+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 38

Thema: reibungsgedämpfte Stoßdämpfer zerlegen


  1. #1
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard reibungsgedämpfte Stoßdämpfer zerlegen

    Hallo zusammen!

    Nachdem ich die Suche, DAS Buch und viele andere Quellen bemüht habe und jedoch ohne Erfolg war, muss ich nun hier die Frage stellen. Und zwar habe ich 4 reibungsgedämpfte Stoßdämpfer hier liegen, an welchen die oberen Hülsen alt und brüchig sind. Stoßdämpfer Schwarz konnte mir glücklicherweise Neue verkaufen und was mich sehr glücklich machte. Nun wollte ich die Dämpfer zerlegen und habe mir dafür das benötigte Werkzeug gebaut. Aber anscheinend scheine ich zu blöd zu sein, weil ich keine Kerbe in der Kolbenstange finde, in die ich die Haltegabel schieben kann. Hat das schon jemand gemacht und vielleicht zufälligerweise Bilder gemacht, bzw kann es mir nochmal erklären. Weil langsam werde ich wütend. Und bitte nicht "kauf neue Dämpfer!"

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    Reibungsdämpfer zerlegen ist kein Thema.

    Im unteren Aufnahmeauge ist ein Stift, den du rausschlagen kannst. Dann nimmst du einen 7er? Maulschlüssel und schiebst den zwischen unterer Aufnahme und Dämpfer.

    Da ist in der Kolbenstange ein Schlüsselansastz. Jetzt kannste die untere Aufnahme abziehen und kannst die untere Abdeckung samt Feder abnehmen. Die obere Aufnahme ist verschraubt. Leider ist da Alu auf Stahl geschraubt worden, das ist immer sehr sehr fest. Dann kann man die Reibelemente entfernen.


    Ich will dich bloss nicht enttäuschen, aber für die Reibungsdämpfer gibt es so gut wie keine Ersatzteile mehr.

    Du weisst auch, dass die Hülsen für die Reibungsdämpfer nicht die gleichen wie die für die hydraulischen Dämpfer sind?

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    hmm...klingt ansich logisch und so wie ich es auch versucht habe. Ist diese Kerbe direkt unter der Aufnahme, oder da, wo das "Gummi" ist?

    Ja, ich weiß das es keine Teile mehr gibt. Ich wollte sie auch nicht regenerieren, sondern nur die Hülsen wechseln, die ich bereits habe. Sind die Passenden (hat mich auch sehr gewudert,dass es die noch neu gibt)

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonSebi
    hmm...klingt ansich logisch und so wie ich es auch versucht habe. Ist diese Kerbe direkt unter der Aufnahme, oder da, wo das "Gummi" ist?

    Ja, ich weiß das es keine Teile mehr gibt. Ich wollte sie auch nicht regenerieren, sondern nur die Hülsen wechseln, die ich bereits habe. Sind die Passenden (hat mich auch sehr gewudert,dass es die noch neu gibt)
    Du meinst die Schlüsselweite zum gegenhalten? Die ist in der kolbenstange. Dazu musst du das untere Plastikstück hochdrucken und den Schlüssel drunter schieben.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Ich habe das mal in einem Meisterwerk gezeichnet, so wie ich es gemacht habe (laut DEM Buch). Könntest du da einzeichnen, wo genau diese Kerbe sein soll? Ich/Wir haben die nicht gefunden...das gibt es irgendwie nicht.
    Angehängte Grafiken

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Ich danke vielmals, doch wie gesagt habe ich das heilige Buch mit den gleichen Bilder zu Rate gezogen. Jedoch erfolglos, da ich diese Kerbe nirgends finde. So eine kacke...

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Du mußt die Hülse soweit runterschieben das das gesamte Aluteil mit dem Befestigungsauge freiliegt und du die blanke Kolbenstange siehst. Die Abflachung/Schlüsselfläche ist direkt unter dem Aluteil auf der Kolbenstange und nicht besonders groß bzw. nicht gut sichtbar

    mfg Gert

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Sooo....nun ist endlich der erste Teil geschafft. Es ließ mir einfach keine Ruhe. Habe es dann grad nochmal probiert und den Dämpfer in den Schraubstock eingespannt (nicht die feinste Art) und versucht das Gummi, das ich nun als Puffergummi identifiziert habe, nach oben geschoben. Es saß ziemlich fest und hat somit auch die Haltegabel nicht zur Kerbe gelassen. Nun sind die Kerben freigelegt und 7er Maulschlüssel draufgesteckt. Nun müssen nur noch die Aufnahmen runter, aber die Kerbstifte wehren sich und wollen nicht raus..... X(

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Hab endlich die Hülsen gewechselt und bin erstmal überglücklich. Doch die Freude hält nicht lange an, denn ich musste gerade feststellen, dass ein Stoßdämpfer länger ist, als der andere. Obwohl es vermutlich die Dämpfer für vorne sind. An der unteren Aufnahme steht eine "3" und beim anderen eine "1". Sind es etwa verschiedene Typen?




  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Weiß einer was zu den vermutlich verschiedenen Typen?

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ich kann am wochenende mal nachgucken was auf meinen für nummern stehen. die sind aus ner schwalbe.
    ..shift happens

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Wäre nett. Aber kannst du dir das logisch erklären warum der länger ist?! Ich dachte schon, dass vieleicht die Kolbenstange klemmt oder so, aber da kommt beim Ziehen auch nichts raus.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Vielleicht ein vorderer und ein hinterer Dämpfer?

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    nee...die hinteren sind noch länger. Das sind ja nur so ca 0,8cm die der eine Länger ist.

  16. #16

    Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    hallo,
    ich weiß nciht ob das hier die richtige Stelle ist aber ich wollte mal fragen ob sich einer bei ebay die Schwalbe anschauen kann die am 10 mai um 19:30 endet, sie steht in Aachen und ist hell orange.
    Meine frage wäre ob man von den Bildern darauf schließen kann das bei dieser Schwalbe evtl die Stoßdämpfer gekürzt wurden?
    Sie steht zwar auf dem Seitenständer aber das die Räder so tief im Kotflügel sitzen gehört nicht so oder?
    Was haltet ihr ansonsten von dieser Schwalbe?

    mfg boardercalle

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reparatur reibungsgedämpfte Stoßdämpfer
    Von Schwalbekalli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 09:04
  2. Reibungsgedämpfte Stoßdämpfer
    Von Megasenf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.12.2003, 17:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.