+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 26 von 26

Thema: Rotes Kennzeichen


  1. #17
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    340

    Standard

    Die Nummer reinzuschlagen wäre auch kein Problem

    Das bescheißen ist eher unbewusst und ungewollt. aber es ist schön zu wissen, wie es geht!

    MfG
    Schitzu

  2. #18
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.01.2004
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    288

    Standard

    Ja, Shitzu, aber leider fehlt bei meiner schönsten Schwalbe das Typenschild... (Hat jemand vielleicht noch eins blanko? Tausche gegen Blankotypenschild für S 51 B) Da lässt sich bei meiner _leider_ abgeschlossenen Sitzbank so schnell und ohne Sachbeschädigung keine FIN betrachten. Man muß ja auch nicht alle Typenschilder an allen Fzgen haben.- Es reicht doch, wenn sie zu Hause ruhig in einer schönen Schachtel liegen und bei Bedarf montiert werden können, oder?

    Ich habe hier auch eine wunderschöne Skoda-Souvenirschachtel voll mit ... naja ... tollen Dingen ... (keine Schwalbe-Typenschilder!)

  3. #19
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @tilman

    Ich habe auch einen Austauschrahmen und die Nummer wurde nur in der ABE deneben geschrieben. Stempel drauf und fertig.

    Ist sogar so, dass ich ein neueres Fahrzeug hätte, wenn ich das Geld für eine neue ABE übrig hätte. Mein SR50 aus Bj. 1986 ist nämlich lt. Typenschild ein SR50/1 aus Bj. 1989. Klingt vielleicht komisch, ist aber vollkommen legal, weils 1989 nur noch /1 Rahmen gab.

  4. #20
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    @Taloon

    Einen zweiten Brief wird es nicht geben, eines soll mir als Andenken bleiben.

    Gruß
    Al

  5. #21
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    ok, auch kein prob.

    mfg franz

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wer, wie ich, ein rotes Schild von Werner Brandl bezogen hat, wird vermutlich auch einen Brief von ihm bekommen haben. Üblicherweise hat er frühzeitig ein Angebot für ein neues rotes Schild unterbreitet, dieses Mal aber gab es kein Angebot, sondern einen Brief.

    Er bittet um Verständnis dafür, dass der Vetrieb der Roten Kennzeichen durch sein Büro ab sofort eingestellt wird. Seine Versicherungsgesellschaft Generali stellt sich quer und meint nun plötzlich, dass das Rote Mopedkennzeichen ausschließlich für Händler und Werkstätten bestimmt seien. Eine Verwendung als "preisgünstiges Wechselkennezeichen" für Privatpersonen mit mehreren Mopeds sei unzulässig und gefährdet den Versicherungsschutz.

    Weiterhin zitiere ich folgende folgende Bestimmungen:

    1. die Beträge für Rote Mopedkennzeichen werden 2004/2005 mit einem 25%igen Zuschlag belegt

    2. die Ausgabe an Privat erfolgt nur noch dann, wenn
    a) die Sammlung historische Mopeds (Richtalter 20 Jahre) umfasst
    b) eine Privatperson muß als zuverlässig gelten;dies hat nun
    ihr ortsansässiger zuständiger Vetreter von seiner Direktion (Tel.:089/5121-0) prüfen zu lassen. Über vorhandene Fahrzeuge müssen Listen mit Angaben des Herstellers, FIN und Baujahr sowie, wenn vorhanden, Betriebserlaubniskopien eingereicht werden.

    Ein Vetreter hat seine Geschäftsaktivität künftig nur noch auf persönlich bekannte Kunden im ö r t l i c h e n Umkreis zu beschränken.


    Damit ist es vorbei mit der komplikationslosen Verbindung!

    Gruß
    Al

  7. #23
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.01.2004
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    288

    Standard

    Na dann machen wir doch mal der Generali postalisch deutlich, dass sie ab diesem Jahr eine erkleckliche Zahl Versicherungsnehmer weniger haben werden, oder? Evtl. überlegen es sich die Herren nochmal.

  8. #24
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das wird die Versicherung eher wenig bis gar nicht interessieren. Die verdienen an uns nichts, eher das Gegenteil. Der ganze KFZ-Bereich ist für die Unternehmen defizitär. Bei einigen Gesellschaften werden die Vertreter schon instruiert einen Kunden möglichst abzuwimmeln, wenn der außer KFZ nix anderes machen will. Also eine Unfallversicherung oder so muss schon noch rausspringen.

  9. #25
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Davon abgesehen würden sich die Versicherungsgesellschaften über beispielsweise 3 einzeln verkaufte, reguläre Mopedschilder mehr freuen, als über nur ein einzelnes, verkauftes Rotes Mopedkennzeichen.

    Gruß
    Al

  10. #26
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    136

    Standard

    schade
    wollte dieses jahr mir auch so ein kennzeichen zu legen aber nix wars

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Rotes Kennzeichen
    Von jubifahrer im Forum Recht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 21:12
  2. Rotes kennzeichen
    Von topi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2005, 22:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.