+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Schwalbe springt schlecht an


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    20

    Standard Schwalbe springt schlecht an

    Servus!
    Meine Schwalbe KR51/2E (Bing Vergaser) springt zur Zeit immer sehr schlecht an.
    Oft muss ich ewig kicken bis sie mal läuft. Liegt es eventuel am Choke, der is nämlich mal gerissen, desshalb ist der jetzt etwas kürzer als normal.
    Ausserdem lief sie vor ein par Tagen, nachdem ich ein par Kilmoter gefahren bin plötzlich ganz schlecht, bin fast nicht mehr den Berg hochgekommen, bis sie dann völig ausging.
    Habt ihr Lösungsvorschläge?

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Lösung könnte sein den gerissenen und gekürzten Chokezug zu erneuern.

    Ist natürlich ne Riesen Investition und würde vielleicht dafür sorgen das der Choke richtig schließt und das Möp anständig anspringen und laufen würde.
    Nur so ne Idee aber halt ziemlich teuer.

    Gruß
    schrauberwelt

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    20

    Standard

    ich hab mir heute schon nen neuen chokezug gekauft (für 3 euro), hab mich allerdings noch nich richtig an den vergaser getraut um den zug auszuwechseln.

    war das ernst gemeint mit der riesen investition?

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zitat Zitat von RKP-Revolutionsführer
    war das ernst gemeint mit der riesen investition?
    Nee die blanke IRONIE.

    Gruß
    schrauberwelt

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    20

    Standard

    okay danke^^

    kann man den zug ohne probleme wechseln?

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Ne Kfz-Lehre wirst du dafür schon nicht brauchen

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    20

    Standard

    verarscht mich halt alle^^

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    also, ohne ironie fangen wir mal an. den alten chokezug hängen wir oben am starterhebel aus. als nächstes schnappen wir uns nen 12er maulschlüssel und schrauben das tönnchen aus, aus dem am vergaser der starterbowdenzug rausguckt. hups, haben wir das tönnchen in der hand und erkennen sofort, wie er eingehängt ist dort unten.

    nun kommt der schwierigste teil! man nimmt den neuen starterzug und hängt ihn in das tönnchen genauso ein, wie man den alten ausgebaut hat. bei dieser aktion solltest du dir gleichzeitig den schwarzen gummipfropfen anschauen. ist der nicht da oder hart, gleich mitwechseln. nun schraubst du das tönnchen wieder fest (vorsicht, beim festziehen mit dem 12er können kapitale motorschäden entstehen) und hängst oben den zug wieder in den hebel.

    mensch, welch anstrengende geburt. ist wahrscheinlich zehnmal so schwer zu lesen, wie es in der durchführung ist.

    gruß aus kiel

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    20

    Standard

    ok danke, hat geklappt.

    mal schaun ob das problem damit behoben ist...

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    20

    Standard

    leider springt sie immer noch schlecht mit dem kickstarter an.
    wenn ich anschieb läuft sie gleich, aber ich muss oft ewig kicken bis sie mal angeht...
    die zündkerze sieht gut aus, an was könnte es noch liegen?

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von RKP-Revolutionsführer
    verarscht mich halt alle^^
    Revolutionsführer müssen das ab können...

    Haste mal...
    ...den U-Kontakabstand gemessen ?
    ...dann den Zündzeitpunkt geprüft ?
    ...oder mal die Kerze getauscht ?

    Gruß aus Braunschweig

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    ....und den Versager richtig eingestellt?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    20

    Standard

    also die zündung sollte stimmen, neue zündkerze hab ich auch drinnen,zündkerzenbild sieht gut aus, vergaser hab ich gereinigt und eingestellt , war ziemlich verdreckt.
    ich sollte mal den tank reinigen und entrosten, da kommt schmodder raus.
    sie springt kalt aber immer noch kaum an, wenn sie warm ist meisstens mit dem ersten kick.
    an was könnte es denn noch liegen?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson Schwalbe springt schlecht an
    Von Melchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 08:41
  2. schwalbe bockt und springt schlecht an!!!
    Von MobbyD im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 11:44
  3. Schwalbe springt schlecht an
    Von arminpf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.05.2003, 01:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.