+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: SR4-4 4-Gang getriebe in KR51/1


  1. #17
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    149

    Standard

    Zitat Zitat von drehwurm Beitrag anzeigen
    auf jeden fall hab ich auch mit dem gedanken gespielt, ob es nicht möglich sei, das Getriebe auf meinen m53 umzubauen. Wäre das in meinem Fall machbar und was müsste ich in etwa ändern? auch vergaser etc?
    ich hoffe das klappt irgendwie....nicht dass ich in einer nächtlichen anwandlung versuch, den ganzen motor auszutauschen.
    Hey also wenn du einen Sperbermotor hast, musst du einen Schwalbezylinder, und die Gebläsekühlung einbauen. Dann noch ein 13 Ritzel. Ich habe bei mir den orginalen Vergaser dran gelassen vllt sollte man den auch ändern
    Gruß Schwalberaccer

  2. #18
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    neu-anspach
    Beiträge
    30

    Standard

    hast du den zylinder gewechselt, weil das luftleitblech für die gebläsekühlung sonst nicht gepasst hätte, oder einfach nicht genügend platz für den zylinder? ...ist ja etwas anders gebaut als der des m53.
    wie hast du das mit der zündung geregelt? der sperber-motor hat ja eine außenliegende zündspule...

  3. #19
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Der Schwalbenzylinder muss drauf, weil der Sperberzylinder böses Tuning und total verboten ist. Der Zündung ist es völlig egal, in welchem Motorblock die nun steckt, die bleibt einfach am Mopped und wird an den neuen Motor geschraubt und eingestellt.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #20
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    neu-anspach
    Beiträge
    30

    Standard

    stimmt...müsste die gute sonst als motorrad versichern, ok. ansonsten ist der motor aber fast identisch oder? das heißt, meinen alten zylinder drauf, gebläsekühlung irgendwie unterbringen und dann über eine bergziege freuen ^^

    das heißt ich könnte auch meine alte 6v-unterbrecherzündung übernehmen?

    gruß und danke!

  5. #21
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von drehwurm
    das heißt ich könnte auch meine alte 6v-unterbrecherzündung übernehmen?
    Welcher Teil von
    Der Zündung ist es völlig egal, in welchem Motorblock die nun steckt, die bleibt einfach am Mopped und wird an den neuen Motor geschraubt und eingestellt.
    war missverständlich?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #22
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    neu-anspach
    Beiträge
    30

    Standard

    naja, also ich hab an meiner schwalbe eine innenliegende 6v-unterbrecherzündung.
    der sperbermotor hat aber eine außenliegende.
    nun war meine frage, ob ich die grundplatte mit allen spulen einfach in den sperbermotor montieren kann und somit ja keine externe zündspule brauchen würde...
    kann aber sein, dass ich einen groben anfänger-denkfehler gemacht hab ^^

  7. #23
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Soll ich meine Frage nochmal wiederholen?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR51/1 4-Gang Getriebe?
    Von sacksahne im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 18:40
  2. KR51/1 3 Gang Getriebe auf 4 Gang umbauen?
    Von Leihulong im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 23:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.