+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: Schwalbe (KR51/2) fährt nur 50


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    17

    Frage Schwalbe (KR51/2) fährt nur 50

    Hallo.
    Ich habe eine 4-Gang-Schwalbe von meinem Opa nach 20 Jahren aus dem Schuppen geholt und wieder zum Fahren gebracht.

    Sie war zuerst im Tank mit einer ca. 1cm dicken Schicht überzogen, die nach Farbe stank. Vermutlich haben sich dort Materialien des über 20 Jahren dort verweilenden Benzins angesammelt. Das hab ich dann sauber gemacht.
    Ich habe zur Sicherheit noch einen Filter zwischen Tank und Vergaser eingebaut.
    Ist ja auch egal - nur zur Information.

    Die Schwalbe hatte auch erst das Wärmeproblem, dass sie immer nach ca. 15 Minuten ,als sie warm war, ausging und erst wieder ansprang als sie halbwechs abgekühlt war. Und dann begann das ganze Spiel von vorn.
    Letztendlich war die Zündkerze das Problem - eine neue, welche ich mir im Fachhandel geholt habe. Diese habe ich durch die alte Zündkerze, welche noch aus DDR-Zeiten stammte - ersetzt. Nun geht sie nicht mehr aus, wenn sie warm ist.

    Den Vergaser habe ich gesäubert (auch an den Einstellungen ein wenig rumgespielt, so wie es mir von einem Erfahrenderem als mir geraten wurde, aber auch dies hat mein Problem, welches ich unten beschreibe, nicht gelöst), genauso wie den Auspuff, den hab ich ausgebrannt. Auch habe ich einmal einen neuen Auspuff ausprobiert, der 20% mehr Leistung verspricht, doch das Ding hat bei mir nix gebracht. Gott sei Dank nur ausgeliehen

    Zündfunke ist gut. Anspringen tut sie auch fast immer sofort.
    Schalten tut sie gut.

    Nun ist mein Problem, dass sie nur 50 fährt. Wenns hoch kommt mal 55.
    Aber das ist - finde ich - nicht genug, vorallem, da sie erst ca. 5000 km aufm Buckel hat.
    Ein Freund von mir hat eine 3-Gang-Schwalbe und die fährt knappe 70.
    Irgendwas stimmt da doch nicht oder?
    Was könnte das sein?

    Also sie läuft auch nicht mir zu geringen Drehzahlen.
    Auch die Bremsen sind nicht zu straff eingestellt.
    Störende, bzw. Misstrauen erweckende, Motorgeräusche exitieren nicht.

    Ich habe das originale 15er Ritzel drinne. Einige Leute rieten mir schon ein größeres, aber darauf möchte ich mich vorerst nicht einlassen, weil das ja nicht das eigentlich Problem am Moped beheben würde, sondern ich würde es damit nur umgehen. Und das möchte ich nicht.

    Ich würde mich über eine schnelle und gute Antwort freuen.
    Tim
    Geändert von Hinterradantrieb (27.04.2012 um 17:50 Uhr)

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Der Auspuff darf nur ca. 2 cm auf dem Krümmer stecken , den Zzp auch mal überprüfen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    Oke ich mach das mal mit dem Auspuff.

    Mit zzp auch.
    danke

  4. #4

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    ich denke eher es liegt am zylinder !
    versuch mal dein zylinder+Kolben regenerieren zu lassen !
    ich denke mal dannach würde sie locker mehr als 50 Km/h schaffen
    http://www.akf-beta.de/zylinder---kolben-kr51-1-regeneriert/a-1165/ hier kannst du dein Zylinder+Kolben regenerieren lassen ! (:

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von Hinterradantrieb Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Ich habe eine 4-Gang-Schwalbe von meinem Opa nach 20 Jahren aus dem Schuppen geholt und wieder zum Fahren gebracht.

    Gut :) Schön wenn die alten Moppeds wieder reaktiviert werden.

    Sie war zuerst im Tank mit einer ca. 1cm dicken Schicht überzogen, die nach Farbe stank. Vermutlich haben sich dort Materialien des über 20 Jahren dort verweilenden Benzins angesammelt. Das hab ich dann sauber gemacht.
    Ich habe zur Sicherheit noch einen Filter zwischen Tank und Vergaser eingebaut.
    Ist ja auch egal - nur zur Information.
    Das ist leider nicht egal. Bei der Schwalbe ist ein allgemeines Problem, dass der Höhenunterschied zwischen Benzinhahn und Vergaser so gering ist, dass das Benzin ohnehin "kaum ankommt". Jeder zusätzliche Widerstand ist da zu viel - und ein Benzinfilter im Schlauch ist da sehr hinderlich. Nimm den Zusatzfilter unbedingt raus, Das Benzin wird schon im Benzinhahn gefiltert.

    Die Schwalbe hatte auch erst das Wärmeproblem, dass sie immer nach ca. 15 Minuten ,als sie warm war, ausging und erst wieder ansprang als sie halbwechs abgekühlt war. Und dann begann das ganze Spiel von vorn.
    Letztendlich war die Zündkerze das Problem - eine neue, welche ich mir im Fachhandel geholt habe. Diese habe ich durch die alte Zündkerze, welche noch aus DDR-Zeiten stammte - ersetzt. Nun geht sie nicht mehr aus, wenn sie warm ist.
    Was für eine Kerze hast du gekauft?

