+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Schwalbenwiederbelebung


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von flaneur
    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    22

    Standard Schwalbenwiederbelebung

    Hallo zusammen, ich brauche Hilfe um meine alte Schwalbe wieder in Gang zu bringen! Sie stand leider ein paar Jahre unbenutzt herum, was sich jetzt natürlich rächt! Könnt ihr mir ein paar Tipps geben, wie ich da vorgehen kann?
    Der Gaszug scheint gerissen. Jedenfalls lässt sich der Gasgriff ohne großen Widerstand drehen. Es tropft Getriebeöl (?) heraus. Den Zündfunken kann ich nicht überprüfen, da die Zündkerze bombenfest sitzt. Da werde ich wohl nochmal mit Gewalt ran müssen. Falls jemand ein paar anfängertaugliche Tipps hat, wäre ich sehr dankbar!

    Besten Dank,
    Daniel
    Angehängte Grafiken
    Schwalbe KR 51/1K // Baujahr 1977

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Du könntest z.B. hiermit anfangen: Wiederinbetriebnahme

    Darüber hinaus: Alles an Informationen aufsaugen, was du kriegen kannst. Es arbeitet sich immer besser, wenn man auch versteht, was man da tut und wie die Dinge funktionieren. Buch kaufen ist also erste Bürgerpflicht für Schwalbenschrauber.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Moin Daniel

    Bei Deinem Fahrzeug empfehle ich vorneweg
    die Checkliste Wiederinbetriebnahme abzuarbeiten.

    Zu den konkret benannten Problemen:
    Kerze: Mach mal ein bisschen Rostlöser oder Graphitöl dran und nimm nach 4-5 Stunden Wirkzeit einen stabilen Kerzenschlüssel und notfalls ne Verlängerung.
    Gasgriff: Ich vermute da ist nur die Schnecke vom Schieber gerutscht.
    Bau mal den Blinker und den Griff ab und dann schau mal,
    ob der Schieber nen Widerstand im Bowdenzug hat.
    ÖL tropft: An der Stelle ist es entweder der Dichtring der Kickstarterwelle oder der von der Schaltwelle. Guck dort mal genauer, ob es aussen am Gehäusedeckel sifft oder zwischen Kicker- und Schaltwelle.
    Viel Spaß und viel Erfolg.

    LG Kai d:)

    EDIT: Ralf war nur schneller, weil er weniger geschrieben hat.
    Geändert von Kai71 (01.08.2015 um 22:42 Uhr) Grund: EDIT sagt: Ralf war schneller..
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von flaneur
    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    22

    Standard

    Ich danke euch! Das heilige Buch schlummert bei mir in einer Kellerkiste und sollte dringend rausgekramt werden! Die Checkliste habe ich durchgelesen, habe aber noch ein wenig Anfänger-Respekt vor der Umsetzung. Aber was soll´s, ich hab ja nix zu verlieren…
    Grüße, Daniel
    Schwalbe KR 51/1K // Baujahr 1977

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sm0ky_Barr3tt
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    78

    Standard

    Als Tipp: Lieber Zeit lassen und mit Bedacht schrauben als "einfach mal drauf los" und dann nicht wieder zusammenbekommen. Mach viele Fotos von den Bauteilen/Baugruppen, dann wird das schon ;-)

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Moin Daniel

    Nur keine Angst, das ist so schwer nicht,
    mit etwas Bedacht kriegt man das hin.

    Ich bin allerdings etwas verwirrt: deine Signatur sagt KR51/1K,
    die Fotos zeigen aber den 4-Gang Motor einer /2 !?
    Guck mal nach der Rahmennummer - Liste der Schwalbe-Fahrgestellnummern

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Schwarzfahrer Avatar von flaneur
    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    22

    Standard

    Gut beobachtet Kai! Ein Vorbesitzer hat da offensichtlich mal einen anderen Motor eingebaut. Ist mir beim Kauf damals natürlich nicht aufgefallen und hat mich auch nicht weiter gestört. Ich war jung und dumm…
    Schwalbe KR 51/1K // Baujahr 1977

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Dich mag das nicht stören. Die Polizei oder ein Gutachter könnten das allerdings anders sehen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Richtig Ralf
    Darüberhinaus hält die untere Motorhalterung der /1
    den Vibrationen des /2 Motors nicht stand.
    Der Rahmen ist durch das Entfernen der Motor-Halte-Strebe auch geschwächt.
    Diese Art Umbau ist absolut Tabu - ich rate dringend davon ab,
    mit diesem Fahrzeug am öffentlichen Strassenverkehr teilzunehmen.

    Dir sollte klar sein, das Du nicht nur Dich selbst gefährdest,
    sondern auch andere.

    LG Kai
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #10
    Schwarzfahrer Avatar von flaneur
    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    22

    Icon Cry

    Au Backe, danke für den Hinweis! Da bin ich ja fast froh, das die Kiste schon seit Ewigkeiten ruht. Tja, da habe ich mir damals wohl ziemlichen Schrott andrehen lassen. Schade um das Geld, das ich da schon reingesteckt habe…
    Schwalbe KR 51/1K // Baujahr 1977

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Moin Daniel

    Ja, Jugendsünden rächen sich oft sehr hart.
    Aber jetzt nicht die Flinte ins Korn werfen:
    besorge Dir einen /2 Rahmen und bau den ganzen Schrappel um.
    Dann ist die Kohle zumindest nicht sinnlos versenkt.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12
    Flugschüler Avatar von mcfly2001
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    383

    Standard

    Ich würde sagen, dass du mal beim Peter in Köln vorbeischauen solltest.
    Der ist Händler, hat eine Werkstatt und kann das vor Ort am Besten überprüfen.
    Bilder sind schön, aber vor Ort anschauen ist besser.

    Gruß
    Markus

    PS: Für Fragen, schreib mir bitte eine PM

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.