Thema geschlossen
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 33

Thema: S51E springt nicht mehr an


  1. #17
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Hab jetzt ZK wieder raus, Vergaser ab, paar mal getreten & noch mit Druckluft durchgepustet.
    Anschließend alles wieder zusammengeschraubt & jetzt läuft sie wieder :)
    Danke für eure Hilfe :)
    Gruß Marco

  2. #18
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Hab den Zylinder ausgeblasen von hinten und oben. Dannach lief sie. Ne halbe Stunde später war sie wieder abgesoffen.

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von jenson Beitrag anzeigen
    Wenn die Zündung soweit i.O. ist, dann versuch mal folgendes (da vermutlich abgesoffen):
    1. Vergaser abschrauben
    2. Zündung an
    3. mehrmals Kicken bis der Motor anspringt (ja, wenn er abgesoffen ist, springt er ohne Vergaser an)
    4. Laufen lassen, bis der Motor von selbst ausgeht
    - jetzt ist der Motor vorerst wieder trocken
    5. Ursache für den "abgesoffenen" Motor finden und beseitigen, z.B:
    - Startvergaserkolbendichtung porös / fehlt
    - Startvergaser schließt nicht richtig (Bowdenzug zu straff)
    - Schwimmer taucht da undicht (Senfglasmethode, Schwimmer plätschert)
    - Schwimmer verstellt (Senfglasmethode)
    - Schwimmernadelventil undicht (Senfglasmethode)
    - Düsenstock locker
    - Nadel im Kolbenschieber fehlt / verloren
    - Simmerring getriebeseitig kaputt / rausgedrückt (Deckel ab & prüfen)
    - und zuletzt kommt eine extreme Spätzündung dafür in Frage
    Schnupper nochmal am Getriebeöl. ( Wenn Benzingeruch - siehe rot ). Wenn der putt ist, säuft sie auch gnadenlos ab.

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  4. #20
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Entweder stimmt etwas mit dem Schwimmer von und hinten nicht, oder dein startvergaser ist defekt, also der gummikolben kaputt... Ich tippe jetzt mal gaaaaaannnnzzzz stark auf ein defektes Schwimmernadelventil. Vlt hast du den Vergaser auch falsch zusammengebaut??? Also irgendwas vergessen??

  5. #21
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Also beim Vergaser zusammenschrauben ist kein Teil übrig geblieben. Schwimmer hab ich auch richtigrum eingebaut und wäre das nadelventil kaputt würde ich das doch sehn bei der Senfglasmethode oder nicht?
    Werde nachhermal am Öl schnuppern.

  6. #22
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Zitat Zitat von Simson_Landshut Beitrag anzeigen
    Also beim Vergaser zusammenschrauben ist kein Teil übrig geblieben.
    Ist denn die Gummidichtung unten im Starterkolben überhaupt vorhanden und i.O.?
    Hat der Starterzug im entspannten Zustand 2 mm Spiel?

    Peter

  7. #23
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Gummidichtung ist da und i.O. . Zug hat kein Spiel. Aber sie lief ja trotzdem schonmal.

  8. #24
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zug muss aber Spiel haben. Sonst wird der Startvergaser beim Kurvenfahren betätigt.

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  9. #25
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Ja ich weiß, aber ich brauch erst die neuen Endurozüge.

  10. #26
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Zitat Zitat von Simson_Landshut Beitrag anzeigen
    Ja ich weiß, aber ich brauch erst die neuen Endurozüge.
    Jetzt scheint alles klärchen, meine Vermutung:
    der alte Starterzug ist zu kurz, der Starterkolben ist ständig leicht angehoben und damit das Gemisch zu fett.
    Man könnte den Zug auch einfach mal oben aushängen, wenn der Motor warm ist und dann probieren, ob der Fehler verschwunden ist.

    Peter

  11. #27
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Schon probiert Peter, hat aber auch nicht geklappt.

    Marco

  12. #28
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Also das Öl ist ok.
    Ich werd jetzt mal ne kleinere HD probieren.
    Hab 60ccm und ne 72er HD drin eigentlich müsste eigenltich passen. Hatte davor ne 70er drinnen, lief mit der einwandfrei und ist nicht abgesoffen.

    Marco

  13. #29
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Zitat Zitat von Simson_Landshut Beitrag anzeigen
    Hab 60ccm und ne 72er HD drin eigentlich müsste eigenltich passen. Hatte davor ne 70er drinnen, lief mit der einwandfrei und ist nicht abgesoffen.
    Und wieder hat einer die Boardregeln nicht beachtet.
    Damit bist Du raus Marco.

    Peter

  14. #30
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von Simson_Landshut Beitrag anzeigen
    Also beim Vergaser zusammenschrauben ist kein Teil übrig geblieben. Schwimmer hab ich auch richtigrum eingebaut und wäre das nadelventil kaputt würde ich das doch sehn bei der Senfglasmethode oder nicht?
    Werde nachhermal am Öl schnuppern.
    Schach Du hast verloren
    Immer schön den Auspuff freihalten

  15. #31
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    37

    Standard

    Peter das war doch keine Frage oder so zum Tuning. Aber wie sollen mir andere helfen, wenn ich nichts genaueres sagen darf?

    Gruß Marco

  16. #32
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Zitat Zitat von Simson_Landshut Beitrag anzeigen
    Peter das war doch keine Frage oder so zum Tuning. Aber wie sollen mir andere helfen, wenn ich nichts genaueres sagen darf?
    Bei Tuning wird nicht geholfen.

Thema geschlossen
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:42
  2. S51e springt nicht an. simmerringe?
    Von simme-fan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 09:58
  3. KR51/2E springt nicht mehr richtig an und zieht nicht mehr
    Von Cookie-Monster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 20:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.