+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: S51 geht nach ein paar hundert metern wieder aus


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    11

    Beitrag S51 geht nach ein paar hundert metern wieder aus

    Guten Abend Communety,
    ich habe mir ne S51 gekauft die nach ein paar huntert Metern ausgeht und nicht mehr an.

    Vergaser ist überprüft.
    Funke kam auch von der Kerze.

    Was das für ein genaues Modell ist kann ich nicht sagen. Sie hat weder Batterie noch Zündschloss!

    Falls jemand nen guten Link hat für Blinker Sets zum kaufen kann er das ja posten.

    Ich bin ziemlich planlos im Augenblick und bräuchte mal ein paar tipps.

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Willkommen im Nest!

    Nach der Fahrtstrecke könnte der Vergaser leer sein. Sie mal nach, ob genügend Sprit in den Vergaser laufen kann, evtl. Filter verstopft, Vierlochdichtung im Hahn kaputt, oder das Belüftungslöchlein im Tankdeckel ist zugeschmoddert...
    Natürlich könntest du auch das "Wärmeproblem" haben. Die Suche garantiert dir Lesestoff für Stunden zu diesem Thema.
    Als Modell könntest du eine S51N haben, die besitzt diese Merkmale, wie du sie beschreibst.
    Bei den Blinkern mußt du aufpassen. Es gibt sie in jedem Online-Shop, jedoch meist als Nachbauten ohne die entsprechenden Zeichen in den Gläsern. Keine Prüfzeichen = keine Straßenzulassung!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    11

    Standard

    Vergaser passt den habe mehrmal gecheckt, da läuft das Benzin rein und die Kerze wird nass.
    Ich über prüfe das aber gleich nochmal zur sicherheit.

    Was ist den die schlimmste Folge von Blinkern ohne Strassenzulassung?

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn Benzin in den Vergaser läuft, bedeutet das NICHT, daß auch GENÜGEND darin ankommt! 200ml pro Minute sollten es schon sein, was auch in der Vergaserwanne ankommt. Vielleicht ist ein Roststücken aus dem Tank darin eingeklemmt usw usf....
    Was ist mit den anderen Sachen?

    Der schlimmste Fall? Du baust einen Unfall, der Andere behauptet, er hat deinen Blinker nicht gesehen/du hast nicht geblinkt und bleibst wegen der fehlenden Straßenzulassung/nicht mehr gültigen ABE auf dem Schaden, welcher gerade bei Personenschäden seehr hoch sein kann, auf den Kosten sitzen. Versicherungen sind da sehr einfallsreich.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    11

    Standard

    Als ich nach dem Vergaser reinigen den Vergaser wieder gefüllt habe ging das in Sekunden. Also bis die Luft ausm Schlach war.
    Was bringt dich dazu ein Elektrikproblem erstmal auszuschliesen?

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Ausgehen nach einigen hundert Metern könnte auch mit zu fettem Gemisch zu tun haben.
    Kontrolliere, ob er Starterzug im entspannten Zustand zwei mm Luft hat und ob der Gummipröppel im Starterkolben noch i.O. ist, dann auch den Schwimmerpegel.

    Peter

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    11

    Standard

    Ich habs eben noch mal getest:

    -ist einwandfrei angegangen
    -fuhr dann ca. 1,3 km bis se "abgesoffen" ist (drehzahl im stand etwas fallen lassen und moter ging aus, obwohl ich als die drehzahl sich verringert hat wieder gas gegeben habe)
    -erneute Anlassversuche halfen einmal (noch mal 200m gefahren) dannach vergeblich
    -Zündkerze funkte, war jedoch trocken (habe ohne choke versucht anzulassen)
    -Aus dem Tank lief Benzin (Schlach ab gemacht und getest ob was aus dem Tank läuft)

    Wie konntroliere ich den Schimmerpegel?
    Hat jemand ne idee was die Ursache ist?
    Gibt es noch test die ich machen kann um den Fehler einzugrenzen?

