+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Querstrebe Trittbretter Schwalbe, für was ist die 3. Bohrung (Langloch)?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard Querstrebe Trittbretter Schwalbe, für was ist die 3. Bohrung (Langloch)?

    Beim Zusammenschrauben meiner Schwalbe musste ich feststellen, dass mein Erinnerungsvermögen und meine Bilderserien lückenhaft sind. Bei der geschwungenen Verbindungsquerstrebe, welche die Trittbretter zwischen dem Auspuffkrümmer und Motor hindurch verbindet, habe ich auf der Seite des Fußbremspedals ein Langloch innenseitig überstehend übrig. Ich wüsste da beim besten Willen nicht, was da angeschraubt gewesen sein soll. (Vielleicht der Regensensor?)

    Kann mir da bitte jemand weiterhelfen.

    Vielen Dank!

    Helmes

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Da wird der Überlaufschlauch von der Batterie reingeklemmt.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Hei - das ging ja flott. Da lag ich mit dem Regensensor gar nicht so weit daneben.

    Jetzt weiss ich auch warum meine Schwalbe da vorn von oben bis unten mit Batteriesäure versifft war. Der Schlauch hat gefehlt.

    Aber vielen Dank, das ist eine wichtige Information die weitere Lackschäden vermeiden hilft. (Geh' gleich einen Schlauch kaufen der lang genug ist!)

    Viele Grüße

    Helmes

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Und ich habe das beim Einbau meiner Batterie intuitiv richtig gemacht...
    Was passiert, wenn der Schlauch abgeknickt ist, also quasi kein Überdruck entweichen kann?

    mfg
    Albi

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Im Extremfall würde die Batterie platzen. Im Realfall wird der Schlauch mit einem dünnen *plopp* von der Batterie abfallen. :)
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Hm...bei mir ist der Schlauch abgeknickt und ich bekomme das auch nicht besser hin.Bisher ist noch nix passiert, weil meine Ladeanlage offenbar im Eimer ist. Danke

    mfg
    Albi

  7. #7
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Naja, ein leichter Knick ist ja nicht Luftdicht. Die Batterieladung der Schwalbe ist auch bekanntermaßen nicht gerade der Hammer, so dass die Batterie nur sehr, sehr selten gasen wird. Da würde ich mir wenig sorgen machen
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    134

    Standard

    Nehmt doch einfach Bleigel Akkus die sind unverwüstlich und gasen nicht, laufen nicht aus, o.ä..

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2011
    Ort
    Fürstenwalde/Spree
    Beiträge
    59

    Standard

    Moin,

    ein bisschen offtopic, aber mir stellt sich die Frage nach einem 12V-Bleigelakku, der auch in die Schwalbe passt. Hat da jemand einen gefunden und kann den empfehlen? (Habe eine VAPE)

    LG
    Tim

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Schaut mal bei pollin.de vorbei. die haben immer recht günstige im Sortiment.
    Simson heißt das kleine Wunder...fährt bergauf wie andere runter ;-)

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Leider hat der Gel-Akku nicht nur Vorteile!

    Ein Gel-Akku verträgt keine Tiefentladungen - ein 12 V Akku solle nicht unter 9 V kommen, sonst ist er hin bzw. verliert deutlich an Leistung. (Selbst am Motorrad unfreiwillig getestet). Also wer nicht viel fährt immer schön an's Ladegerät hängen - oder halt doch einen Sabberbleiakku nehmen.

    Grüßle

    Helmes

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Ich habe meinen 6V schon 3 Jahre in der Schwalbe, die nur ab und zu bei schönem Wetter im Sommer fliegt. Bis jetzt problemlos selbst nach dem Winderschlaf. Wenn er so tiefentladen wird zieht irgendwas Strom.
    Simson heißt das kleine Wunder...fährt bergauf wie andere runter ;-)

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Helmes Beitrag anzeigen
    Ein Gel-Akku verträgt keine Tiefentladungen - ein 12 V Akku solle nicht unter 9 V kommen, sonst ist er hin bzw. verliert deutlich an Leistung.
    Eine Nasszelle verträgt auch keine Tiefenentladung. Gegenüber den Nasszellen haben Gel-Akkus eher Vorteile. Geringere Selbstentladung und keine Probleme mit dem Säurestand.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Querstrebe für Knieblech
    Von Baster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 19:23
  2. Grundplatte: Halteklemmen statt Langloch?
    Von Dominik im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 13:28
  3. Querstrebe zw. Trittbrettern gesucht
    Von Eddi im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 00:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.