+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Die reifenfrage*taaataaa*


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    72250 Freudenstadt
    Beiträge
    106

    Standard

    Ja männer ich hab bereits die suchmaschine befragt und bin irgendwie immer noch ra(D){t]los*heehee*schenkelklopfer!!

    also...
    ich will nen reifen der sowohl im winter bei uns im verschnieten schwarzwald was taugt aber auch im sommer in den kurven bei voll gas was hergibt....natürlich wie immer so günstig wies geht,is ja eh klar:)

    also,irgendwelche erfahrungsberichte mit den Vee rubber dingern?!grad die dick stollinger monster scheinen mir zumindest bei matsch und schnee guten grip zuvermittekn,...wichtiger wären jedoch die eigenschaften speziell bei scheiß wetter...also regen,schneematsch....

    so,und nu gehts aber ins Bett gruß flo

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    191

    Standard

    Hi Flo

    Als ich noch Schwarzfahre war brauchte ich auch nen Reifen der im Gelände und auf der Straße den maximalsten Grip bietet, meine Wahl fiel auf den K42 von >Heidenau, der ist im Winter bei Schnee, Sand und Matsch immer ganz gut ( Nicht so gut wie die richtigen Enduroreifen, is halt nen Straßen Enduro Reifen) Und im Sommer hatte ich auch keine Probleme bei Vollgas(S70 Motor) in den Kurven, Das einzige wo du aufpassen musst ist das nasse Kopfsteinpflaster aber ansonsten finde ich das dieser Reifen top ist.

    So nun liegts an dir, achso habe für beide Reifen 40 Euro gelohnt.

    Gruß Tony

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Also ich fahre den komenden winter k36/1, im Sommer super
    fahreigenschaften, und bei regen auch top.
    Letzten winter bin auch k42 gefahren und mit dem reifen hab ich das
    moped lieber um jede kurve getragen. Im sommer ist das nen geiler
    reifen durch die weiche mischung super grip.

  4. #4
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Ich kann da auch nur zu sagen nimm den K 42-Reifen (Enduro-Straßenprofil) von Heidenau. Die sind gut fahrbar, auch bei Regen und Matsche. Allerdings sollte man es aber nicht übertreiben, da man sich damit schnell mal hinlegen kann. Wenn man weiß wie man bei welchem Wetter zu bremsen hat, dann geht das mit denen auch ganz gut... ! Ansonsten kann ich auch die VeeRubber empfehlen, auch die gehen bei jedem Wetter gut, sehen aber nicht so gut aus wie die Endurostollen auf ner Schwalbe...

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss vom kleinen bösen Mann

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich fahr das ganze Jahr über Heidenau K36/1 und bin sehr damit zufrieden.

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo,
    man sollte die Reifen von Vee Rubber nicht verteufeln.
    In der Regel sind die 40% günstiger und auch von guter Qualität.
    Ich habe den Enduroreifen VRM185 von Vee Rubber im vorigen Winter gefahren und habe gute Erfahrungen gemacht.
    Er hat ein hohes Profil eine weiche Gummimischung ( wichtig bei Kälte )
    Schnee, Schneematsch und Regen kein Problem bei angepasster Fahrweise und bei Eisglätte sehen alle Reifen alt aus, lieber das Möp stehen lassen.
    Gruß
    schrauberwelt

  7. #7
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Die VeeRubber sind generell sehr weich. Im Sommer ist das bei neuen Reifen etwas gewöhnungsbedürftig, für den Winterbetrieb müsste dies aber vorteilhaft sein.

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    @ Baumschubbser

    da bin ich genau anderer meinung. ich halte die vee rubber für ziemlich hart (die mit ziemlich groben profil) im gegensatz zu dem k36/1 von heidenau. ich bin beide reifen schon im winter gefahren und nach meinen erfahrungen sind die heidenau einfach nicht zu schlagen. wo der heidenau im schnee noch grip hatte ist der vee rubber schon längst gerutscht. dafür halten die vee rubber so ca. 8000km durch, der k36/1 nur ca. 5000km.

  9. #9
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    K 36/1 ist klar, das ist eines der modernen Profile. Gegenüber dem K30 bzw. K35 dürfte ein VeeRubber aber besser sein. Ich hatte nur die alten K30 als Vergleichsmöglichkeit, die neuen Heidenau waren mir einfach zu teuer. Je nach Profil kostet ein VeeRubber nur rund die Hälfte.

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    72250 Freudenstadt
    Beiträge
    106

    Standard

    Ok,prima die wahl is auf den Reifen-2-75-16-Vee-Rubber-094 gefallen:)

    der preis hat entschieden,das gute stück gibts bereits für 14€ und der händler meinte die seien super,auch bei schnee würden die was bringen.....andere erfahrungen??!

    hab übrigens kräftig ersatzteile gkauft,....puuh,fast 300€uronen ausgegeben,...also männer angeschnallt,der flo macht ernst!! und die bank wird sich rächen!*gg*


    gruß,der armeFlo

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Reifenfrage!?
    Von p_tosh08 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 22:18
  2. Reifenfrage
    Von Elastic im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 12:01
  3. reifenfrage...
    Von shoot im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2003, 13:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.