+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: S51 Elektronikzündung - Kein Zündfunke - Grundplatte 8 Wochen alt


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    31

    Icon Wink S51 Elektronikzündung - Kein Zündfunke - Grundplatte 8 Wochen alt

    Hallo liebe Simsonfahrer,
    meine Simson kriegt seit 3 Tagen keinen Zündfunken mehr zustande. Vor 6 Tagen noch einwandfrei gelaufen, dann 3 Tage gestanden und jetzt kein Muckser mehr. Als erstes habe ich den Vergaser gereinigt, was aber nichts gebracht hat. Ein Wechsel von Zündkerze und Zündkerzenstecker brachte ebenfalls keinen Erfolg. Wie im Titel gesagt ist meine Grundplatte erst 8 Wochen alt, habe sie jetzt noch nicht gemessen, das werde ich morgen machen und euch dann nochmal Bescheid geben.
    Wie kann ich am schnellsten die Ladespule messen die auf der Grundplatte sitzt und welche Werte müssen dabei herauskommen? Welche Werte muss die sekundäre Ladespule unter dem Tank haben? Welche möglichen Probleme habe ich bis jetzt noch garnicht berücksichtigt?

    Vielen Danke für euere Antworten
    Liebe Grüße
    NiklaS51

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hallo Niklas,

    schau mal bitte nach Bremsbackes Ersatz für Prüfbaustein EEZ 004

    Peter

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    31

    Standard

    Habe gerade gemessen, wenn ich am Ende des Zündkabel gegen Masse messe keine Spannung an, dann habe ich den Tank runtergemacht und nochmal gemessen. Da kam nirgends Spannung an. Ist meine Schlussfolgerung richtig das die Zündspule defekt ist?! Habe übrigens das Messgerät auf Gleich- und Wechselspannung gestellt bei beiden 0,0V!

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Mit dem in #2 genannten Prüfbaustein kannst Du herausfinden, ob der Elektronikbaustein überhaupt eine Ladespannung und Impulse bekommt, solange das nicht sichergestellt ist, nützt eine Messung an der Zündspule nüscht. Lies dazu auch den Beitrag von TO im "Best of the Nest..."

    Peter

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.463

    Standard

    Hast du auch schon mal die Gegenprobe gemacht, ob dein Messgerät überhaupt noch eine Spannung anzeigt nachdem du es ans Ende der Zündkabels gehalten hast?
    Nicht dass der kleine IC da drin vor Schreck in die ewigen Jagdgründe geflüchtet ist...
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Nasenkolben
    Registriert seit
    11.11.2012
    Ort
    Middelhessen
    Beiträge
    87

    Standard

    Wenn du ein Multimeter mit Durchgangspiepser hast, versuch mal blaues Kabel am Steuerbaustein (abziehen) gegen Masse. Pieps=Alles OK. Kein Durchgang, dann ist entweder der Geber auf der GP im Sack oder die Kabelverbindung dahin unterbrochen. Kannst auch mit Ohmmeter: Der Widerstand sollte zwischen 15-30Ohm liegen. Wenn das abgearbeitet ist, dann rotes Kabel mit Ohmmeter gegen Masse (Ladepule): Irgendwas bei 0,3-0,5KOhm (300-500Ohm) rum gemessen: Alles fit. Widerstand unendlich: Ladespule im Sack. Das sind meiner Erfahrung nach 95% der Mängel. Wenns das nicht ist: Zündspule unter dem Tank messen: Spulenwerte
    Beim Baustein, wenn wirklich alle Spulen geprüft & intakt sind, hilft nur Austausch gegen einen bewiesenermaßen intakten Baustein zu Testzwecken. Man kann sich auch für Testzwecke selbst einen basteln (selbst probiert, geht):
    steuerteil.jpg

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    31

    Standard

    Hallo nochmal, sorry für die späte Antwort habe die letzten Tage so einiges um die Ohren gehabt. Dafür hab ich auch was getan Habe vorhin die Zündspule unter dem Tank gewechselt und gemäß eurer Beschreibung ein paar Messungen durchgeführt! Hier die Ergebnisse:
    - Primäranschluss der Zündspule gegen Masse: 2,0 Ohm
    - Hochspannungsanschluss der Zündspule gegen Masse: 3700 Ohm
    - Blaues Kabel der Geberspule gegen Masse: 16 Ohm
    - Rotes Kabel der Ladespule auf der Grundplatte gegen Masse: 591 Ohm
    Beim roten Kabel der Ladespule habe ich beim Kicken eine Spannung von ca. 130 Volt gegen Masse gemessen.

    Meiner Meinung nach liegen doch alle Werte im Bereich der angegebenen Sollwerte oder sehe ich das falsch?

    Vielen Dank übrigens für eure guten Werte hat mir sehr weitergeholfen :)

    Liebe Grüße
    NiklaS51

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Nasenkolben
    Registriert seit
    11.11.2012
    Ort
    Middelhessen
    Beiträge
    87

    Standard

    Jop. Spulenmäßig sieht das alles gut aus. Dann bleibt wohl nur der Baustein übrig...

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    31

    Standard

    Mit "Baustein" meinst du das Steuerteil richtig? Sind noch mehr Leute da die diese Prognose bestätigen da?

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Nasenkolben
    Registriert seit
    11.11.2012
    Ort
    Middelhessen
    Beiträge
    87

    Standard

    Richtig, Steuerteil meine ich. Was hast du denn für eins? Mir ist bisher nur eins abgeraucht, und das war ein "kleines schwarzes", wie dieses:
    593775-10062705-01.jpg
    Hast du denn keines, das du mal eben reinklemmen kannst? vom Kumpel oder so?

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    31

    Standard

    Meins scheint noch ziemlich alt zu sein Hier das Bild:
    20141011_135710[1].jpg
    Habe mich auch schon in verschiedenen Shops umgeschaut. Die einzige Frage die sich mir dabei stellt ist, brauche ich ein Steuerteil mit oder ohne Einstellung?!

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Du brauchst eines mit.

    Peter

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    31

    Standard

    Grade neues Steuerteil angekommen. Kurz angestöpselt, gekickt, gefunkt.

    Danke nochmals für eure Hilfe Wünsche euch noch ein paar schöne Herbsttage zum Möppern

    Mit freundlichen Grüßen
    NiklaS51

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Neue Grundplatte... Kein Zündfunke S50 B1
    Von ole der dritte im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 20:02
  2. S 50 B1 kein Zündfunke - Fehler irgendwo auf Grundplatte
    Von Falk_Henkel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 13:18
  3. Grundplatte neu!Trotzdem kein Zündfunke
    Von JohnFrusciante im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 18:41
  4. S51 Elektronikzündung - kein Zündfunke
    Von xtreme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 19:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.