+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 42

Thema: Schwalbe geht im Leerlauf aus und dann fast garnicht wieder an...


  1. #1
    Tankentroster Avatar von NordSchwalbe96
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    Bad Oldesloe
    Beiträge
    188

    Standard Schwalbe geht im Leerlauf aus und dann fast garnicht wieder an...

    Hallo zusammen,
    ich habe seit ein paar Tagen das Problem, dass mir meine Schwalbe (Kr51/2 L) im Leerlauf ausgeht. Wenn ich sie normal starte, dann springt sie wie gehabt auf den ersten oder zweiten Kick an (Bei Kälte bisher immer mit Startvergaser voll gezogen und jetzt im Sommer mit dem Startvergaser minimal gezogen). Soweit meiner Meinung nach alles in Ordnung. Wenn ich dann so ca. 2 Kilometer gefahren bin und an einer Ampel halte, dann wird nach 1 bis 2 Minuten die Drehzahl immer weniger. Sie geht aus, wenn ich nicht dauerhaft mit dem Gas spiele, um sie noch irgendwie in Gange zu halten bis es weitergeht.
    Wenn ich aber nicht rechtzeitig reagiere dann geht sie einfach aus. Anschließend muss ich ewig Kicken bis sie irgendwann mal wieder anspringt. Das ist übrigens auch so, wenn ich sie ganz normal ausmache. Dann will sie auch einfach nicht mehr richtig anspringen. Was auch sehr merkwürdig ist. Denn früher sprang sie warm immer auf den ersten Kick wieder an. Ausgetausch habe ich bisher Kerzenstecker, Zündkabel und die außenliegende Zündspule vor dem Knieblech. Diese Teile sollten also in Ordnung sein... :)

    Wer kann mir helfen?

    MfG
    Timo
    KR51/2L mit Killerhupe!! http://www.youtube.com/watch?v=VlChxn2ONmc

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Hallo Timo,
    überprüfe doch bitte mal die Spritversorgung von Tank (Rost/Dreck), Beiznhahn, bis zum Schwimmer und dem Schwimmernadelventil im Vergaser...

    Wie viel Sprit läuft denn in einer Minute durch den Benzinschlauch?

    Gruß Robin

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Moppedshow
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Am Ende der Welt
    Beiträge
    29

    Standard

    Falls genug Benzin kommen sollte, würde ich mal den Unterbrecher kontrollieren und ggf. nachstellen.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von NordSchwalbe96
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    Bad Oldesloe
    Beiträge
    188

    Standard

    Ich habe eben mal den Schlauch vom Vergaser abgezogen und kontrolliert wie viel Benzin rauskommt. Es sind 200 ml in der Minute. Ist das so in Ordnung?
    Habe ich den überhaupt einen Unterbrecher?? Denn ich habe ja eine 51/2 L mit Elektronischer Zündung...

    MfG
    Timo
    KR51/2L mit Killerhupe!! http://www.youtube.com/watch?v=VlChxn2ONmc

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    dein Benzinwert ist ok...
    hast du nen zusätzlichen Filter im Benzinschlauch verbaut?

    Vergaser sauber?
    Wenns original ist, hast du die SLEZ, also ne elektronsiche Zündung udn keinen Unterbrecher, aber das kannst nur du uns sagen ;-)
    Welche Farbe hat den dein Polrad?

    - Luftfliter sauber und durchgängig?
    - Auspuff frei?

    Gruß
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  6. #6
    Tankentroster Avatar von NordSchwalbe96
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    Bad Oldesloe
    Beiträge
    188

    Standard

    Einen zusätzlichen Filter ist nicht verbaut.
    Mit dem Vergaser kenne ich mich noch nicht richtig aus und habe ich mich deshalb bisher noch nicht so richtig herangetraut Wenn es an ihm liegen könnte dann muss ich da wohl mal ran...
    Und ja es ist noch die originale SLEZ Zündung.
    Die Farbe des Polrades müsste ich gleich mal nachschauen... Wie komme ich den da genau heran?
    Der Luftfilter ist meiner Meinung nach sauber aber den könnte ich vorsichtshalber auch nochmal säubern.
    Ob der Auspuff frei ist weiß ich nicht genau. Wie kontrolliere ich das am besten?

