+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Neuer Vergaser verbaut und läuft nur mit gezogenem Kaltstarthebel.


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    15

    Standard Neuer Vergaser verbaut und läuft nur mit gezogenem Kaltstarthebel.

    Hab nun den 16N1-5 Vergaser neu gekauft und hab den Schwimmer eingestellt. Danach eingebaut und heute morgen wollte ich den dann einstellen.
    Das Problem ist, dass er nur im Leerlauf will, wenn der Kaltstarthebel leicht gezogen ist. Mache ich den Choke dann zu, dreht er deutlich höher für ein paar Sekunden und geht dann aus. Mache ich den Choke ganz auf, dann geht er aus.

    Weiß nicht mehr weiter, da ich schon alles mögliche an den Stellschrauben am Vergaser probiert habe. Zündkerze hab ich ausgebaut, Zündfunke kommt ganz gut. Bremsenreiniger auf den Vergaser(-flansch) gesprüht, ist aber dicht.

    Viele Grüße,
    Ben

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Den Vergaser haste auf die Grundstellung gebracht, sprich Leerlaufluftschraube 2,5 Umdrehungen raus?
    Generell ließe sich sagen, dass der Hobel zu mager läuft. Das KANN an Nebenluft liegen...

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    die Grundeinstellng beim alten 16N1-5 ist Leerlaufluftschraube 1,5 Umdrehungen raus. Bei allem anderen gebe ich Castaneda recht. Hast du einen neuen 16N1-5 mit "innenliegender" Leerlaufluftschraube? ichhab an der Schwalbe auch so einen. die sind beim Kauf auf einem Prüfstand getestet, und richtig eingestellt. meinen habe ich nicht angefasst. er funktioniert perfekt. Daher schließe ich auch drauf, dass dein Motor irgendwo Nebenluft zieht. Mach mal den Test mit Bremsenreiniger (einfach mal ein wenig um den Vergaserflansch/ Zylinderfuß u. -kopf Sprühen, wenn er hochtourt hast du das Leck)
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    15

    Standard

    Also hatte zuerst nichts an den Schrauben geändert, lief halt nicht im Leerlauf vernünftig. Dann eben selber die Grundeinstellung versucht, brachte nichts. Und dann solange probiert, auch mit dem Choke, bis er dann so mit leicht gezogenem Choke läuft.
    Hmm habe einen ganz neuen 16N1-5 mit "innenliegender" Leerlaufschraube. Ich musste aber den Schwimmer neu einstellen, aber nur das 32,5er Maß, das 28er stimmte seltsamerweise.
    Ich hatte den Dichtigkeitstest nur am Vergaserflansch probiert, da sie ja mit dem alten Vergaser (16N1-6) vernünftig lief, bis auf stotter Probleme wenn ich länger Vollgas gefahren bin. Ich versuche heute abend nochmal die anderen Stellen.

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Wien/Mannheim
    Beiträge
    183

    Standard

    wie ist den die Grundeinstellung bei nem alten NKJ 153-5?
    danke
    bronco

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Christian K Beitrag anzeigen
    die sind beim Kauf auf einem Prüfstand getestet, und richtig eingestellt.
    Und der Nikolaus verteilt in Zukunft Ostereier?
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das jeder BVF auf dem Prüfstand getestet wird. Frage mich wie du zu der Annahme kommst...
    Ich habe schon mehrere neue BVF-Vergaser gekauft und montiert, ob es nun Serienvergaser oder "größere" waren, geprüft waren die nicht.
    Wenn bei dir ein werksneuer Vergaser ohne weitere Einstellung passt, war das reine Glückssache.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    Vergaser komplett einbaufertig 16N1-5 - Vergaser komplett einbaufertig 16N1-5 - Vergaser BVF - Vergaser - MST GmbH - Moped-Shop-Taubert
    steht da hinter dem 4. Strich. Bei mir hat es jedenfalls gepasst. Bin den Vergaser im letzten Sommer 6000 km lang gefahren. hab ihn nach dem Einbau nie wieder anfassen müssen. mit dem NKJ kenne ich mich nicht aus
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    15

    Standard

    Stand bei meinem auch dabei

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Christian K Beitrag anzeigen
    Vergaser komplett einbaufertig 16N1-5 - Vergaser komplett einbaufertig 16N1-5 - Vergaser BVF - Vergaser - MST GmbH - Moped-Shop-Taubert
    steht da hinter dem 4. Strich. Bei mir hat es jedenfalls gepasst. Bin den Vergaser im letzten Sommer 6000 km lang gefahren. hab ihn nach dem Einbau nie wieder anfassen müssen. mit dem NKJ kenne ich mich nicht aus
    Schreiben kann man viel. Arbeitslose hätten wir ja zur genüge, die man zum Akkord-Vergaser testen abkommandieren könnte...
    Alle paar Wochen, wenn nicht Tage klagen hier die User, das die Vergaser frisch aus dem Karton nicht einwandfrei ohne weitere Kontrollen und Einstellungen funktionieren.
    Warum? Weil sie nur montiert, aber sicher nicht an laufenden Mopeds geprüft werden!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    da geb ich dir durchaus recht. hab aber gute erfahrungen gemacht.. es hat 2 mal ohne Probleme gepasst.

    was sagt eigentlich das Tanklbelüftungslöchlein im Tankdeckel?
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    15

    Standard

    Tankentllüftung passt, habe gerade auch mal den Durchfluss vom Tank gemessen. Läuft anständig durch.

    Was mich aber irgendwie stutzig an der ganzen Sache macht, ist das wenn ich den Choke Hebel von halb auf (Schwalbe läuft im Leerlauf damit) auf zu mache, dann dreht sie ziemlich stark hoch für ein paar Sekunden und tourt ab und geht anschließend aus. Wie lässt sich das erklären?

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    15

    Standard

    Soderle, ich hatte den Vergaser nochmal raus und aufgemacht. Was war? Eine der drei Schnorchel in den Tank hatte sich gelöst, der war wohl nicht richtig festgezogen worden. Nun rennt die Schwalbe wieder :)

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Man Gonzzo, deine arrogante Art nervt. Immer musst du hier Alles und Jeden in Frage stellen und das dann auch noch mit so ner pissigen Art. Dit is echt nich schön. Warum biste nur so frustriert?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 17:50
  2. Schwalbe läuft nur mit gezogenem Kaltstarthebel
    Von peterhempe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 20:27
  3. schwalbe läuft nur mit gezogenem starterzug
    Von Restaurateur im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.09.2006, 19:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.