+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schwalbe KR51/2 Probleme Blinker u. Hupe


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2006
    Ort
    Langenhagen
    Beiträge
    118

    Standard Schwalbe KR51/2 Probleme Blinker u. Hupe

    Hallo Leute!

    Hab efolgendes Problem: In meiner Schwalbe ist seit ca. drei Monaten ein neuer Kabelbaum, dieser wurde von sehr erfahrenen Nutzern dieses Forums verbaut 8) , Gruß an Moe und Mütze 8)
    Es befindet sich ein Blei-Gel-Akku in dem Möp, nur mal als Info, nun mein Prob:
    Seit zwei tagen sind die Blinker sehr schwach, und wenn ich, während der Blinker nach rechts oder links gesetzt ist, die Hupe betätige,welche komischerweise auch seit 2 tagen nicht mehr funktioniert, gehen die Blinker dann für den Zeitraum der gedrückten Hupe komplett aus. Was kann das sein? Massefehler? Moe, hättest du evtl. mal Lust, die Woche vorbeizukommen? Habe früh und außer Morgen jeden Tag Zeit Nachmittags. Gruß Flo

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Das ist ein sehr schwerer fehler aber meine Kristallkugel sagt mir dass zu 100 %

    deine Batterie leer ist

    Du kannst jertzt auf deinem Bock 600 km/h ohne Blinker und Hupen fahren oder du lädts die nach per Ladegerät.

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    da ist ganz einfach mal deine batterie platt!

    nachladen verschafft da abhilfe! warst du viel im stadtverkehr unterwegs.
    die ladeanlage ist halt einfach nicht der hit!
    deshalb ist es mal ganz gut den akku von extern nachzuladen,....

    mfg
    lebowski

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    deinem Bock 600 km/h ohne Blinker und Hupen fahren
    das ist die variante für die faulen unter uns (inklusive mir ;-) )
    geblinkt wird nur wenn hinter mir nen auto ist,....

    mfg
    lebowski

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Fahr mal zum Simsonopa Heuer, der hilft dir bestimmt bei deinem Problem.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2006
    Ort
    Langenhagen
    Beiträge
    118

    Standard

    AAAAAAhhhhhhh, vielen Dank, habe den Akku ausgebaut und zum Laden zu einem freundlichen Autohaus gebracht. Nur wundert mich, dass der Akku während der Fahrt offensichtlich nicht so geladen wird, wie er es sollte, wie gesagt, ist ein Blei-Gel-Akku von Conrad. Ist da evtl. die Ladeanlage defekt oder einfach nur schwach auf der Brust, also von Werk aus sozusagen?
    @ Airhead, was willst du mir denn damit sagen??

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Nach dem Einbau des geladenen Akkus kannst Du seine Spannung ohne laufendem Motor mit der mit laufendem Motor vergleichen. Letztere sollte 0,5V bis 1V größer sein - dann ist Deine Ladeanlage in Betrieb.
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Blinker und Hupe !
    Von msctrialer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 12:49
  2. Elektrik Probleme...Blinker, Hupe, Standlicht
    Von IHaraldI im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 18:26
  3. Probleme mit Blinker bei Schwalbe KR51/2
    Von vomi1972 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 19:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.