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Zitat Zitat von adwbgw Beitrag anzeigen
    Wie konntroliere ich den Schimmerpegel?
    Hat jemand ne idee was die Ursache ist?
    Schwimmerpegel messen oder Senfglasmethode
    Man kann die Schwimmerstände auch messen, doch dazu musste man wissen was du für einen Vergaserhast.
    Kontrolliere mal das Entlüftungsloch im Tankdeckel, den nur wo Luft rein kommt, läuft auch Benzin raus.

    Gruß
    Frank

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    11

    Standard

    Ich habe einen 16N1 - 11 Vergaser.
    Wie stelle ich den Schwimmer ein?
    In der Senfglasmethode wird keine Bemassung angegeben also wie die Striche gesetzt werden.

    Ich habs mit diesem Video versucht:
    https://www.youtube.com/watch?v=B0RM1rRzNYM


    hat aber nicht geklappt da bei geöffnetem Kraftstoffhahn kein Benzin rein geflossen ist.
    Ich habe jetzt einfach etwas nach gefühl am Schwimmer gebogen bis es ging aber das ist ja ehr Wahnsinn mit Methode als eine sinnvolle Lösung.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Der Schwimmerpegel je nach Vergaser steht im BUCH oder auch im Datenblatt im Wiki. Meist 7 oder 8mm unter Oberkante.
    Man kann auch mit dem Messschieber arbeiten, steht auch im Buch oder in einem der Vergaserbeiträge, die Du über das "Best of the Nest ..." findest.

    Wenn bei geöffnetem Benzinhahn und abgeschraubter Schwimmerkammer kein Sprit läuft, dann könnte das Schwimmerndelventil nicht geöffnet sein, weil evtl. vielleicht möglicherweise der Schwimmer falsch eingestellt sein könnte.

    Peter

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    11

    Standard

    Ok ich habe den Schwimmer so hergerichtet das er den stand von 8 mm hält.
    Klappt leider immer noch nicht.

    wie mache ich am besten die Hauptdüse sauber?
    gibt es noch andere ursachen als eine verstopfte hauptdüse?

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    11

    Standard

    Ok hab alles nochmal überprüft.
    NIX! GAR NIX!
    Aus dem Vergaser kommt mittlerweile schon Benzin ausm überlauf aber die scheis Kiste springt nicht an!
    Bzw läuft etwas und dann geht doch wieder nix!
    kanns nicht doch die Elektrik sein?
    noch irgendwelche Ideen? Ich bin mit meinem "Latain" am ende!

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Wenn der Sprit schon aus dem Überlauf kommt, dann ist der Schwimmer kaputt oder total falsch eingestellt. Folge davon könnte viel zu fettes Gemisch sein, was (ausser beim kalten Motor), dazu führt, dass der Motor gar nicht anspringen kann.

    Klar könnte es auch die Zündung sein, aber dann würde der Fehler vermutlich nicht erst nach wenigen Metern auftreten.

    Peter

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wir drehen uns im Kreis....
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    @ adwbgw:
    Startest du dein Moped mit Startvergaser, oder startet es schon wenn du kickst, ohne dass du den Startvergaser betätigst?
    BLECH STATT PLASTIK!

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    11

    Standard

    wieso sollte das gemisch zu fett sein?
    der sprit sammelt sich in der wanne aber kommt nicht in den Motor.
    Der Motor verbrennt auch nicht zu fett (denke ich, da in der kurzen zeit so se geht sind die abgase normal also kein qualmen oder so)
    die hört sich auch so an als wie könnte sie jederzeit angehen, also was ich meine ist wenn ich sie antrete dann hört sich das richtig gut an also wie wäre alles da was se braucht um anzugehen und die dreht auch noch kurz nach
    nur das was sie soll macht se nicht, rund laufen bzw. anbleiben

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe geht nach 500 Metern aus und nicht wieder an
    Von DudeX im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 08:41
  2. ich komme leider nur ein paar hundert meter und sie geht aus
    Von Schwalbenanfänger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 20:10
  3. Schwalbe geht nach ein paar Metern aus und nicht mehr an
    Von kib-mu im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 14:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.