+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schwalbe springt schlecht an und geht nach ein paar Minuten aus


  1. #1

    Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    3

    Ausrufezeichen Schwalbe springt schlecht an und geht nach ein paar Minuten aus

    Hallo zusammen,

    mein Sohn hat eine KR51/2. Letzte Woche Freitag hatte er die Idee seine Schwalbe mit dem Hochdruckreiniger zu waschen, blöde Idee...

    Nun springt die Schwalbe meist nur an wenn man anschiebt, läuft für max. 2 Minuten und geht dann wieder aus. Dann dauert es erst wieder eine Zeit bis man sie wieder ans Laufen bekommt aber sie geht auch dann nach kurzer Zeit wieder aus.
    Wenn sie läuft schein alles OK zu sein.

    Der Vergaser ist gereinigt und sauber, kein Wasser drin. Auch ist die Kammer wenn man ihn öffnet voll Benzin.

    Da ich die Möglichkeit habe, habe ich die Schwalbe gestern ein paar Stunden bei rund 40 Grad in einer Trockenkammer gestellt. Leider aber ohne nennenswerten Erfolg.

    Was könnte sonst noch passiert sein bei der Waschaktion???

    Was könnte man sonst noch probieren.

    Ein 2. Problem ist noch das die Blinker seit einiger Zeit nicht mehr funktionieren. Was aber erst mal al 2. Schritt angegangen wird. Erst muss das Schätzen wieder laufen.

    Für euere Ratschläge bin ich sehr dankbar.

    LG
    Claus

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Wie sieht die Zündkerze aus?
    Evtl. ist der Vergaser verstellt. Das heißt warmfahren und einstellen (ggf. zuvor notdürftig einstellen).
    Vergaser einstellen
    Wenn sie läuft schein alles OK zu sein.
    Aber sie geht doch wieder aus, oder wie ist das zu verstehen?
    Zum Blinker: Geht die Hupe oder das Parklicht?

  3. #3

    Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo 0-1199,

    danke für die rausche Antwort. Was die Hupe angeht muss ich Junior mal fragen....

    Also die Kerze gibt Zündfunken ab, sieht auch nicht verrust oder so aus.

    Ja die Schwalbe springt nach einigen Versuchen an, läuft und geht dann wieder nach
    einiger Zeit aus. Zum Warmfahren kommt man erst gar nicht....

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Beim Kerzengesicht unterscheidet man in hell/ weiß, rehbraun und verölt/ schwarz sowie die Übergangsfarben.
    Kerzengesicht
    Sie sollte rehbraun und trocken sein, ansonsten ist in der Regel der Vergaser verstellt.
    Würde sie denn anbleiben, wenn man mit dem Gas spielt? Man kann den Vergaser auch notdürftig einstellen, dazu Kolbenschieberanschlagschraube so weit rein bis sie anbleibt, danach Leerlaufluftregulierungsschraube ca. 2 Umdrehungen raus.
    Hupe und Blinkern befinden sind im gleichen Stromkreis. Meistens ist die Batterie runter, gefolgt von Sicherung oder Kabelbruch/ Wackler. Wenn nur der Blinker betroffen ist, kann es auch am Blinkgeber oder am Schalter liegen.
    KR51/2 E, KR51/2 N
    KR51/2 L

  5. #5

    Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    Nun die Kerze ist trocken. Selbst wenn mann fährt und Gas gibt geht der Motor aus.
    Wenn er aus ist muss man einige Zeit warten bevor sie wieder anspringt. Nun ich denke
    halt das es sicher etwas mit der Menge Wasser zu tun hat, oder? Denn vorher lief sie ja....

    Was eben komisch ist das Motor anspringt und dann irgendwann wieder ausgeht...

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Es kann was mit dem Wasser zu tun haben, muss aber nicht, vielleicht wurde auch nur eine Schraube (Vergaser) verstellt.
    Ansonsten kann es sich natürlich auch um das Wärmeproblem (-> Suche) handeln. Um dies auszuschließen:
    Wenn er aus ist muss man einige Zeit warten bevor sie wieder anspringt.
    Habt ihr in dieser Zeit einen Zündfunken?
    Prinzipiell gilt folgendes:
    kein Zündfunke-Zündungsproblem
    Zündfunke-Spritproblem

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Rotmopedbaby
    Registriert seit
    25.01.2010
    Ort
    Limburg/Lahn
    Beiträge
    418

    Standard

    Hallo das könnte auch der Kerzenstecker sein. Probe Kerzenstecker abdrehen un Kabel mittels Zange direckt an die Kerze halten.Springt sie sofort, hast Du den Schuldigen.
    Simson-Freunde-Limburg.de

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Könnte auch sein, dass nicht genug Sprit fliesst. Zieh mal den Benzinschlauch am Vergaser ab und miss mal, wieviel in einer Minute durchläuft. Sollten mindestens 200 ml sein. Wenn nicht, ist irgendwo was verstopft. Wie sieht den der Tank innen aus?

    Schaltzentrale

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe geht nach einigen Minuten aus
    Von Onneb im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 18:11
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 16:20
  3. schwalbe springt schlecht an und geht nach 200m wieder aus
    Von Sollbruch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 10:40
  4. Star geht nach 5 Minuten aus,springt nur durch anschieben an
    Von TobiasE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 12:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.