    Den Vergaser habe ich gesäubert (auch an den Einstellungen ein wenig rumgespielt, so wie es mir von einem Erfahrenderem als mir geraten wurde, aber auch dies hat mein Problem, welches ich unten beschreibe, nicht gelöst), genauso wie den Auspuff, den hab ich ausgebrannt. Auch habe ich einmal einen neuen Auspuff ausprobiert, der 20% mehr Leistung verspricht, doch das Ding hat bei mir nix gebracht. Gott sei Dank nur ausgeliehen
    Es gibt eine Anleitung zum Vergaser einstellen. Wenn man diese ordentlich befolgt, ist der Vergaser schnell und ordentlich Eingestellt. Befrage mal die Suchfunktion oder Google, mit dem Typ deines Vergasers (Die Nummer ist auf der Seite des Vergasers eingeschlagen).
    Den Leistungssteigernden Auspuff vergiss mal ganz schnell wieder - Zum einen Nützt das beste Tuning nichts solange die Grundeinstellung nicht stimmt, zum anderen werden in diesem Forum KEINE illegalen Umbauten geduldet. Willst du hier Support, dann lass das.


    Zündfunke ist gut. Anspringen tut sie auch fast immer sofort.
    Schalten tut sie gut.

    Nun ist mein Problem, dass sie nur 50 fährt. Wenns hoch kommt mal 55.
    Aber das ist - finde ich - nicht genug, vorallem, da sie erst ca. 5000 km aufm Buckel hat.
    Ein Freund von mir hat eine 3-Gang-Schwalbe und die fährt knappe 70.
    Irgendwas stimmt da doch nicht oder?
    Was könnte das sein?

    Also sie läuft auch nicht mir zu geringen Drehzahlen.
    Auch die Bremsen sind nicht zu straff eingestellt.
    Störende, bzw. Misstrauen erweckende, Motorgeräusche exitieren nicht.

    Ich habe das originale 15er Ritzel drinne. Einige Leute rieten mir schon ein größeres, aber darauf möchte ich mich vorerst nicht einlassen, weil das ja nicht das eigentlich Problem am Moped beheben würde, sondern ich würde es damit nur umgehen. Und das möchte ich nicht.
    Wie gesagt - Alle illegalen Umbauten werden hier nicht geduldet.

    Ich würde mich über eine schnelle und gute Antwort freuen.
    Tim
    Ich würde erst einmal den Vergaser zerlegen, penibel reinigen, Dann nach Anleitung einstellen und außerdem den Zusatzfilter rauswerfen. Hast du die Einstellung der Zündung kontrolliert?
    Eine Zylinderregenerierung nach 5tkm halte ich für nicht sinnvoll.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von Hinterradantrieb Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Ich habe eine 4-Gang-Schwalbe von meinem Opa nach 20 Jahren aus dem Schuppen geholt und wieder zum Fahren gebracht.
    Hallo Tim,

    sei froh, wenn sie fährt.
    Mach eine überaus gründliche Wartung. Stell Zündung und Vergaser neu ein.
    Und dann gewöhne die Simme wieder an's Arbeiten. Nach 20 jahren der Ruhe geht das alles nicht mehr so schnell .

    Peter

  7. #7
    Gesperrt Simsonschrauber
    Registriert seit
    10.08.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    103

    Standard

    Wundert mich das bei der Standzeit ,die Simmerringe noch ok sind

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von Paul400 Beitrag anzeigen
    Wundert mich das bei der Standzeit ,die Simmerringe noch ok sind
    Noch, hast Du doch selber geschrieben!

    Peter

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    Also der Vergaser ist ja schon sauber.

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass es am Zylinder liegt.
    Vielleicht hat sich dort auch etwas nach den 20 Jahren abgesetzt.
    Wäre es sinnvoll den zu erneuern? Könnte es daran liegen?

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Ich schrieb in #6:

    Mach eine überaus gründliche Wartung.

    Bevor Du das nicht gemacht hast, wird nix erneuert.

    Peter

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    Naja jetzt ist ja so ziemlich alles gereinigt, bis auf Zylinder und Motor.

  12. #12
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Nicht reinigen, sondern WARTEN.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    ok. mach ich. danke

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    also ich habe in einem anderen forum gelesen, dass wenn die simmerringe kaputt sind, auch das öl nach benzin riecht. bei mir ist das auch so.
    Nun meine frage: könnte das mit damit zusammenhängen, dass es bloß 50 fährt, oder eher nicht?

  15. #15
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ja, das könnte gut sein. Außerdem solltest du dann weissen Qualm aus dem Auspuff bemerken.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    da werde ich morgen mal mehr drauf achten, aber bisher habe ich diesen nicht bemerkt.

    im 2. beitrag hieß es, dass der auspuff nciht mehr als 2 cm über dem krümmer sein darf. ist dies fatal? warum darf das eigentlich nicht sein?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schwalbe kr51/1 fährt nur gerade so 60....
    Von patrick-berlin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 14:11
  2. Schwalbe Kr51/1 Fährt nicht bergab.
    Von mastervale im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2008, 14:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.