+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 34

Thema: schwalbe will nicht mehr


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    22

    Standard schwalbe will nicht mehr

    hallo
    ich habe eine kr51/1 Bj 1970 und diese springt seit ein paar tagen nicht mehr an ich habe schon den vergaser gesäubert die zündung überprüft und die Benzinzufuhr
    heute habe ich sie allerdings doch anbekommen aber nur durch anschieben und dann konnte ich 50m fahren und dann ging sie aus.
    hatte vielleicht einer schon mal so ein problem oder kann mir jemand helfen ich verzweifel hier???

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.985

    Standard

    Hallo,

    Jetzt kommen erstmal noch ein paar Standartfragen, die eventuell weiterhelfen.
    1. Wie sieht die Kerze aus?
    2. Ist der Vergaser der richtige?
    3. Ist der Vergaser richtig eingestellt?
    4. Hattest du vorher schonmal ähnliche Probleme?

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    22

    Standard

    1. die kerze sieht in Ordung aus
    2. welchen vergaser brauche ich und wo muss ich das nach schauen
    3. der vergaser ist richtig eingestellt
    4. ich hatte schon mal ein ähnliches problem dann hab ich mir eine neue vier loch dichtung gekauft und dann ging alles wieder

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.985

    Standard

    Heißt "in Ordnung"? Kerzengesicht ok (rehbraun)?
    Vergaser sollte ein 16N1-5 oder ein 16N3-11 sein.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    22

    Standard

    in Ordung heißt rehbraun
    und wo kann ich den typ des vergasers nachschauen

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    der Steht an der Seite am Vergaseroberteil in Fahrtrichtung links.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.985

    Standard

    Das sollte auf der in Fahrtrichtung linken(16N3) oder rechten(16N1) Seite der Vergaserwanne stehen.
    Aber bei richtig eingestelltem Vergaser und rehbrauner Kerze klammer ich den Gaser erstmal aus der weiteren Fehlersuche aus. Spritfluss liegt bei ca 200ml/minute? Hast du einen "bösen" Zusatzbenzinfilter verbaut?

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von totz Beitrag anzeigen

    3. der vergaser ist richtig eingestellt
    Was macht Dich so sicher??


    Zitat Zitat von Simsonmatze Beitrag anzeigen
    ....klammer ich den Gaser erstmal aus der weiteren Fehlersuche aus.

    Mach´s nicht!
    Wir wissen noch gar nicht ob sie rehbraun ist.
    Deine Filterfrage ist berechtigt, aber ursächlich für Startprobleme?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.985

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Wir wissen noch gar nicht ob sie rehbraun ist.
    Zitat Zitat von totz Beitrag anzeigen
    in Ordung heißt rehbraun

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Deine Filterfrage ist berechtigt, aber ursächlich für Startprobleme?
    War mehr ne Zusatzfrage um weiteren Problemen vorzubeugen. Obwohl, wenn der Filter fast dicht ist kommt ja allgemein zu wenig Sprit. Vielleicht magert dadurch ja das Gemisch so stark ab das sie nicht anspringt?

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Sorry, dass er das mit dem rehbraun präzisiert hat, hab ich übersehen. Hab nur gelesen sie sei in Ordnung.

    Zitat Zitat von Simsonmatze Beitrag anzeigen
    War mehr ne Zusatzfrage
    Deswegen schrieb ich sie ist berechtigt.
    Aber selbst wenn er fast dicht ist, ist irgendwann die wanne voll und sie sollte zumindest anspringen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.985

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Aber selbst wenn er fast dicht ist, ist irgendwann die wanne voll und sie sollte zumindest anspringen.
    ...Und nach 50m wieder ausgehen. Und damit wären wir wieder beim Problem. Aber warten wir mal ab was der TE dazu sagt.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    Hi, hatte das gleiche Problem auchmal gehabt, Ursache hierfür war der Kondensator.
    Eventuell checken bzw. tauschen.

    Gruß Dirk

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    22

    Standard

    also an der Benzinzufuhr kann es nicht liegen ich habe den schlauch vom vergaser abgemacht und da kam reichlich benzin heraus

  14. #14
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Zitat Zitat von totz Beitrag anzeigen
    ...reichlich benzin...
    Was heißt reichlich in ml?
    >200ml in der Minute?

    Gruß Fabi

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.985

    Standard

    Fabi, du sprichst mir aus der Seele

    @ totz mach nochmal den Schlauch vom Vergaser ab und halte mal ein Glas drunter, bei bei dem du vorher markiert hast wie viel 200ml. sind. Dann Benzinhahn auf und Zeit stoppen. Mehr als 200ml/min sind ok aber weniger solltens nicht sein. Das gleiche dann nochmal wenn der Schlauch am Vergaser steckt und du statt der Vergaserwanne das Glas unter das Vergaseroberteil hälst.
    Wenn das ok ist reden wir nochmal über die Zündung.

    MfG

    Matze

    P.S. Die Vierlochdichtung ists nicht wieder? Es soll welche geben die nicht benzinfest sind und sich daher schnell auflösen.
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    22

    Standard

    ich hab´s jetzt mal gemessen und da kommt mehr als 200ml/min raus

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 00:32
  2. Schwalbe will nicht mehr...
    Von Blechlawine im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 12:48
  3. Schwalbe will nicht mehr...
    Von Pimpin` im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 16:33
  4. Schwalbe will gar nicht mehr
    Von Simsinator im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 21:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.