+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: rostige schraube lösen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von 2radfahrer
    Registriert seit
    01.04.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    61

    Standard

    hallo,

    ich war neulich an meinem tacho zugange und seitdem hatte ich keinen zündfunken mehr. warum auch immer.

    ich habe alle verbindungen geprüft und nur eine schwachstelle ausmachen können. die masse am motor/getriebedeckel war verrostet und ich wollte sie reinigen. leider löste sich nur das kabel und nicht die schraube.
    für das kabel habe ich nen neuen massepunkt genommen aber wie bekomme ich denn die schraube am besten los wd-40 hilft da nicht. hab ich bereits versucht.

    bin über ratschäge dankbar. danke

    ps: schuld war übrigens die zündkerze. sie war einfach defekt.
    nachdem ich sie ausgetauscht habe funktionierte wieder alles. wie kann das sein. ich bin 2 tage vorher noch gefahren und die "alte" zundkerze war nur 4 wochen alt.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    und wenn das Schwein anfängt zu quitschen vergiss nicht dem Brötchen das Wasser wiederzugeben da sonnst das Auto explodiert

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    ...darf man an Eurem verstand zweifeln ?!

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von 2radfahrer
    Registriert seit
    01.04.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    61

    Standard

    sorry, hab den falschen button geklickt.
    jetzt ist es neu editiert!

  5. #5
    Flugschüler Avatar von arminhh
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    299

    Standard

    [quote]
    Original von 2radfahrer:
    hallo,

    ich war neulich an meinem tacho zugange und seitdem hatte ich keinen zündfunken mehr. warum auch immer.

    ich habe alle verbindungen geprüft und nur eine schwachstelle ausmachen können. die masse am motor/getriebedeckel war verrostet und ich wollte sie reinigen. leider löste sich nur das kabel und nicht die schraube.
    für das kabel habe ich nen neuen massepunkt genommen aber wie bekomme ich denn die schraube am besten los wd-40 hilft da nicht. hab ich bereits versucht.

    wenn ich das richtig verstanden habe müsste das die schraube vom kupplungsdeckel sein. leichte schläge auf die schraube kann manchmal schon wunder bewirken!

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na logo.
    Erst mal mittels einem Dorn mit ein zwei kräftigen Hammerschlägen den Schraubenkopf losprellen und dann mit großem Schraubenzieher mit breitem Blatt krätig beim Drehen drücken. Am besten, wenn du noch einen zweiten Mitstreiter ranholst, der das Moped festhält, damit es dabei nicht umfällt. Den Schraubenzieher gerade ansetzen, damit er nicht abrutscht. Oder ist der Schlitz etwa schon ausgelutscht?

    Lödeldödelööö ... macht dich wieder fröh! :)

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Broesel
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    179

    Standard

    An sonsten einfach mal bei hartnäckigen Verspackungen eine Mischung aus WD 40 und Ballistol (Gewehrreinigungsspry) ne Nacht lang wirken lassen. wenn es nicht super drängt, das hilft meist Wunder das Zeug.

    Chemische Reaktionen brauchen je nach reaktionspartner Zeit zum Reagieren.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von tomtom
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Horstwalde
    Beiträge
    97

    Standard

    moin
    es gibt auch shokspray.
    das is für sehr hartnückige fälle ideal.
    das besprühte werkstückk zieht sich innerhalb von zehntel sekunden, fürs auge unsichtbar, zusammen. dann karucht das zeug in die feine ritzen. laut hersteller kann man die schraube innerhalb von 15 sekunden lösen. vieleicht nich ganz 15 sekunden aber nach 1 min nach 2 oder 3 mal sprühen is die schraube locker.
    kann euch momentan nich den namen sagen (scheiß löcher im kopf)
    werd micha ber drum kümmern.
    mfg tomtom

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schraube am Lichtmaschinendeckel lässt sich nicht lösen
    Von PBPTU im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.2008, 22:01
  2. Rostige Schwalbe
    Von Ripley im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 19:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.