+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Starre Zweipunktaufhängung am M 53/1 Getriebeblock


  1. #1
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard Starre Zweipunktaufhängung am M 53/1 Getriebeblock

    Wie ja allgemein bekannt ist wurden in späten Staren und Schwalben die Getriebeblöcke des S50 Motors verbaut, die am hinteren Ende zwei starre Aufhängepunkte haben.

    Hier meine Fragen:

    1. Wurden diese Getriebeblöcke auch für die Vierganggetriebe später Habichte verwendet?

    2. Gab es jemals S50 mit dem in Frage 1 genannten Vierganggetriebe?
    (Das glaub ich zu wissen, dass es nicht so ist!)

    Gruß aus Dresden

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    So späte Habichte gab's nicht. Es existieren aber ein paar wenige Viergangmotoren mit dem neuen Gehäuse, die wohl als Ersatzmotoren für Habicht/Sperber oder als Versuchsträger für eine potenzielle Viergang-S50 entstanden sind.

  3. #3
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    ...oder als Versuchsträger für eine potenzielle Viergang-S50 entstanden sind.
    Gab es also nie in Serie. Wusste ich doch. Neulich wollte mir das so ein möchtegern profi einreden!

    Ab welchem Jahr wurden die in Schwalben eingebaut?

  4. #4
    Flugschüler Avatar von 50ccm_Wurstblinker
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Nahe Schwerin
    Beiträge
    275

    Standard

    Ich tippe mal ab der KR51/2... hab ja selbst ne 1 und n Kumpel von mir hat eben ne billiardgrüne 2 und bei der ist schon der "fuffi" Motor drin verbaut
    Ideologie & System = 40 Jahre, Wertarbeit = ewig

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von 50ccm_Wurstblinker Beitrag anzeigen
    Ich tippe mal ab der KR51/2... hab ja selbst ne 1 und n Kumpel von mir hat eben ne billiardgrüne 2 und bei der ist schon der "fuffi" Motor drin verbaut
    Völlig falsche Baustelle... Hier geht's um den M53 mit dem S50-Block.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Bringts eigentlich was, eine zweite Bohrung am Rahmen zu setzen, um die hintere untere Befestigung des S50 Motors in der Schwalb zu nutzen?

    Dann sitzt die Zwiebacksäge in drei Lagerpunkten.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Es bringt den Verlust der Betriebserlaubnis, weil du am Rahmen rumgemurkst hast. Der Motor wird dir erwiesenermaßen auch mit nur zwei Aufhängungspunkten nicht unten rausfallen.

    Das neue Gehäuse kam 1975/76, zur Einführung der S50, eben weil man weiter nur eine Sorte Motorgehäuse bauen wollte - die neue.

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Juuunge, ja, das weiß ich ja. Ging eher ums technische "bringen".
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Was soll es denn bringen? Noch fester als fest wird es nicht, und dank der vorderen Aufhängung braucht man hinten keine zwei, um den Motor am Runterkippen zu hindern.

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Warum soll es nicht fester werden? ich rede von fester im sinne von steifer durch mehr befestigungspunkte. stichwort dreieck ggü. zweieck ;-)
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    So späte Habichte gab's nicht.
    Star und Habicht wurden BEIDE bis 1975 gebaut.

    Quelle: Simson-CD vom Fahrzeugmuseum Suhl

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.