannst du deine Frage stellen.
    Wer soll's wohl besser wissen als die Fabrik selber, ob sie pleite sind oder nicht. :)
    Vielleicht haben die bei der Simson-Pleite Lizenzrechte an den Motoren erworben und die alten Produktionsmaschinen aus dem früheren Suhler Werk für den Nachbau der Motoren ersteigert. So haben es die Russen doch immer gemacht. Die Moskwitschs hatten nachgebaute alte Opelmotoren, die Ladas waren kopierte Fiats und die frühere russische Raumfähre BURAN ist die mit geklauten und ausspionierten Unterlagen nachgebaute Version des US-amerikanischen Space-shuttle. Da kennt der Russe nix.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Einige Details von dem Bild oben sind interessant. Dieser Mini-Vergaser, Kickstarter und Schalthebel sehen ungewohnt aus.

    Von einem Kauf rate aber auch ich ab, selbst wenn die Endpreise okay wären. Freiwillig überweise ich kein Geld nach Russland. Wer garantiert, dass es dort nicht versickert und die Ware auch geliefert wird?

    Gruß
    Al

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. neuer motor
    Von Kaböcke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 04:48
  2. Neuer Motor
    Von Tobitobs im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.02.2005, 22:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.