+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schwalbe ausmachen/ würgt im Stand ab/rattert beim Schieben


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2011
    Ort
    Essen
    Beiträge
    60

    Standard Schwalbe ausmachen/ würgt im Stand ab/rattert beim Schieben

    Hallo Forum.
    Habe seit vorgestern eine neue Schwalbe Kr 51/2 N (allerdings mit 4-Gang). Jetzt sind mir 3 Sachen aufgefallen bei denen ich Rat benötige.
    1)
    Ich fahre im 2,3,4 Gang, ziehe die Kupplung und bremse bis zum Stillstand. Jetzt geht meine Schwalbe immer aus. Sie würgt quasi (bei gezogener Kupplung einfach ab, problematisch an der Ampel). Wie halte ich sie am laufen, mache ich etwas falsch?
    2)
    Klingt vllt etwas dämlich, aber ich frage mich wie man eine Schwalbe richtig ausmacht. Ich stehe mit ihr im 1 Gang und Kupplung gezogen. Wie komme ich jetzt in den Leerlauf? (der Motor läuft noch). Oder drehe ich sie ab, und schalte danach in den Leerlauf?
    3)
    Meine Schwalbe rattert beim Schieben. Es ist ein recht schnelles Intervall, hört aber auf sobald ich etwas schneller schiebe. D.h. ich fang langsam an, das Interval wird entsprechend meiner Gehgeschwindigkeit schneller hört aber auf sobald ich ein bisschen flotter schiebe.

    Danke schonmal
    Gruß
    Clemensus

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Hallo und willkommen im Nest.

    Zu 1)

    Ich würde sagen, deine Kupplung sehnt sich nach einer neueinstellung, da sie nicht richtig trennt.
    Das machst du entweder mit der Schraube am Kupplungshebel oderdirekt mit der Schraube am Kupplungspaket.

    Zu 2)

    Also ich geh immer erst in den Leerlauf (aus dem ersten Gang sanft Richtung zweiten Gang schalten, dann rastet der Leerlauf idR. ein. Siehe auch Schwalbenpaulas Blog) Dann dreh ich den Benzinhahn zu und mach die Zündung aus.

    Zu 3)

    kann ich leider nix sagen.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  3. #3
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    1)
    Vergaser ordentlich reinigen, evtl neu einstellen. Es könnte schon reichen, wenn du das Standgas etwas höhe machst.
    2)
    Ersten Gang einlegen, Kupplung ziehen, und dann mit der Fußspitze vorsichtig die Schaltwippe nach oben ziehen. Nach dem ersten "Klick" ist der Leerlauf drin. Nicht zu weit ziehen, denn nach dem zweiten "Klick" bist du schon im zweiten Gang, und das willst du ja nicht. Vorsichtig die Kupplung loslassen (zumindest so lange vorsichtig, bis du ein Gefühl für den Leerlauf-Schaltpunkt hast). Motor mit Zündlichtschalter ("Zündschloss") ausmachen. Einige schwören auch darauf, den Startvergaser noch einmal aufzureissen und den Motor so zu "ersäufen".
    3)
    Könnte alles mögliche sein. So lange es nicht schlimm klingt erstmal ignorieren, es bewegen sich ja immerhin einige Teile am Moped. Ein Fahrrad macht ja auch Geräusche beim schieben
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    3.
    vllt. ist die kette nicht ordentlich gespannt und schlägt beim schieben gegen die Kettenschläuche...
    Beim Fahren hörst du es vllt. nicht...
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Speziell Nachbau-Kettenschläuche sind extrem eng, da hört man immer was beim schieben.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2011
    Ort
    Essen
    Beiträge
    60

    Standard

    Speziell Nachbau-Kettenschläuche sind extrem eng, da hört man immer was beim schieben.
    Also heißt das, dass es ganz normal ist. Die Schwabe wurde 2010 komplett restauriert (bis auf Felgen und Auspuff)
    Gruß

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    3) Kontolliere deine Kette, die Kettenspannung und die Spur.

    Edit: Zu langsam gewesen...
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. beim gas geben würgt meine schwalbe
    Von njk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 17:08
  2. Schwalbe springt nur beim Schieben an !?
    Von Radfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.07.2006, 14:33
  3. Schwalbe rattert beim Fahren...beim Schieben auch...Ist das
    Von Simson-Harry im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 22:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.