+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Spatz standardarbeiten M52KH ausbauen u. zylinderkopf ab


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von iiced
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    88

    Standard Spatz standardarbeiten M52KH ausbauen u. zylinderkopf ab

    Ich möchte nun endlich loslegen und meinen spatz auf vordermann bringen. als erstes steht der motor an, der zwar läuft aber in schuss gebracht werden soll. der motor ist ein M52KH motor

    wie gehe ich jetzt am besten vor?

    ... ich würde den motor ausbauen wollen. also, alle bowdenzüge und schläuche ab, kette irgendwie runter und die 2 Bolzen vom motor lösen und den dann samt vergaser rausnehmen.

    vergaser abschrauben (muss ich den beim wiedereinbau neu einstellen? )
    öl ablassen und seitendeckel aufschrauben und neuen kickstarterhebel oder ritzel einbauen ...ist das easy?

    zylinderkopf runternehemen und mal einen blick reinwerfen ...würde da am liebsten die am häufigsten beanspruchten verschleißteile gleich erneuern (z.b. kolbenringe? und was noch so?).

    als nächstes möchte ich den motor samt zylinder optisch aufwerten, er soll also wieder blitzen ...wie mache ich das am besten?

    - brauche ich irgendwelche spezialwerkzeuge für diese arbeiten?
    - muss ich danach irgendwas einstellen (zündung?)
    - was für teile sollte ich bestellen? ...dichtungen (auch für vergaser?), kolbenringe

    danke schonmal

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Kickstarter wechseln?
    Du sagst das soleicht daher, dazu muss der Motor gespalten werden.
    Dabei würden dann aber gleich neue Lager, Dichtungen und Simmerringe
    erneuert werden, was ja auch mal nicht schlecht ist.
    Nach einer Motorüberholung sollte mindest auch eine Vergaser Reinigung
    sowie die Zündung einstellen auf dem Plan stellen.

    Such dir hilfe von jemandem in deiner nähe der dies schonmal gemacht hat!
    Oder du traust dir es zu auch alle hinzubekommen.
    Spezialwerkzeug sind sehr hilfreich bei solchen arbeiten, es geht aber auch
    so.

    Den Zylinder würde ich Glasperlstrahlen lassen, und wenn du schon dabei
    bist und der Motor zerlegt ist, lass ihn gleich komplett Strahlen.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von iiced
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    88

    Standard

    okay, dann hat sich das mit dem kickstarterritzel glaub ich erledigt ...funktioniert ja auch so und vielleicht ists ja nur der kickstarterhebel selbst ...da muss der motor ja nicht gespalten werden?

    ich würde schon versuchen das alleine hinzubekommen ...ist ja nur sehende arbeit.

    muss die wieder zündung eingestellt werden wenn ich den zylinderkopf runternehme? ...eigentlich nicht, oder?

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    hallo,

    jupp, wie airhead schon sagte, dazu muss der motor gespalten werden. aber du wirst noch ein ganz anderes problem bekommen dir so eine passende kickstarterwelle zu besorgen. da gab es von simson ab werk einige unterschiedliche und die sind alle nicht mehr lieferbar. als alternative kann man eine von dem m53 einbauen was aber unter umständen weitere umbauten erfordert.

    grüße opi

    www.simmiopi.de

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Den Motor komplett zu zerlegen ist zu schwer und speziell für einen Anfänger oder jemand ohne Fachkenntnisse. Letztere sollt man auf jeden Fall haben, wenn der Motor hinterher wieder richtig und optimal laufen, und auch dicht sein soll.

    Wenn du nur den Zylinderkopf runtermachst, brauchst du die Zündung nicht neu einstellen. Wenn du aber dabei den Zylinder bewegst oder runter nimmst, dann brauchst du eine neue Zylinderfußdichtung und mußt den Motor normalerweise wieder ein paar hundert Kilometer einfahren, weil die Zylinderwand eine andere Position zum Kolben bekommt.

    Wenn der Kickstarter funktioniert, dann laß alles so wie es ist und wenn der Motor halbwegs vernünftig läuft, dann braucht auch der Zylinderkopf oder Zylinder nicht runter, einfach mal so. Mach das nur, wenn es tatsächlich Probleme gibt. Nur das Getriebeöl solltest du erneuern.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von iiced
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    88

    Standard

    okay, mach ich ...der spatz läuft ja so problemlos.

    was nehme ich für öl ...15W 40 habe ich noch rumstehen ...passt doch, oder?

    Achso, ich hatte mal vergessen den benzinhan zuzudrehen und 2 tage später war der tank leer ...ca 0,75l waren weg ...ist das normal? ne pfütze war auch nicht zu sehen.

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Gertriebeöl nicht Motoröl!
    Nimm Sae 80 und jut.

    Das Benzin ist entweder aus dem überlauf des Vergasers rausgelaufen.. da aber
    keine Fütze zu sehen ist vermute ich das du die Kurbelwellenkammer evt. geflutet hast.
    Oder es ist in die andere Richtung -> Luftfilter
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    0,5 Liter Getriebeöl SAE 80 (oder SAE 80 W, EP 80 oder ähnliche Bezeichnung).
    Das bekommst du in jedem Baumarkt.
    Bei POLO gibt's z.Z. auch 0,5-Liter davon für 3,95 Euro. Vielleicht haste ja einen POLO in deiner Nähe?

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Um den Hinweis vom Opi bzgl. unterschiedlicher Kickstarterwellen nochmal kurz aufzugreifen:

    Meinen Informationen nach wurden 2 unterschiedliche Verzahnungen eingebaut, einmal eine feinere, einmal die auch in den meisten M53-Motoren verwendete Grobverzahnung.

    Der Umbau ist prinzipiell kein Problem, man braucht nur das passende Ritzel, welches evtl. noch bei MZA zu bekommen ist (allerdings zu einem recht heftigen Preis) oder einfach aus einem auseinandergerissenen M53.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von iiced
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    88

    Standard

    ok, werd mir SAE 80 W öl holen ...hatte da was verwechselt. das öl im spatz ist wiklich ziemlich ranzig...wie schwarzer dicker kleister.

    wenn ich zylinder + kopf abnehme bräuchte ich doch eigentlich an der zündung nix einstellen, oder? ich werde den aber doch besser drann lassen, denn er läuft ja ...also öl rauf und gut iss. vergaser werd ich reinigen ...kann ja nix kaputt gehen.

    kickstarter bleibt drinn, hackt halt nur ab und zu mal

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zylinderkopf
    Von Tr@FFniX im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 21:22
  2. Zylinderkopf und Co.
    Von Lector im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 18:42
  3. Zylinderkopf
    Von topi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 21:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.