+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Startproblem


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard Startproblem

    Hey Leute,

    ich doktere mit nem Kumpel immernoch an meinem Sperber rum. Dachte ich könnte bald losfliegen, aber Pustekuchen. Die Karre springt schlecht an und wenn sie warm wird geht sie aus. Beim Standgas einstellen dreht sie manchmal unglaublich hoch. Kumpel meinte das der Kolben des Vergasers klemmt.
    Zündfunke ist vorhanden und Zündung soweit eingestellt. Zündkerze ist nass, also Sprit kommt auch genug.
    Achja... zuvor haben wir den Motor neu gelagert, neue Dichtungen und neuen Kolben reingesetzt.


    Irgendwelche Ratschläge?Bin langsam am Verzweifeln.... Oder tuts einfach n neuer Vergaser?

    Grüßeeee

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Gilching
    Beiträge
    192

    Standard

    Hört sich für mich an als ob er irgendwo Falschluft zieht, schau dir nochmal alle Dichtungen genau an, du kannst auch alle Verbindungen wie z.b. zwischen Vergaser und Zylinder mal bei laufendem Motor (Standgas)mit Bremsenreiniger einsprühen, verändert er dabei die Drehzahl hast du die undichte Stelle gefunden. Hatte auch das Problem bei meiner KR51/1, da war die Dichtung zwischen Zylinder und dem Zwischenflansch zu trocken. Schau auch mal nach den Simmeringen aber bitte nicht mit Bremsenreiniger!
    _-Gruß Patrick-_

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Also die Simmerringe sind neu. Neues Getriebeöl etc. Wo genau kann er denn Falschluft ziehen? Kann ja nur Zwischen Vergaser und Zylinder sein oder irre ich mich?Da sitzt sone dicke Gummidichtung, also glaube nich das es daran liegt. Aber ich werd es mal ausprobieren. Was bleibt mir anderes übrig.

    Grüßeee

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Ob der Schieber im Vergaser klemmt, kann man einfach nachschauen.
    Wenn der Vergaserflansch verzogen sein sollte, nützt die beste Dichtung nichts. Das prüft man beim abgebauten Vergaser mit einem Stahllineal, welches man quer über den Flansch legt und schaut, ob das Lineal überall aufliegt.

    Peter

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Ok,

    jetzt aber mal ne dumme Frage. Was genau ist der Vergaserflansch?Ist das die Dichtung zwischen Vergaser und Zylinder?

    Verstehe das mit dem Prüfen noch nicht genau.

    Grüßeee

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Der Vergaserflansch ist das Teil durch das Du die beiden Stehbolzen vom Zylinderflansch steckst und anschliessend mit den beiden Mütterchen und Scheiben festschraubst. Dazwischen sitzt die Dichtung.

    Wenn Du oder einer der Vorbesitzer die Muttern nicht schön abwechselnd festgezogen hat, dann kann sich der Flansch verziehen: krumm werden.
    Legst Du ein Stahllineal oder auch die Schiene von einem Messchieber mit der schmalen Seite auf den Flansch, dann sollte er überall aufliegen und an der Auflagekante kein "Licht" durchscheinen, wenn Du beides von der Seite aus betrachtest.

    Peter

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Ok, ich glaube ich verstehe das soweit. Also der Vergaserflansch ist im Prinzip das offene Ende vom Vergaser, das zum Zylinder hin auf die Gummidichtung gesteckt/geschraubt wird.
    Das könnte natürlich die Ursache sein. Muss ich nachprüfen. Aber normalerweise dichtet doch die Gummidichtung dazwischen richtig ab oder lieg ich jetzt falsch?Also wenn ich den Vergaser fest draufschraube dann presst sich doch das Gummi dagegen oder nicht?

    Falls es der Grund sein sollte, wie krieg ich ihn denn zum Starten um es überhaupt ausprobieren zu können?springt derweil ja nichtmal an.

    Grüßeee

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Zitat Zitat von Harlik Beitrag anzeigen
    Also wenn ich den Vergaser fest draufschraube dann presst sich doch das Gummi dagegen oder nicht?
    Nur wenn der Flansch noch plan ist. Wenn irgendwann irgendwer den krumm gezogen hat, dann kann das die Dichtung nicht mehr ausgleichen. Dann muss man den Flansch planen. Flach auf einem Stück Schmirgelpapier abziehen, solange, bis die Schmirgelspuren auf der ganzen Fläche gleich aussehen.

    Peter

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    So... habe jetzt nen neuen Vergaser drin und wenn der Sperber kalt ist springt er wunderbar beim ersten oder zweiten Kick an. Er fährt auch schon ganz gut. Bin heute so ca. 70 km/h in der Feldmark gefahren. Also ganz ok. Wenn ich ihn dann aber ausmache und abstelle springt er im warmen Zustand nichtmehr an. Ich mach dann immer die Zündkerze sauber und meistens kommt er dann. Wenn nicht neig ich das Moped zur Seite damit der Vergaser leerläuft. Dann gehts eigentlich.

    Zündkerze ist Rehbraun an der Elektrode, der Abstand stimmt auch. Allerdings wird der Runde obere Bereich auf der Kerze schon schwarz rußig. Aber Elektrode ist weiter Rehbraun.

    Liegt das immernoch an der Gasereinstellung? Nebenluft sollte soweit ausgeschlossen werden können. Zündfunke kommt auch.

    Grüßeee

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    ich bins nochmal vom handy aus.daher bitte ich um entschuldigung für satzbau,zeichensetzung und groß und kleinschreibung. Also....ich habe die vermutung das meine probleme mit dem choke zusammenhängen.habe vorhin den vergaser so eingestellt wie es in der anleitung steht. Sprang kalt beim ersten kick an.wafm ging wieder garnichts.jetzt noch folgende ergänzung.vor der neuen einstellung ist mir die karre immer ausgegangen wenn ich den lenker stark nach rechts eingeschlagen habe.wenn ich jetzt den lenker stark nach rechts schwenke geht bei der neuen einstellung die drehzahl hoch.zumindest wenn ich ihn anlasse und er kalt ist.kann es sein das der choke irgendwie hängt?denn kalt startet er immer beim erste kick.warm wie gesagt garnicht.kann ich was am startzylinder verändern?irgendwo da muss das problem liegen vermute ich. Grüßeee und bitte helft mir.

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Dein STartvergaserzug ist so verlegt, dass er beim knicken des Lenkers gezogen wird. Unbedingt beheben!

    Außerdem scheinst du das Wäremproblem der Zündung zu haben.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    was ist denn das wärmeproblem?hört sich gut.erklärt es mir bitte.bin neuling.grüßeee

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Sieh mal hier im Wiki nach, dort steht alles drin, was du darüber wissen solltest.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Startproblem 2.0
    Von honyama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 21:00
  2. S 51 Startproblem
    Von Darkhunter08 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 13:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.