+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 46

Thema: Star Restauration einige Fragen


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard Star Restauration einige Fragen

    Hallo

    Bevor ich einen Thread nach dem anderen öffne, hoffe ich das sich hier einige einklinken um ihn wieder auf die Straße bringen.
    Bis jetzt habe ich nur Schwalben auf die Straße gebracht und Der SR 4-2 ist Neuland für mich.

    Hier auch schon die erste frage,

    Es ist eine Grundplatte 8306. 8-100 verbaut, jedoch ein Polrad 8306.10-010.
    Ist diese Kombi ok?

    Es müsste eigentlich ein Polrad 8306. 8-010 sein!?
    Laufen tut er gut (zumindest in meinem Keller).


    Lg
    Nathaniel
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Ja, die Zündung passt so.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    ... weil die Polräder 8306.8 und .10 sich nur im Konus zur Kurbelwelle unterscheiden. Sehr alte Motoren brauchen das .8, die späteren das .10.

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard

    Super danke. Das heist das da wohl ein austauschmotor drin is?! wir reden von einem 1966 Star

    Eine hab ich heute noch
    Wie wird den der Blinkgeber verbaut, ich hatte keinen dran. Ist das der selbe halter wie bei der Schwalbe?
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von RaumZeit Beitrag anzeigen
    Super danke. Das heist das da wohl ein austauschmotor drin is?! wir reden von einem 1966 Star

    Eine hab ich heute noch
    Wie wird den der Blinkgeber verbaut, ich hatte keinen dran. Ist das der selbe halter wie bei der Schwalbe?

    Jepp, DAS war mit meine erste Frage im Nest vor über 13 Jahren.

    Der Blinkgeber kommt unterm Tank montiert. Der Halter wird dabei aufm Kopf montiert, also nicht wundern, das muss so.


    Beim 65er SR-4 (nicht SR4-2/1) müsste noch ein NKJ oder ein 16N1-1 mit T-Luftfilter verbaut sein, genau wie der alte Zylinder mit kurzem Krümmer. Alles analog der KR51.

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard

    Nee, da is ein 16N1-6 und der Platickkasten mit einem kurtzen gummie verbindungsstück So wie hier
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von RaumZeit Beitrag anzeigen
    Nee, da is ein 16N1-6 und der Platickkasten mit einem kurtzen gummie verbindungsstück So wie hier
    Dann ist der schon mal auf SR4-2/1 umgebaut worden. Ist oft gemacht worden und beim Star im Gegensatz zur KR51 problemlos möglich.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard

    Danke,
    dann bin ich mal wieder etwas schlauer geworden
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard

    Heute Ständeraufnahme,

    Der Hauptständer is wohl hin, da ich mit beherzten schlängen und WD 40 den Bolzen nicht rausbekommen habe. Aber nicht schlimm ich konnte das Rundeisen EINFACH so rausdrücken.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0062.jpg
Hits:	143
Größe:	23,3 KB
ID:	37542

    Der Star stand auf beiden Rädern wenn ich den Hauptständer benutzt habe, der Vorbesitzer hat da schon darauf reagiert und einen Seitenständer an die Fußraste GESCHWEIST (der Honk).

    Gerissen ist wohl nix, aber das innenröhchen hat gut spiel. Es gib 2 leichte Kuhlen dort wo der Ständer den Rahmen berührt wenn er steht.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0063.jpg
Hits:	143
Größe:	23,7 KB
ID:	37543

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0061.jpg
Hits:	143
Größe:	31,1 KB
ID:	37544

    Neuer (alter) Ständer, mit neuem Innenrohr dürfte der Star doch wieder aufrecht zum Stehen verhelfen, oder?

    lg
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard

    Malzeit,

    heute Lenker. Klingt leicht aber,

    Ich hab ein lecker der an der rechten Seite komplett offen ist und mein Problem ist das das Schraubenloch anders gesetzt ist wie ich es gewohnt bin. Also ist das Distanzstück darüber. Wenn ich die Armatur weiter nach rechts schiebe damit die Löcher übereinander sind steht der Blinker ziemlich weit raus und das Distanzstück hängt in der Luft.




    Normal ler lenker den ich auch kenne

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild1.jpg
Hits:	138
Größe:	27,7 KB
ID:	37568

    und so sieht mein aus

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	$T2eC16RHJGYE9nooh8!TBSFdcGRfDw~~48_20.jpg
Hits:	137
Größe:	25,9 KB
ID:	37569

    lg
    Nathaniel
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    du hast gerade einen kurzen Lenker erwischt. Bis ~1966 waren die Lenker ca. 2c schmaler und die Griffe auch.

    Tja, da hilft nur Teilemarkt rennen und suchen nach dem alten Kram oder den Lenker tauschen, was dann nicht mehr "Original" ist.

    Hier ist so ein kurzer Gasgriff, wenn du jetzt noch einen Festgriff auf der anderen Seite findest passt es wieder:

    http://www.sausewind-shop.com/gasdre...mson-star.html

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard

    ah, ok, naja der Star is zwar 1966 aber da denke ich mach ich ein breiteren drauf,

    Und wieder Danke

    LG
    Nathaniel
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard

    So heute die gute frage,
    wie bekommt man in der heimwerkstatt die wieder gerade?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0091.jpg
Hits:	118
Größe:	24,2 KB
ID:	37721Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0092.jpg
Hits:	116
Größe:	23,7 KB
ID:	37722

    Lg
    Nathaniel
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    versuchen zu richten kannst du es. Aber, meist reist das ab. Sicher, dass in dem Fussrastenträger noch kein Riss drin ist?

    Das ist so die Schwachstelle aller SR4. Die Reperatursätze tauchen hin und wieder mal auf. Ich hab mir auch noch einen gesichert, einmal auf die Fresse fallen und das ist meist krumm oder ab.

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard

    ...und wenn ich es erhitze, mit sagen wir 600 C (heißluftpistole)?
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von RaumZeit Beitrag anzeigen
    ...und wenn ich es erhitze, mit sagen wir 600 C (heißluftpistole)?

    Kann man probieren, aber ich fürchte das bringt nix. Aber drauf achten, das du das nicht ausglühst, dann ist zwar weich, aber auch schrott.

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Restauration Simson Spatz, Fragen über Fragen!
    Von Donald im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 23:01
  2. Einige Fragen zum Star SR 4-2/1
    Von Affenboss im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 23:34
  3. MZ TS 250/1 und einige fragen
    Von MichiKlatti im Forum Simson Stammtisch Braunschweig und Umgebung
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 21:49
  4. Einige Probleme nach Restauration
    Von schwalbenkönig im Forum Technik und Simson
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 18:12
  5. Einige Fragen.
    Von Prolefic im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 17:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.