+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 50

Thema: Pleuel stößt an Kurbelgehäuse


  1. #17
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Dann stellt sich spätestens jetzt die Frage: Welches Teil ist neu?


    Das Motorgehäuse sieht zumindest so aus als wären
    die Kanten der Passung nicht angeschrägt...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  2. #18
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Dann stellt sich spätestens jetzt die Frage: Welches Teil ist neu?


    Das Motorgehäuse sieht zumindest so aus als wären
    die Kanten der Passung nicht angeschrägt...
    Bedeutet was im Detail ? Kurbelwelle habe ich als "Neu" gekauft.

    Das Motorgehäuse sieht zumindest so aus als wären
    die Kanten der Passung nicht angeschrägt...
    Und so wie auf diesem Bild auch ersichtlich ist da nichts von einer angeschrägten Kante zu sehen.

    Anhang 41572

    4 weitere Motorhälften sehen auch identisch aus.

    Zitat Zitat von Schubi Beitrag anzeigen
    Also wenn ich mir das so anschaue, gehört die Kurbelwelle nicht in diesen Motor oder sie ist 3. Wahl von Rudi´s Resterampe
    Woraus schlussfolgerst Du das ?
    Geändert von Prof (15.01.2016 um 20:26 Uhr) Grund: Dreifachpost

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    nord west
    Beiträge
    102

    Standard

    ok sehe es nun auch..
    das einfachste wäre nun etwas von Aluminium abzutragen.
    Am Motorzusammenbau kann es nicht liegen,denn zwar ist es so ,daß die Kurbelwelle ein wenig zentriert werden kann (soll),aber letztendlich wird die Kurbel am Kolben geführt(Distanzscheiben am Kolben hast Du Verbaut und es ist kein Spiel mehr vorhanden?).
    So gesehen wäre das erneute Spalten des Motors nicht gerade lustig.Zumal dein Zulieferer nur die Kurbelwelle ersetzen würde(nicht die Lager,Dichtungen und Sicherungsklumpatsch..)
    Wenn sonnst alles stimmt,dann stelle Dein Motörchen auf den Kopf und fräße es am besagten Stelle etwas freier.Dann letztendlich alles sauber spühlen,zusammenbauen und glücklich sein.

  4. #20
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    @s51 schnecke

    Ich bau nicht zum ersten mal so'n Motörchen zusammen. Da ist schon alles richtig verbaut. Rumschleifen am Motorblock werd ich nicht tun.

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Ich finde es ja schon mal gar nicht schlecht, das wir hier
    19 Beiträge brauchen, ehe Du uns sagst, das die KW neu ist!
    Was hatte diese neue KW denn an weiteren Eckdaten?


    Hier ist gut zu erkennen, was ich meine:
    https://www.akf-shop.de/a-190439/?pk...arch&pk_kwd=69

    Bilder 5 + 6
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #22
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    nord west
    Beiträge
    102

    Standard

    mein Vorschlag war nun die Wahl des geringsten Übels...
    wenn Dir das Schrauben so viel Freude bereitet ,dann tue es einfach.
    Interessant wäre nur zu erfahren was für ne Kurbelwelle verbaut worden ist.

  7. #23
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    @Kai71

    Und schon wieder ...

    Guckst Du bitte Post 3#

    Dort steht, dass ich die Kurbelwelle bei AKF bestellt habe !

  8. #24
    Tankentroster Avatar von Schubi
    Registriert seit
    03.05.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    205

    Standard

    Da die Drehpunkte der Kurbelwelle in den Kurbelwellenlagern, sowie der Drehpunkt der Pleuelstange fest ist, sollte bei Massigkeit der Kurbelwelle das Pleuel nicht am Gehäuse anschlagen!
    s51 Enduro Bj. 1983 / s51 electronic Bj. 1987

  9. #25
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Da Du ja alles richtig gemacht hast und auch nur die richtigen Teile
    verbaut sind hast Du, so wie ich das sehe, gar kein Problem.


    Unbeantwortet ist noch die Frage nach den Eckdaten der neuen KW.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #26
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Zitat Zitat von Schubi Beitrag anzeigen
    Da die Drehpunkte der Kurbelwelle in den Kurbelwellenlagern, sowie der Drehpunkt der Pleuelstange fest ist, sollte bei Massigkeit der Kurbelwelle das Pleuel nicht am Gehäuse anschlagen!
    Um dies dem Händler gegenüber zu beweisen, müßt ich die Maßhaltigkeit Prüfen lassen !

    @Kai, ja ich habe alles Korrekt verbaut und bis auf die Kurbelwelle, Wellendichtringe (Viton), SKF Lager, usw.) ist der Motorblock im Original .

    Was meinst Du genau mit den Eckdaten der Kurbelwelle ?
    Geändert von Prof (15.01.2016 um 20:25 Uhr) Grund: Doppelpost

  11. #27
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    nord west
    Beiträge
    102

    Standard

    akf baut keine Kurbelwellen.

  12. #28
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Naja, ob das zum Beispiel möglicherweise eine für 50/60ccm verstärkte ist?
    Dann hast Du sprichwörtlich ins Klo gegriffen.

    Hast Du mal den Link angeschaut?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #29
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    uafhun63.jpg - directupload.net

    Bei dem Kameraden war wohl das Pleuel einen Tick zu breit und berührte ebenfalls das Gehäuse.
    Vielleicht kannst du das noch mal mit der alten Kurbelwelle vergleichen, falls noch vorhanden
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  14. #30
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    @Kai

    Ja Link Hab ich angeschaut, sieht ganz anders aus ( is ja auch ein GEHÄUSE - MOTORGEHÄUSE F. SIMSON MOTOR M541-543)

    Hab aber ne KR51/1 mi'm 3 Gang Motor. Da schaut das halt so aus wie auf meinen Bildern.

    Gekauft habe ich keine verstärkte KW ! Nur die Normalversion für 50ccm.

    @S51 schnecke

    Hab ich geschrieben, das AKF Kurbelwellen baut ? Ich glaub nicht. Im Post 3# steht, dort habe ich bestellt !

  15. #31
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Ach so, dann war das Bild im ersten Post (M5x1) nur beispielhaft!?
    Bei den anderen Bildern hab ich nur den Kontaktpunkt genau angekuckt..

    Langer Rede - kurzer Sinn. Gehäuse und KW passen nicht zusammen.
    Woran das liegt weiß der Fuchs.

    Ich würde kein Trara machen und den Tip von s51 schnecke befolgen
    oder die KW zurückschicken.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  16. #32
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    nord west
    Beiträge
    102

    Standard

    ..........

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor stößt an Rahmen
    Von msiemers im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2015, 13:57
  2. Unterbrecher stößt an Spule an
    Von 493n7_0r4n93 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 14:52
  3. Verständnisfrage zum Pleuel
    Von pruesslee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 19:56
  4. Pleuel? Hilfe
    Von Simon112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 22:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.