+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Simson Schwalbe KR 51/2N


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard Simson Schwalbe KR 51/2N

    Hallo. Ich bin neu hier und habe eine frage: Ich hatte noch nie eine Schwalbe und könnte jetzt eine bekommen. Eine KR51/2N mit 12v Zündung in Saharabraun/gelb. Die hat ja soweit ich weiß 3 Gänge. Nun zu meiner Frage. Könnte ich einfach in den Motor ein 4-Gang getriebe einbauen oder müsste ich einen komplett anderen Motor einbauen? Warscheinlich ist diese frage schon öfter aufgetaucht aber ich bin in diesem Forum ja noch neu und mit dem system noch nicht ganz vertraut. Ich hoffe Ihr versteht das.

    Danke schonmal.

    Habe nochmal den Link von der Schwalbe gepostet. Der verkäufer reserviert die erstmal für mich bis nächste woche sonntag. Preis ist ja vb. Was meint ihr sollte man dafür höchstens ausgeben?

    http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeige...teile/u9153701
    Geändert von terrorgnom (01.04.2012 um 22:15 Uhr)

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.985

    Standard

    Hallo.

    Mit Einem gewissen Aufwand geht das, es muss schließlich das halbe Innenleben getauscht werden. Allerdings ist das keine so einfache Arbeit, wie z.B. Vergaser reinigen.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Ok. Danke. Also besser einen anderen Motor einbauen der schon 4-Gänge hat.

    Danke für die schnelle Antwort.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Wenn Du nicht unbedingt täglich zu zweit auf der Schwalbe ins Bergische Land willst, dann kommst Du auch mit drei Gängen zurecht. Bei einer KR51/1 geht es doch auch so.

    Peter

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Ok, danke dann weis ich bescheid.

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Mit 3 Gängen kommst du auch sehr gut vorwärts...
    man benörigt nicht immer die 4- Gänge.
    Von der Endgeschwindigkeit nimmt sich da sowieso nichts nur bei Steigungen musst du öfters mal den 1. nutzen.
    viel schlimmer fände ich persönlich die reibungsgedämpften Federbeine bei der /2N.
    Aber wenn der Preis stimmt

    Ein Umbau von 3 auf 4-Gang lohtn sich meiner Meinung nach nicht!

    Gruß
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Merkt man da einen großen Unterschied bei den reibungsgedämpften Federbeinen? Ist das wirklich sooo schlimm? Falls die Federbeine schonmal getauscht wurden von reibungsgedämpft auf hydraulich woran könnte ich das erkennen? Oder könnte man die anderen Federbeine einfach tauschen? Wenn ja wie teuer kosten denn gute?

    Danke für eure hilfe. Echt cool gerade mal ne knappe stunde angemeldet und schon viele hilfreiche tips.

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Meine Schwalbe hat noch reibungsgedämpfte Federbeine dran. Ich finde die OK.

    Grüße,
    Schwalbenchris

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    180

    Standard

    Hi,
    du wirst dies bestimmt nicht merken, da du bisher keine Schwalbe fährst, da braucht man was Gefühl. Ja, die Reibungsdämpfer sind ca. 1,5-2cm kürzer und haben auch eine andere Augenform, als die Hydraulischen. Die Hydraulischen haben oben je zwei Plastikhalter in grau. Klar, man kann die im Satz tauschen, Kosten etwa 95Euro. Panzer ab und 4 Schrauben lösen, alte Dämpfer raus, neu rein (einhängen) und wieder verschrauben. Panzer anschrauben. Vorne muss man oben die beiden Schrauben herausschrauben und unten auch. Die Dämpfer lassen sich dann mit etwas Gewalt nach unten ziehen. Achtung, oben befinden sich noch die Alu-Abstandshalter,die müssen an ihrem Platz bleiben.

    Grundsätzlich sind die alten Dämpfer ja schon 35 Jahr drin, aber viele funktionieren noch, andere, besonders bei den Hydraulischen fehlt vielfach das Öl, da arbeiten nur noch die Federn. Ist halt so. Grundsätzlich kann man es nicht pauschal sagen, da hilft nur der Ausbau und die Begutachtung.

    Viele Grüße
    suum cuique - Jedem das Seine - Vorgelserie, S51 C, S53 E, Awo Sport

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson Schwalbe
    Von Nicky2001 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 08:03
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 09:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.