    MfG
    Timo
    KR51/2L mit Killerhupe!! http://www.youtube.com/watch?v=VlChxn2ONmc

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Um die farbe des Polrads zu sehen, musst du einfach die Abdeckung an der Motorseite abschrauben

    In den Auspuff einfach mal mit einer hellen Taschenlampe reinleuchten. Dürftest dann ja sehen, ob sich da ne Ölkruste angesammelt hat

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    wenn du dir sichr bist, dass du noch die original SLEZ hast, wird dein Polrad rot sein, dann musst du das nicht umbedingt nachschaun.
    Vergaser zu säubern ist nicht schwer.
    Abschrauben, aufschrauben, durchpusten, Schwimmereinstellung kontrollieren (siehe Senfglasmethode im Wiki), zusammenschrauben, festschrauben, fertich :-)
    Den 'Luffi mal schön sauber machen und auch den gesamten Ansaugtrackt, also auch den Luftberuhigungskasten.
    Dann noch den Auspuff mit einem Hochdruckreiniger säubern und am besten noch auskratzen.

    Gruß
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  9. #9
    Tankentroster Avatar von NordSchwalbe96
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    Bad Oldesloe
    Beiträge
    188

    Standard

    Also die Ursache für mein Problem könnte also ein versüffter Auspuff und dreckiger Luftfilter sein?

    Ich werde dann erstmal den Ansaugtrakt säubern und den Auspuff. Und wenn es dann immer noch nicht läuft auch noch den Vegaser.

    MfG
    Timo
    KR51/2L mit Killerhupe!! http://www.youtube.com/watch?v=VlChxn2ONmc

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    es gibt auch noch mehr möglichkeiten, aber das sind die einfachst zu behebensten...
    Danach gehts dann weiter in die Materie ;-)

    ist dein Tank eig. rostig?
    Dann musst du nämlich irgendwann eh mal deinen Vergaser aufschrauben und säubern und dann auch noch deinen Tank.

    Gruß
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  11. #11
    Tankentroster Avatar von NordSchwalbe96
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    Bad Oldesloe
    Beiträge
    188

    Standard

    Etwas Rost ist auf jeden Fall da.
    Ich habe aber eh demnächst mal vor ihn zu entrosten
    Nochmal zum Auspuff, weit hineingucken kann ich zwar nicht, aber ringsherum ist es ziemlich braun.

    MfG
    Timo
    KR51/2L mit Killerhupe!! http://www.youtube.com/watch?v=VlChxn2ONmc

  12. #12
    Tankentroster Avatar von NordSchwalbe96
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    Bad Oldesloe
    Beiträge
    188

    Standard

    Da fällt mir gerade noch ein das ich vor kurzem mal den Startvergaser unten beim Vergaser herausgenommen habe um mal die das Gummi zu überprüfen. Könnte es vielleicht auch sein das nun der Startvergaser nicht mehr richtig schließt und mir meine Schwalbe deshalb im Leerlauf ausgeht?

    MfG
    Timo
    KR51/2L mit Killerhupe!! http://www.youtube.com/watch?v=VlChxn2ONmc

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Das wirst Du wohl am besten von uns allen beantworten können. ;-)
    Klar kann das sein.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    sauber machen schadet nie...
    Also weg vom PC und ran an den Puff!!!

    Das mit dem Kaltstartvergaser, kannst nur du uns bwantworten.
    Abschrauben und nachsehen, ob überhaupt noch ein Gummi vorhanden ist un ob er schließt...

    LOS,LOS,LOS!

    EDIT: Wenn Rost im Tank, dann mal schleunigst beheben und Vergaser sauber machen.
    Ist doch klar, dass der dann vllt. zu sitzt.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  15. #15
    Tankentroster Avatar von NordSchwalbe96
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    Bad Oldesloe
    Beiträge
    188

    Standard

    Wenn ich den Vergaser wieder einbauen will, kann ich dann die alten Dichtungen wieder nehmen oder brauche ich neue?
    KR51/2L mit Killerhupe!! http://www.youtube.com/watch?v=VlChxn2ONmc

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Wenn die "alten" sich noch nicht auflösen und total platt sind, kann das noch einmal funktionieren.
    Macht man natürlich nur, wenn man keine neuen für ein paar Cent zur Hand hat. Wenn man sie allerdings erst neu verbaut hat, würd ich nicht jedes Mal neue nehmen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe geht an, aus und dann erstmal nicht wieder an
    Von aronpal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 19:29
  2. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 13:38
  3. Schwalbe fährt nur 500m, geht dann wieder aus
    Von MichaelSylvester im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 21:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.