+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ritzel von Kurbelwelle abziehen


  1. #1

    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    5

    Standard Ritzel von Kurbelwelle abziehen

    Hallo,

    auch auf die Gefahr hin, dass mein Problem bereits irgendwo besprochen wurde, möchte ich es hier trotzdem mal darlegen.

    Ich muss den Motor meiner KR51/1K spalten, da die Kickstarterwelle verbogen ist und ich diese austauschen muss. Soweit so gut. Nun wollte ich das Ritzel von der Kurbelwelle abziehen und siehe da, ich krieg das Schei*teil nicht runter. Gibt es dafür einen Abzieher? Ich hab schon soweit dran rumgehebelt, dass ich Angst habe, dass mir das Teil entweder total um die Ohren fliegt oder ich irgendetwas abreiße.

    Als nächstes würde ich mir eine Heißluftpistole besorgen und versuchen das Ritzel heiß zu machen. Aber vielleicht gibt es ja noch einen "kalten Trick"?!?

    Hier noch zwei Fotos:

    http://www.baboone.de/images/P1070270.JPG

    http://www.baboone.de/images/P1070272.JPG

    Ich danke euch schon mal im voraus für jeden Tipp!!!!

    Gruß
    baboone

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Da hilft ein stinknormaler 3-Armabzieher. Andererseits ist das Ritzel nur gesteckt ohne Konus o.Ä. Die Kraftübertragung findet über die Scheibenfeder statt. Ergo sollte das auch mit Gummihammer und etwas Wärme gehen. Leichter aber auf jeden Fall mit oben genanntem Werkzeug.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  3. #3

    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    Super!
    Danke für die Antwort. Ich habe bis jetzt noch gar nicht gewusst das es so'n Teil gibt. Das hilft mir bestimmt weiter. Ich werde mir mal so ein Teil besorgen.

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Ich hatte das Teil schonmal mit einem alten Spurstangenkopf-Abzieher runtergemacht (ein relativ großer aus DDR Zeiten). Leider schon ne Weile her, weil sich die Ritzel wie schon beschrieben meistens mit einem leichten Schlag loslösen.

    Eins von denen in der Art müsste es gewesen sein: http://picture.yatego.com/images/4dd...ieher-satz.jpg
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    Zur not kann man auch mit einem sehr großen Schlitzschraubendreher von unten her hebeln. Nur aufpassen dass man immer schön abwechselnd von beiden seiten hebelt und sich nicht an der dichtfläche abstützt.
    ..shift happens

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Polrad abziehen
    Von schabe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 18:06
  2. Ritzel an Kurbelwelle
    Von sebse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 18:58
  3. Schwungscheibe abziehen ??
    Von transalp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 12:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.